1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra 28,2° Ost mit vorhandener Schüssel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von beiti, 20. April 2002.

  1. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Anzeige
    Habe ich eine Chance, durch ein zusätzliches seitliches LNC an meiner 85er Schüssel (zentrales LNC auf Hotbird, schielendes LNC auf Astra) noch die Fre-To-Air-Stationen von Astra2 reinzukriegen?

    Welche Schüsselgröße braucht man dafür normalerweise (Süddeutschland)?
     
  2. peinz

    peinz Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2001
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Osnabrück
    Also, ich habe hier in Osnabrück einen Multifeed mit Astra 1, Astra 2, Hotbird und Sirius.
    Das ganze funktioniert mit einer 85cm-Schüssel recht problemlos, ist aber sicherlich eine "Bastellösung".
    Es könnte bei Dir in Süddeutschland zu kleinen Problemen mit wenigen Transpondern kommen, die ihren Spot-Beam auf Irland gerichtet haben. Wichtig beim Footprint wäre hier auch wie weit westlich Du wohnst (je weiter westlich - desto besser!).
    Hier in Osnabrück kommen auch diese Transponder problemlos rein.
    Bilder von meiner Anlage findest Du hier:

    http://www.peinz.de/satanlage/

    Viele Grüße und Happy Sat-DX!
    Hauke

    <small>[ 20. April 2002, 13:46: Beitrag editiert von: peinz ]</small>
     
  3. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hallole,

    wo wohnst du denn in Süddeutschland? Im Westen(z.B. Saarland) ist der Empfang von Astra 2 D schon mit 60 cm möglich, wenn du allerdings in Passau wohnst kannst du gleich 2 m Blech nehmen. Allerdings ist bis auf die 4 irischen Radios auf Astra 2D alles codiert. Die restlichen zwei Astras und der Eurobird dürften keine Probleme machen. Um allerdings auch die SCPC-Träger(DeeJay TV, Sailing Channel,...) und die Feeds empfangen zu können würde ich auf 28,2°/28,5° Ost ausrichten und auf 19,2° Ost schielen.

    <small>[ 20. April 2002, 13:16: Beitrag editiert von: Roli ]</small>
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Erstmal danke für die Tips!

    Unter "SCPC-Trägern" kann ich mir zwar technisch nichts vorstellen, aber die dort aufgeführten Programme habe ich eh fast alle per Hotbird.

    Wenn der Regen aufhört in den nächsten Tagen, werde ich den Versuch wagen.

    Hauke: Interessante Anlage, die Du da hast. Deine Schüssel hat auch bloß diesen dünnen Feedarm. Das macht mir Mut; ich hatte schon bei 2 LNCs das Gefühl, daß ich das Ding überlasten könnte. Jetzt werde ich ohne schlechtes Gewissen Nummer 3 dranschrauben.

    <small>[ 20. April 2002, 16:36: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     
  5. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Viel Erfolg !
    Selbst wenn der Astra 2D nicht reinkommt,hast Du doch eine große Auswahl frei empfangbarer Programme,darunter einige Highlights wie das Cartoon-TV BOOMERANG,den Film-Schnulzen-Sender TCM und den Chaoten-Video-Clip-Kanal Bollywood 4 U.
    Und zusätzlich noch einige Übertragungen(auch von regionalen Kabelsendern,Du weisst doch noch...)

    Please enjoy your experience
     
  6. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Noch 'ne Zusatzfrage: Gibt es irgendetwas analoges auf der Astra-2-Position, oder muß ich das LNC über den Pieper am Digireceiver einstellen?
     
  7. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Es kommt nix analoges,mit dem Pieper gehts aber auch ganz gut.
    &gt; Richte auf Eurobird aus,der braucht ggf.mehr Blech als die Astras...
     
  8. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Zum leichteren Finden gibt es auf 24,2°Ost seit 3 oder 4 Wochen ein analoges Testbild von Astra 1D.
    Das ist auf Tr. 53 10.773 GHz hor. aufgeschaltet. Ist eigentlich zum Finden von 24,2°Ost gedacht. Von 24,2°Ost sind es dann nur noch 4°. Mit einem leichten Klapps(4°) breites_ nach Osten und 2° weniger beim Elevationswinkel, müßten dann 28,2°und 28,5° Ost reingehen.

    <small>[ 20. April 2002, 17:45: Beitrag editiert von: Roli ]</small>
     
  9. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Jetzt weiß ich fast alles nötige und kann in den Bastelkeller hinabsteigen, um eine dritte LNB-Halterung zu bauen.

    Nur zwei Sachen noch:

    Anders als bei analog kann ich am Digireceiver ja keine Frequenz voreinstellen, sondern nur den Suchlauf machen. Wenn ich aber die ungefähre Position noch nicht habe, wird das schwierig. (Ich nutze z. Z. den Humax F1 Fox. Bisher habe ich alle Schüsseln analog ausgerichtet.)

    Deine Angabe zum Elevationswinkel, Roli, hat mich etwas verunsichert. Bei einer Multifeedlösung kann ich doch für die schielenden LNCs gar nicht viel verändern.
     
  10. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Doch,das musst Du sogar,notfalls mit Hammer oder Feile,die Elevationen sind unterschiedlich,selbst bei Astra und Hotbird sind es ca.6mm Höhenunterschied an den LNB's...
     

Diese Seite empfehlen