1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ASTRA 2D mit Kathrein CAS75 und ZAS90??!!??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von markus1966, 11. August 2003.

  1. markus1966

    markus1966 Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    15
    Ort:
    35423 Lich
    Anzeige
    Hallo,

    hat von Euch zufällig jemand Erfahrung gemacht mit dem Empfang von ASTAR 2D mit folgender Empfangseinheit:

    *Antenne: Kathrein CAS 75
    *LNB: <AUS 484 => ASTRA 1; UAS 177 => für ASTRA 2D
    *fester Multifeedadapter ZAS 90 von Kathrein, laut Beschreibung von Kathrein geeignet für den Empfang von ASTRA 19° und 28° in den Positionen 1 und 4 (gilt für die Pos. im Multifeedadapter).
    *Receiver: d-Box 1 mit BN 1.3, erst ab September mir und dann DVB 2000

    Mein Standort ist Mittelhessen und habe am Wochenende mit obiger Empfangseinheit mal einen Versuch gemacht. Nun ja, ASTRA 1 19° war kein Problem, der kommt sowohl analog und digital rein, aber ASTRA 2D war gar nichts. Ich weiß nicht ob’s jetzt an der dämlichen d-box 1 mit BN 1.3 oder an der Ausrichtung lag, den bei der Ausrichtung kann man bei dem Multifeedadapter ja nichts machen, die ist ja vorgegeben und fest.

    Würde mich über ein paar Tipps in Bezug zu meiner Anlage freuen, falls jemand sich mit dieser auskennt.

    Vielen Dank im Voraus. läc

    Tschau

    Markus
     
  2. c.h.

    c.h. Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    289
    Hallo Markus!

    Interessant was für Vorhaben Du hast.

    Aber beachte folgendes:
    Dein gewählter Spiegel kann für dein Vorhaben unter anderem schon ein wenig zu klein sein.
    Dies aus folgenden Gründen:
    Du hättest allgemein eine schlechte Wetterreserve und der Astra 2 D ist aufgrund seiner Ausleuchtzone auch schon schwach.

    Möchtest Du dein Vorhaben immer noch durchziehen (ich würde es auf jedenfall machen), dann möchte ich jetzt deine Anlage durchchecken:

    *Antenne: Kathrein CAS 75
    Ein wenig kritisch
    *LNB: <AUS 484 => ASTRA 1; UAS 177 => für ASTRA 2D
    In Ordnung
    *fester Multifeedadapter ZAS 90 von Kathrein, laut Beschreibung von Kathrein geeignet für den Empfang von ASTRA 19° und 28° in den Positionen 1 und 4 (gilt für die Pos. im Multifeedadapter).
    Astra 2A-2B, 2D & Eurobird Postion 1,Astra 1B-1H, 2C Postion 4
    *Receiver: d-Box 1 mit BN 1.3, erst ab September mir und dann DVB 2000
    Ich weiß nicht ob die d-box mit BN 1.3 auch DisEqC/Mini DisEqC unterstützt

    Mein Standort ist Mittelhessen
    Dein Standort wäre soweit in Ordnung, wenn Du die Satelitten mit zwei Parabolspiegeln anpeilst. Bei deinem Vorhaben wird es ein wenig kritisch.

    Hier noch nützliche Informationen zum Thema:
    http://www.beitinger.de/sat/astra_2d.html
    http://www.kathrein.de/de/sat/produkte/download/ZAS_015.pdf

    MfG c.h.
     
  3. heiko ww

    heiko ww Silber Member

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Thüringen
    Also mit Multifeed is das bischen wenig bei der Spiegelgrösse gerade für Astra 2D.
    Vorschlag: einen zweiten Spiegel für Astra 2D,dann kann auch die volle Leistung des Spiegels genutzt werden.
     
  4. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Diese festen Multifeedhalter sind mir sowieso total unsympathisch.
    Bei diesen wird niemals die Höhe der Satelliten berücksichtigt.
    Man holt niemals das Optimum aus der Anlage raus...

    <small>[ 11. August 2003, 21:51: Beitrag editiert von: Moloch ]</small>
     
  5. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.772
    Ort:
    Mechiko
    Das stimmt, deswegen musste meiner dran glauben.
    Hab mir die Flex geholt, und das Teil erstmal zurecht geschnitten. Dann noch ein Gewindestab und paar Muttern, fertig war mein selbst gebauter Multifeed halter l&auml;c

    Der Signal Pegel war danach bei HB und Astra um 50 - 80 % höher l&auml;c
     
  6. c.h.

    c.h. Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    289
    @ Moloch
    Prinzipiell hast Du schon Recht. Aber man kann doch diesen kleinen Verlust verkraften.

    MfG c.h.
     
  7. thowi

    thowi Guest

    also das Beste was ich je zum Thema Multifeed gesehen habe war ein 2. LNB mit Klebeband (!) am 1. LNB befestigt, hat scheinbar auch funktioniert, also was solls

    PS: laut Augenmass war es eine 60er Schüssel und da sind die normalen Multifedhalter sowieso nicht brauchbar da Sie für 80/85 Spiegel den Abstand bemessen

    PPS: Astra 2 schielend ist in Österreich zum vergessen, habe es bei meiner 85er probiert (OHNE Klebeband), von 2D garn nicht zu reden. Selbst die 3 Grad die Kathrein bei Astra 1+2 schielt sind da schon recht viel.
     

Diese Seite empfehlen