1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra/Hotbird/Sirius für 6 Teilnehmer-Neubau

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von jankiel1970, 29. Oktober 2005.

  1. jankiel1970

    jankiel1970 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    143
    Technisches Equipment:
    T85 Maximum (Eurobird,Astra,Hotbird,Sirius)
    1 Inverto Silver Tech ,3 ALPS QuattroLNB
    Spaun 17/8 SMS 17089 NF
    Technisat HD S2plus 500GB /Sky + ACLight/TNK Smart HD
    Anzeige
    Hallo allerseits.:winken:
    Ist der erste Beitrag von mir. Nachdem ich so ziemlich alles zum Sat-Empfang in diesem Forum durchgelesen habe, habe ich mich entschieden jetzt um Rat zu bitten. Also schildere ich Euch mein Anliegen. Tief einatmen und losgehts:
    Im Dezember fange ich an ein Fertighaus zu bauen. Die SAT-Anlage will ich selber einbauen. Die bestehende Astra/Hotbird/Sirius 1 Receiver-Anlage aus der Mietwohnung soll im neuen Haus auf 6 Teilnehmer erweitert werden.
    Wie ich verstehe, brauche ich dann am besten einen 17/8 Multischalter. Vom Chess wird hier abgeraten, Technisat hat keine, Ankaro ist zu teuer, Spaun noch nicht lieferbar (und warscheinlich dann auch zu teuer). Im Forum habe ich nur einige wenige Meinungen über tschechischen EMP Centauri(Gigant) gelesen.
    (1) Über weitere Erfahrungsberichte zu diesen wäre ich sehr dankbar.

    Desweiteren müssten auch 3 Quattro LNBs her.
    (2) Inverto? Alps? Smart? MTI? Invacom? Vielleicht hat einer eine Kaufempfehlung.
    (3) Passen die o.g. alle in die 40mm Aufnahmen vom Multifeed?
    (4) Sind die Invacoms nicht zu breit für Astra/Hotbird?
    Nächste Frage: Kabel. Die ca. 4-5m Verbindung von LNBs zum Multischalter
    will ich mit 3 Adern 4-fach Coaxkabel machen.
    (5) Ist das OK. oder ist die Strecke schon zu lang?
    (6) Gibt es Unterschiede bei den 4-fachen? Bei Technisat habe ich einen mit 100dB Schirmung und 44dB Dämpfung gesehen. Die Multischalter-Dosen Verbindungen (max. 10-12m) mache ich mit normalem Coax.
    (7) Soll ich auch 100dB holen? (8) Gehen die 100dB nicht schon am F-Stecker flöten? Spezialstecker brauchen ja eine extra Zange.
    (9) Muss ich die wirklich kaufen?
    Antennendosen: Terrestrik braucht heute kein Mensch mehr.
    (10) Gibt es welche nur mit SAT (ev. 2xSAT). (11) Welche sind zu empfehlen?
    Receiver: Benutze zur Zeit Technisat Digit MF4-S CC mit DiseqC 1.0 + 1.2.
    (12) Gibt es mit dem keine Probleme mit 17/8 MS und Quattro LNBs?
    Schüssel: (13) Wie ist am besten die Mastdurchführung vorzunehmen? Das Dach wird mit Betonsteinen eingedeckt. (14) Ist Abdeckung aus Kunstoff oder Blei besser?
    Uff!!! Glaube das war`s. Mir raucht schon die Birne. :confused:
    Hoffe dass ich Euch mit meiner Fragerei nicht zu sehr genervt habe. Für Antworten im Voraus vielen Dank.
     
  2. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Astra/Hotbird/Sirius für 6 Teilnehmer-Neubau

    Ich werd mal versuchen dir ein paar Fragen zu beantworten:

    (2) Inverto? Alps? Smart? MTI? Invacom? Vielleicht hat einer eine Kaufempfehlung.
    Ich persönlich habe 2 Invacoms seit 1,5 Jahren in Betrieb und habe keinerlei Probleme damit. Sie lassen vom Empfang her nicht nach oder haben sonstige Ermüdungserscheinungen....

    (4) Sind die Invacoms nicht zu breit für Astra/Hotbird?
    Schau selbst:
    [​IMG]
    Das ist eine 1m Schüssel, wenn du eine kleinere hast rücken die LNB's natürlich weiter zusammen, aber ich gehe mal nicht davon aus dass du eine kleinere hast bei 3 Satelliten.

    Nächste Frage: Kabel. Die ca. 4-5m Verbindung von LNBs zum Multischalter
    will ich mit 3 Adern 4-fach Coaxkabel machen.
    (5) Ist das OK. oder ist die Strecke schon zu lang?

    Ich habe selbst ein Quattro-Kabel in Betrieb, es ist zwar nicht das Wahre aber bei 4-5m kein Problem. Aber dennoch, wenn du nicht irgendwelche Platzprobleme hast, z.B. keine Leerrohre würde ich dennoch "normale" Sat-Kabel verwenden.

    (7) Soll ich auch 100dB holen?
    Ich persönlich halte solche Kabel für übertrieben, ich habe schon kilometerweise 90 dB Kabel verbaut und habe nie Probleme damit gehabt.

    Terrestrik braucht heute kein Mensch mehr.
    Das ist nicht wahr, oft wird zusätzlich zu Sat auch eine UKW-Antenne verwendet, und gerade jetzt mit DVB-T erlebt die Terrestrik neuen Aufschwung!!!!!

    (11) Welche sind zu empfehlen?
    Am besten sind gar keine Dosen, die dämpfen nur.
    Ich habe mir aber aus optischen Gründen selbst eine gebaut, einfach ein Blech in die Dose geschraubt, ein großes Loch rein, und dann von vorne einen F-F-Verbinder reingesteckt und hinten den F-Stecker am Kabel drauf.
    Darüber einfach eine normale Antennendosenblende.

    (13) Wie ist am besten die Mastdurchführung vorzunehmen? Das Dach wird mit Betonsteinen eingedeckt.
    Normalerweise kommt eine Bleipfanne um den Mast und darüber eine Gummimuffe. So wie hier:
    [​IMG]

    (14) Ist Abdeckung aus Kunstoff oder Blei besser?
    Ich würde sagen Blei, da man sie sehr gut verformen kann und wahrscheinlich auch langlebiger ist.

    Hoffe dass ich Euch mit meiner Fragerei nicht zu sehr genervt habe.
    Dafür sind wir ja da.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2005
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.840
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Astra/Hotbird/Sirius für 6 Teilnehmer-Neubau

    Zu den meisten Dachpfannensystemen gibt es passende Kunststoff-Durchführungspfannen. Meist ist es ein Grundelement, auf das entweder ein Lüftungsrohr oder eine Mastdurchführung draufgesetzt wird. Dies ist viel dichter als eine Bleipfanne und einfacher zu montieren. Ob es im nächsten Jahr noch Bleipfannen geben wird ist eh fraglich (bleifreie Bleipfanne?)
    Verwende nach Möglichkeit einen 2"-Mast.
    Die Kabel bekommt man am besten durch eine flache Lüftungspfanne (keine Rohrdurchführung!), die über der Mastpfanne montiert ist, nach innen geführt. Hier empfiehlt es sich 2-3 25er Leerrohre durchzustecken, die man in einem großzügigem Bogen zwischen Pfannen und der Sparrenisolierung führt und dann an einer Seite am Balken runterführt. Das gibt am wenigsten Wärmeverluste und du kannst später noch mal was ändern, ohne in der Isolierung rumwühlen zu müssen.

    Klaus
     
  4. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Astra/Hotbird/Sirius für 6 Teilnehmer-Neubau

    Warum das?
     
  5. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.840
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Astra/Hotbird/Sirius für 6 Teilnehmer-Neubau

    Es ist nach meinem Wissen noch nicht 100%ig geklärt, aber ROHS könnte auch für die Bleipfannen gelten.
     
  6. jankiel1970

    jankiel1970 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    143
    Technisches Equipment:
    T85 Maximum (Eurobird,Astra,Hotbird,Sirius)
    1 Inverto Silver Tech ,3 ALPS QuattroLNB
    Spaun 17/8 SMS 17089 NF
    Technisat HD S2plus 500GB /Sky + ACLight/TNK Smart HD
    AW: Astra/Hotbird/Sirius für 6 Teilnehmer-Neubau

    Erstmals vielen Dank für die Antworten.
    Habe seit 3 Jahren auf dem Balkon eine 85 Schüssel stehen. Es sind 3 Samsung 0,6dB LNBs dran. Empfang ist bei allen drei Satelliten einwandfrei. Nur beim starken Regen wird es kritisch. Hoffe das 3 Invacoms auch bei 85cm noch Platz haben.
    Hat jemand Erfahrung mit EMP Centauri 17/8 MS? Beim bfm-Satshop gibt den schon für 205€. Bei anderen kostet er min. 270€.
     
  7. jankiel1970

    jankiel1970 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    143
    Technisches Equipment:
    T85 Maximum (Eurobird,Astra,Hotbird,Sirius)
    1 Inverto Silver Tech ,3 ALPS QuattroLNB
    Spaun 17/8 SMS 17089 NF
    Technisat HD S2plus 500GB /Sky + ACLight/TNK Smart HD
    AW: Astra/Hotbird/Sirius für 6 Teilnehmer-Neubau

    Hallo nochmals.
    Brauche dringend Erfahrungsberichte zum 17/8 Multischalter EMP Centauri (Gigant) S.170-CP8 . Die Beiträge die ich dazu fand, sind mittlerweile ca. 1 Jahr alt. Es müsste eigentlich schon mehrere Leute geben die dieses Teil einsetzen. Unter http://www.bfm-satshop.de/pd1055336844.htm?categoryId=117 gibt es den für 205€. Andere verkaufen den deutlich teurer. Ist es im bfm-satshop ein Auslaufmodell?
     

Diese Seite empfehlen