1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra 2D mit Selfsat-Antenne im Norden von BaWü möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von connum, 4. März 2011.

  1. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    Was meinen die Experten unter den Usern, vielleicht hat ja schon jemand Erfahrung damit: Ist meine Vorstellung, Astra 2D mit einer Selfsat-Antenne im Norden von Baden-Württemberg (konkret: Karlsruhe) auch nur annähernd realistisch? ;-)

    Ich habe gelesen diese Dinger entsprechen in etwa einer 50-60cm-Schüssel. Laut sat.beitinger.de haben es Leute sogar schon weiter östlich in Stuttgart geschafft, den 2D mit 60er-Schüsseln reinzubekommen.

    Oder kann ich das eher knicken, weil die Selfsat empfangstechnisch einfach zu schwach sind im Vergleich zu regulären Sat-Schüsseln?

    Beste Grüße
     
  2. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Astra 2D mit Selfsat-Antenne im Norden von BaWü möglich?

    Es ist ein grosser Irrglaube, dass eine Selfsat "so gut" empfängt, wie ein regulärer, qualitativer 60cm Spiegel

    Man braucht nur die Gewinn Angaben bzgl. der Antennen in den Datenblättern von den Herstellern miteinander vergleichen:

    Selfsat:
    34,5 dBi bei 12,75 GHz
    G/T (Gütefaktor) 11,8

    Kathrein CAS60:
    35,9dBi bei 12,50-12,75 GHz
    G/T (Gütefaktor) 15,7

    Das sind fast 1,5dBi Eigengewinn weniger

    Die Selfsat hat demnach eine Empfangsleistung eines 45-50cm Spiegels in regulärer Offset Form

    Zur Frage an sich:
    Karlsruhe liegt deutlich empfangsbegünstigt für diese Sat Position, somit wird auch mit der Selfsat hier bereits Empfang möglich sein. Evtl nur "Schönwetterempfang" und ohne grosse Reserve, aber es wird funktionieren

    [​IMG]
     
  3. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    AW: Astra 2D mit Selfsat-Antenne im Norden von BaWü möglich?

    Danke für die Antwort! Vielleicht werde ich es mal auf einen Versuch ankommen lassen, dann kann ich hier berichten ob und wie gut es läuft! :)
     
  4. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.270
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Astra 2D mit Selfsat-Antenne im Norden von BaWü möglich?

    Das sollte klappen.Ich habe es in Kehl schon einmal testweise probiert.Das klappte sehr gut.
    Jetzt steht hier eine Multitenne(45cm).
     
  5. AW: Astra 2D mit Selfsat-Antenne im Norden von BaWü möglich?

    Sollte funktionieren.
    Ich hatte schielend mit einer 60er Erfolg, ausgerichtet auf 19,2.
    Reserven natürlich gegen 0.
     
  6. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    AW: Astra 2D mit Selfsat-Antenne im Norden von BaWü möglich?

    Gut zu wissen, dankeschön! :)
     
  7. LaForge

    LaForge Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Astra 2D mit Selfsat-Antenne im Norden von BaWü möglich?

    Ich hatte mal einer 45 Antenne mit der es Nähe Mannheim auch ohne Probleme ging (Schlechtwetter kann ich nicht sagen)
     
  8. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    AW: Astra 2D mit Selfsat-Antenne im Norden von BaWü möglich?

    Das hört sich doch mal gut an... Habe jetzt nur die Sichtverhältnisse nochmal geprüft und da ist leider egal wo ich sie anbringen könnte ein Baum im Weg... *grr* Aber zumindest kann ich anderen diese Lösung nahelegen! ;) Danke!
     
  9. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    5.206
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Astra 2D mit Selfsat-Antenne im Norden von BaWü möglich?

    Hast du das mit Dishpointer geprüft?
    Satellite Finder / Dish Pointing Calculator with Google Maps | DishPointer.com
    Adresse eingeben,Sat auswählen(Astra1 19,2°E) und los!
    Diese kleine grüne Punkt kannst du dort setzen wo deine Schüssel hin soll.
     
  10. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    AW: Astra 2D mit Selfsat-Antenne im Norden von BaWü möglich?

    Jap, den hab' ich benutzt! Die Situation hier ist so: Es sind mehrere Reihen quasi mit Mehrparteien-Reihenhäusern, wenn man's so nennen will! ;) Zwischen den Reihen sind recht großflächige Streifen Wiese. Aber natürlich ist die Wiese zwischen dem Haus gegenüber ausgerechnet bei mir so mit Bäumen vollgewachsen, dass es keine Lücke gibt, wo ich keine Äste in Sichtrichtung hätte. %) Würde ich nur einen Block weiter wohnen, wäre das schon wieder kein Problem mehr. ^^ Die Bäume sind auch so hoch, dass selbst durch die Neigung trotzdem eine Baumkrone im Weg wäre, obwohl ich schon im obersten (2.) Stockwerk wohne. Dachfenster im Speicher gibt es leider nicht, nur eines an der Hauswand, aber da ist der Dachvorsprung zu lang.

    Naja, was soll's, ich werde hier noch mindestens zwei bis drei Jahre wohnen, und dann ist die Empfangs-Zukunft der momentanen 2D-Position in Deutschland ja sowieso ungewiss... Bis dahin halte ich mich mit UK-Proxies über Wasser! :D
     

Diese Seite empfehlen