1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra 19,2° und Eutelsat 16°

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von DraftMaker, 15. März 2007.

  1. DraftMaker

    DraftMaker Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    hallo an alle! hoffe mir wird hier geholfen. kenne mich in sat kaum aus. möchte die zwei satelliten empfangen und diese auf vier recivern verteilen. die sollen unabhängig von einander programe erhalten.
    was brauche ich alles dazu?
    bisher habe ich zum teil sehr widersprüchliche aussagen darüber erhalten.
    quartro-lnb´s die aber schmal sein sollten z.b von "ALPS"!?!?!
    sitwch oder ohne switch,Multifeedhalter sollte 3° abstand haben aber nicht starr sondern flexibel sein, multiplikator für Feedarm berechnen,dann der multischalter sollte auch irgendwie an lnb angepasst sein usw usw.
    bitte wenn sich jemand auskennt möge er mir ganz genau beschreiben was ich alles dazu brauche ggf. auch einen link wo das ganze zu kaufen gibt!
    im vorraus vielen dank :)
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Astra 19,2° und Eutelsat 16°

    Eutelsat 16° ?

    oder meinst du Eutelsat 13° ?


    Gruß
    emtewe
     
  3. DraftMaker

    DraftMaker Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Astra 19,2° und Eutelsat 16°

    hi!
    den auf 16°.
     
  4. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Astra 19,2° und Eutelsat 16°

    Die Wünsche mit 16E erfordern einigermaßen Aufwand.

    1
    Schmale LNBs an relativ großer Schüssel ab etwa 90cm. Die Quattros von Alps haben eine fette Ausbuchtung und sind nicht so schmal wie ihr Ruf. Am Besten eignet sich zB eine Kombination von Alps und Smart, die bei geschickter Anordung sehr eng zusammenstehen können.

    2
    LNBs ohne Switch - also Quattros (und nicht Quads) sind in Verbindung mit Multischaltern erheblich zuverlässiger.

    3
    Der enge Abstand der beiden LNBs ist am Besten und sehr preisgünstig mit einer Universal-Multifeed-Schiene zu realisieren. Dabei gehört 16E in die Mitte und 19E westlich davon - also spiegelverkehrt zur Orbitposition.

    4
    Der Multischalter braucht Quattro-LNBs (siehe 2). Bei der Anzahl der Eingänge wird den vier Anschlüssen je Satellitenposition immer noch die terrestische Antenne hinzu gezählt. Auf der anderen Seite entscheidet die Teilnehmerzahl über die Größe des Produkts. 17/8 ist zB für vier Satelliten und acht Teilnehmer ausgelegt.

    5
    Die Quelle deiner Vorinformationen interessiert uns alle sicher auch noch. Eine sehr informative Kaufadresse ist der BFM-Sat-Shop.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2007
  5. DraftMaker

    DraftMaker Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Astra 19,2° und Eutelsat 16°

    @simpelsat
    klasse, sehr informativ dein antwort. danke


    brauche ich quattros wenn ich einen multischalter habe, oder reichen auch singls oder twins?

    wie dick oder breit müßen die lnb-s sein?

    oder doch ich zitiere: eventuell konventionell aufbauen mit 2 x Quad-LNB + Diseqc-Schalter!?!? (quelle: sat-shop)

    greetz
     
  6. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Astra 19,2° und Eutelsat 16°

    Single oder Twin gehen nicht. Nur Quattros geben alle 4 Sat-Ebenen (high, low, jeweils horizontal und vertikal) getrennt aus. Im Multischalter werden diese 4 Ebenen dann nach Anforderung der Receiver auf die jeweilige Ableitung geschaltet.

    2x Quad und 4x 2/1 Diseqc gingen auch (viele Wege führen nach Rom). Insgesamt ist die Lösung mit Multischalter die professionellere und daher bessere Wahl.
     

Diese Seite empfehlen