1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra 19.2 keine deutschen programme

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von elcake, 1. April 2010.

  1. Volterra

    Volterra Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    11.200
    Zustimmungen:
    1.234
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    Anzeige
    AW: Astra 19.2 keine deutschen programme

    Dann benutzt Du mal für die horizontale Anpeilung von Astra1 die liebe Sonne:
    Satellitenschüssel-Ausrichtung
    Die erforderlichen Koordinaten liefert der Dishpointer.:winken:
     
  2. Katzi1971

    Katzi1971 Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Liebe „Brummschleife“,
    danke Deines Beitrages habe ich heute erfolgreich das Problem mit den fehlenden deutschen Sendern loesen koennen und das Osterfernsehen ist damit gerettet!
    Herzlichen Dank fuer das Teilen Deines Wissens!
    Viele Grüße und frohe Ostern!
    Bleib gesund!
    Katharina aus Schwerin
     
  3. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.531
    Zustimmungen:
    980
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    Auch wenn hier eine 10 Jahre alte Leiche aufgewärmt wird ...

    Nicht unbedingt.
    Es wird zwar der gleiche Frequenzbereich verwendet,
    aber die Transponder haben teilweise abweichende Mittenfrequenzen,
    weil sie unterschiedlich breit sind.

    Schaut euch mal dieses Bild an!
     
    Gorcon gefällt das.
  4. raceroad

    raceroad Talk-König

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    6.272
    Zustimmungen:
    1.047
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das Bild ist aber einem Punkt nicht ganz korrekt: Überwiegend liegen die Mittenfrequenzen der V-Transponder (zumindest ziemlich genau) auf dem Mittelwert des frequenzniedrigeren und frequenzhöheren H-Nachbarn. Beispiel: Mittelwert 11332,25 MHz H und 11361,75 MHz H = 11347,00 MHz V (= Transponder mit u.a. 3sat HD). So ist das auch durchgängig bildlich dargestellt.

    Aber für Band G verhält es sich anders: Dort liegen die V-Transponder viel näher am frequenzniedrigeren H-Nachbarn als am frequenzhöheren. Z.B. sind es von 12544,75 MHz H (mit u.a. Pro 7 D (SD) nur 6,75 MHz zu 12551,5 MHz V, aber von dort 22,75 MHz zu 12574,25 MHz H. Auch wenn die Theorie sagen mag, dass es für eine gegenseitige Beeinträchtigung V <> H i.W. darauf ankommt, wie groß die Lücke zwischen zwei Transponder ist, hatte ich bei der Skew-Optimierung immer den Eindruck, dass TP 12544,75 MHz H empfindlicher als die TP < 12500 MHz auf Skew-Variation reagiert.
     
  5. DianaGreece49

    DianaGreece49 Neuling

    Registriert seit:
    8. April 2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke!