1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra & Hotbird mit Monoblock @90cm

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Silverstar88, 9. Juli 2007.

  1. Silverstar88

    Silverstar88 Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Hi,
    Ich möchte meine aktuell auf Astra 19,2° ausgerichtete Schüssel (90er) nun noch zusätzlich mit Hotbird betreiben.
    Da mir Astra deutlich wichtiger ist, hatte ich vor, Astra im Fokus zu lassen und auf Hotbird zu schielen. Denn Hotbird darf ruhig mit wenig/minimaler oder auch keiner Schlechtwetterreserve reinkommen, das ist mir nicht so wichtig.
    Nun hatte ich vor, mir -wegen der einfachereren Installation- ein Monoblock mit integriertem DiSEqC Switch und Multischalter zu kaufen. Da dachte ich auch an Skymaster, da die Schüssel und 2 von 4 angeschlossenen Recievern Skymaster (Rest DBox) sind.
    Dieses Monoblock LNB wollte ich dann entsprechend "vertauscht" installieren, sodass Astra im Fokus ist und auf Hotbird geschielt würde.

    a) Muss/sollte es ein Skymaster Monoblock sein?
    b) Muss die DBox dann auch auf Monoblock konvertiert werden oder geht das einfach mit den DiSEqC Einstellungen?
    c) Wo bekomme ich das Monoblock am besten und günstigsten her?

    Sonst noch Tipps/Vorschläge?
    (Der Fokus sollte aber auf Astra bleiben!)

    ~Silver
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.444
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Astra & Hotbird mit Monoblock @90cm

    Über die Dbox2 unter Neutrino gibt es viele Berichte, dass es mit Monoblocks zu Problemen kommt.

    Wie man Antennen justiert und Dboxen2 für Multiempfang konfiguriert weiß ich ganz genau.

    Dennoch ist es mir bereits mehrfach nicht gelungen die Dbox2 und auch andere Boxen über einen Monoblock empfangsfähig zu machen.

    Da lag dann wohl folgendes vor:

    http://www.beitinger.de/sat/lnb_abstaende.html

    Auszug:

    Die Schwierigkeit zahlenmäßiger Angaben besteht darin, daß der nötige LNB-Abstand von wechselnden Faktoren abhängt: Dazu gehört natürlich der tatsächliche Abstand der gewünschten Sat-Positionen am Himmel, aber auch Größe und Form der Schüssel sowie der geographische Standort; in Flensburg ist der optimale Abstand etwas geringer als in Füssen.
    Letzterer Zusammenhang ist einer der Gründe, warum ich von starren Multifeedhaltern (wie sie für Astra/Hotbird angeboten werden) oder gar "Monoblock"-LNBs abrate. Solche LNBs sind schnell zu montieren, aber man hat damit nie optimalen Empfang auf beiden Positionen, weil sie nur für einen mittleren europäischen Standort abgestimmt sind. Außerdem funktionieren sie nur an einer Schüssel von genau definierter Form und Größe einwandfrei, aber bereits Schüsseln gleichen Durchmessers können im Biegeradius abweichen und somit verschiedene LNB-Abstände erfordern.

    Derartige Probleme und vor allen Dingen auch die DiseqC-Probleme jibbed mit 2 Quattro LNB nebst Multischalter 9/4 nicht.

    Könnte alledings sein, dass jetzt die Monoblockjünger aufschreien.:rolleyes:

    Der Beitinger ist aber nun mal ein unumstrittener, auch von Profis anerkannter Experte und was der schreibt hat seine Gründe.:winken:
     
  3. Silverstar88

    Silverstar88 Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    14
    AW: Astra & Hotbird mit Monoblock @90cm

    Wie gesagt, Astra ist mir am wichtigsten, Hotbird soll nur laufen, selbst wenn nur bei gutem Wetter.
    Und bei der DBox gibt es, zumindest im GLJ Image, die Möglichkeit "auf Monoblock konvertieren", was vllt ein Schritt in die Richtung ist.
    Und grade wegen der Abstände hatte ich vor, mir ein Monoblock vom selben Hersteller zu holen, wie die Schüssel.
    Möchte halt nur die Möglichkeit haben, Hotbird zu empfangen und schauen zu können, möchte nicht "alles rausholen" und daher auch nicht mit einem Multifeed rumspielen...
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Astra & Hotbird mit Monoblock @90cm

    Von Monoblocks wird Algemein abgeraten.
    Was nicht heißen soll das es nicht funktioniert.
    Ökonomischer und besser zu Montieren sind Multifeed.
    Ich rate von einem Monoblock ab.
    Haste nur Ärger mit.
     
  5. Silverstar88

    Silverstar88 Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    14
    AW: Astra & Hotbird mit Monoblock @90cm

    Ärger hab ich auch damit, wenn ich aufs Dach kraxel und versuche, den Multifeed einzurichten...^^
    Vor allem brauche ich dann auchnoch einen DiSEqC-Switch und einen Multischalter... Im Moment habe ich ein LNB mit 4 direkten Reciever-Ausgängen...
     
  6. Almeryc

    Almeryc Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    5
    Erfolg mit Monoblock? (Astra & Hotbird)

    Hallo,

    ich interessiere mich für dieselbe Frage. Gibt es einfache Wege, an der auf Astra 19,2 ausgerichteten Schüssel etwas anzubauen, dass Empang vom Eutelsat Hotbird ermöglicht?

    Welche Bildqualität ist mit solchen Systemen zu erreichen?

    Volterra, bringst du den 2. LNB dann mit einer Extra Verbindung an?

    Grüße Almeryc
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.444
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Astra & Hotbird mit Monoblock @90cm

    Ja!!

    Beschaffe Dir einen zur Schüssel passenden variabelen Multifeedhalter für 2 Satelliten. Wenn nur ein Empfangsplatz versorgt werden soll:

    Zwei Single LNBs
    Einen DiseqC-Schalter 2/1
    Das wars schon.
    Die Bildqualität ist bei Anpeilung zweier Satelliten völlig identisch. Die Signalqualität bei Astra/Hotbird ebenfalls.
    Ja!
    Wie oben mitgeteilt - mittels eines Multi-Feedhalters.

    Wenn Du mehrere Empfangsplätze anstrebst, ist eine andere Planung erforderlich.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Astra & Hotbird mit Monoblock @90cm

    Mit so was zum Bleistift.
    [​IMG]
    @Silverstar88
    Gerade dafür ist eine Multifeed Halterung besser als ein Monoblock.
    Dein altes Quad LNB kann dran bleiben und du nimmst einen DiSEqC Schalter 2X1
    Ein Single LNB und der Schalter kosten Dich nur 12 € gegen über einem Monoblock 90 €

    Aber hier ist ein Quad Monoblock
    http://www.berlin-satshop.de/maximu...L216.htm?hmm=af13674b39a93a61bd76a62ba25b1e45
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2007
  9. Silverstar88

    Silverstar88 Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    14
    AW: Astra & Hotbird mit Monoblock @90cm

    Dann bräuchte ich aber doch 2x neue LNBs oder? denn das eine ist ein Quad (?) mit vier direkten Recieveranschlüssen, und für einen Multischalter bräuchte ich ja die einzelnen Ebenen und Polarisationen.
    Also neue Halterung, 2x Quattro LNBs, ein DiSEqC-Switch und einen Mulltischalter?
    Wo finde ich den Halterungen, die auf meine Schüssel passen?
    Oder ist das eine Konstruktion, in der das Fokus-LNB normal wie ein Single eingespannt & eingestellt wird, und dann um das Horn (? oder wie es heißt) diese Halterung gespannt wird, und da dann noch das zweite LNB rein & einstellen?
     
  10. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.444
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Astra & Hotbird mit Monoblock @90cm

    Habe immer nur Neuanlagen geplant und keine Erweiterungen. Bei den Neuanlagen (Triax, Fuba, Gibertini) sind die Feedhalter so konstruiert, dass beide LNBs schielen.

    Über eine 85er Schüssel ist das in Bezug auf den sicheren Astraempfang gar kein Problem und Hotbird sendet ähnich stark wie Astra.

    Selbst sehr starker Regen führt nicht zum Empfangsausfall. Es muss zusätzlich hochreichende feuchte Bewölkung herrschen, bevor die in den letzten Wochen herrschenden Starkregenfälle zu kurzfristigen Ausfällen führten. Statistisch passiert das in Mitteleuropa 12x im Jahr.(Quelle Astra)

    Der von @Nelli gezeigte Feedhalter wird am Fokus LNB(Astra) befestigt und für Hotbird befindet sich die LNB-Aufnahme östlich davon. Wurde die Schüssel vor der jetzt geplanten Erweiterung exakt auf Astra ausgerichtet und liefert C/N(Signalqualität)Maximalpegel, ist die Anpeilung von Hotbird ein Kinderspiel.

    Das Hotbird LNB wird 8,5cm (Mitte Kopf zu Mitte Kopf) östlich vom Astra LNB plaziert und nach etwas Feinjustierung je nach Standort/Region der EL-Winkel leicht nach oben verändert.

    Hast Du Dich für die MS-Variante entschieden, (DiSEqC-Switch entfällt dann)und die Dbox2 läuft ja mit Neutrino, kannst Du per PC fertige Astra/Hotbird Settings überspielen. Für die Feinjustierung von Hotbird wird Rai 2 in der Box gewählt und dann die Satfindanzeige der Dbox2. Das GLJ Image solltest Du hier besser nicht erwähnen.

    Die Box muss zur Justierung nicht mit aufs Dach und kann bleiben wo sie ist. Zwei Telefone, einer justiert, der andere liest/übermittelt die SNR Werte über die Satfindanzeige der Dbox2. Liegt der SNR Wert bei der jetzigen Konzeption beim ZDF deutlich über 58000,(Nokia)wurde die Schüssel optimal auf Astra ausgerichtet.
     

Diese Seite empfehlen