1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra 19,2° + Astra 28,2°

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Roderunner, 10. November 2002.

  1. Roderunner

    Roderunner Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2002
    Beiträge:
    27
    Ort:
    dfob
    Anzeige
    Vor etwa 8 Monaten habe ich meinen alten Kabelanschluss gekündigt und mit Hilfe dieses Forums eine neue Sat-Anlage (88cm Spiegel, Quattro LNB) installiert.

    Schon damals habe ich versucht mittels eines fixen Multifeedhalters Astra 19,2 und Hotbird 13° zu empfangen. Nach ewigen rumprobieren, habe ich dann das zweite LNB und den Multifeedhalter zurückgegeben und mich auf Astra 19,2 beschränkt.

    Nun möchte ich allerdings ein Sky-Abo bei http://www.germansky.de abschließen, und ein LNB auf 28,2 ausrichten.
    Daher habe ich eine ganze Liste von Fragen, die ich an euch habe:
    - reicht der Beam von 28,2 bis ganz nach Süddeutschland (Bodensee)?
    - Ist durch die Multifeedhalterung der Empfang von 19,2 beeinträchtigt?
    - Gibt es eine fixe Multifeedhalterung für 19,2 und 28,2 an eine Triax-TD-Antenne?
    - Kann ich einen Verstärker an den spiegelnden LNB anbringen um so den Verlust durch die Spiegelung zu kompensieren?

    Vielen Dank im Voraus,

    Roderunner
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    - Der Beam reicht bis Süddeutschland, allerdings könnten Programme von Astra 2D etwas schwach sein. Du kannst ja mal nachschauen, ob da Programme senden, die für Dich wichtig sind. Glaube aber kaum.

    - Wenn Du 19,2° mittig läßt und 28,2° schielen läßt, hat das auf den 19,2° Empfang keinerlei Einfluß. Wenn das 2. LNB sehr schwer sein sollte, könnte es den Fedarm etwas drücken und eine vertikale Korrektur nötig machen. Meiner Erfahrung nach sind Triax-Feedarme aber ziemlich stabil. Außerdem wirst Du mit einem (leichten) Single-LNB auskommen, so daß keine Probleme zu erwarten sind. Hinsichtlich Astra 2D wäre es aber erwägenswert, auch 19,2° etwas schielen zu lassen, damit das Schielen bei 28,2° weniger stark ausfällt. Das hat dann einen geringfügigen Einfluß auf den 19,2° Empfang, aber nicht im tragischen Bereich.

    - Keine fixe, aber eine verstellbare. Aus technischer Sicht ist das sowieso besser, auch wenn es mit etwas mehr Einstellarbeit verbunden ist.

    - Verstärker bringt hier nichts. Der taugt nur zum Ausgleich langer Kabel, aber er kann kein Signal herzaubern, das mangels Schüsselgröße nicht da ist. Aber keine Sorge: 88 cm reichen ohne weiteres aus.

    Als "Anschauungsmaterial" hier Bilder meiner Anlage (85 cm Schüssel):
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  3. Roderunner

    Roderunner Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2002
    Beiträge:
    27
    Ort:
    dfob
    danke für deine Hilfe beiti! läc

    Wo kann ich mir denn so einen variablen Multifeedhalter bestellen? Bei Glowalla, meinem Stammdealer, hab ich keinen gefunden.
     
  4. Henky13

    Henky13 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Brandenburg
    Die gibt´s in fast jedem Baumarkt oder in allen größeren Elektromärkten (meistens "HAMA")

    Grüße
     
  5. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Der Vorschlag von henky13 bezieht sich auf Universal-Multifeed-Halter, wie Du sie auch auf der obigen Abbildung erkennen kannst. Die setzen aber voraus, daß Du vor oder hinter dem LNB-Halter Deiner Schüssel noch mindestens 1 cm LNB-Hals frei hast, um den Halter dazwischenzumachen. (Bei meiner gezeigten Anlage hat das gerade noch so geklappt.) Die gibt es tatsächlich in jedem Baumarkt, und sie haben den Vorteil, daß Du das 19,2° LNB unverändert lassen kannst und nur das zusätzliche 28,2° LNB justieren mußt. Das geht relativ einfach.

    Es gibt auch "offiziell" von Triax spezielle Multifeedhalter (Flexiblock; bei www.seh1.de oder www.alternate.de), Diese Teile sind so konstruiert, daß keines der LNBs mehr zentral steht, sondern beide ein wenig schielen. Vom Empfang her wäre das besser, allerdings ist die Justage etwas langwieriger, weil Du nicht nur den Abstand, sondern auch die Höhe einstellen mußt. Das bedeutet eine gewisse Rumprobiererei, bis für beide LNBs optimale Werte gefunden sind.

    <small>[ 10. November 2002, 20:16: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     

Diese Seite empfehlen