1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Astra 19,2°, Astra 2 und Hotbird

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von LordExcalibur, 4. Mai 2002.

  1. LordExcalibur

    LordExcalibur Junior Member

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Iserlohn
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe momentan eine 85cm Schüssel auf Astra 19,2° ausgerichtet. Ich möchte jetzt noch Hotbird und Astra 2 empfangen.
    Ist das mit der vorhandenen Schüssel und Triplefeed möglich?

    Danke, Sebastian
     
  2. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Es gibt Leute, die das mit einer 85 cm Schüssel hinbekommen. Ich würde es allerdings mit einer 1,00 m Schüssel probieren, wegen der Schlechtwetterreserve und den Einzelträgern auf dem Hotbird sowie auf dem Eurobird.

    Aber wie schon gesagt auch mit 85 cm ist das möglich.
     
  3. LordExcalibur

    LordExcalibur Junior Member

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Iserlohn
    Das hört sich schonmal gut an.
    Wie muss ich die Schüssel denn ausrichten? Bleibt die auf 19,2° gerichtet, und die anderen beiden schielen?
    Wo kann man solche Triple Halterungen kaufen?

    Sebastian
     
  4. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Genau die Schüssel sollte auf 19,2°Ost ausgerichtet sein. Das eine LNB schielt auf 28,2°/28,5°Ost, das andere auf 13° Ost.

    Bei Conrad gibt es zu den normalen Multifeedhalterungen eine Art Ergänzung.
    http://www.conrad.de

    <small>[ 04. Mai 2002, 20:07: Beitrag editiert von: Roli ]</small>
     
  5. peinz

    peinz Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2001
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Osnabrück
    Hallo Sebastian!

    Ich habe zwar hier schon öfters den Link zu Bildern meiner Anlage gegeben, mache das hier aber nochmals gern. Ich hoffe es nervt keinen.

    http://www.peinz.de/satanlage

    Mit meiner Anlage (85cm) empfange ich die Positionen von Astra 2, Astra, Hotbird und Sirius im Multifeed. Im Brennpunkt ist bei mir das LNB für Hotbird, die anderen Satelliten empfange ich also schielend.
    Bei mir klappt das problemlos. Ich muß allerdings darauf hinweisen, daß es

    1. eine reine Bastellösung ist (ich würde nie jemanden soetwas auf einem Dach o.ä. installieren, bei mir steht sie auf dem stets zugänglichen Balkon)

    und

    2. es auch sehr vom Wohnort abhängig ist. Hier im Nordwesten Deutschlands (Osnabrück) kommen sowohl Astra 2 als auch Sirius sehr stark an

    Viele Grüße und
    Happy Sat-DX!

    Hauke
     
  6. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hallo Peinz,

    daß Astra 19,2° und Sirius schielend gehen ist bei 85 cm klar, aber bei 28,2°/28,5° Ost dürften bei dir doch nur die MCPC-Pakete gehen oder kannst du die Feeds bzw. Einzelträger auf dem Eurobird( Sailing Channel, HOT Italy,...)auch einwandfrei empfangen? Einen 15°Abstand mit einer 85cm-Schüssel zu bewerkstelligen ist nicht schlecht. winken
     
  7. peinz

    peinz Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2001
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Osnabrück
    Hallo Roli!

    Ja, Du hast Recht, genau dies sind die Problem-Transponder. Ich denke aber auch, dass meine Digenius TV-Box daran nicht ganz unschuldig ist, die bekanntermaßen leichte Probleme mit so niedrigen Symbolraten hat.
    Derzeit (bewölkt) ist ein Empfang von den von Dir genannten Programmen nicht möglich (C/N-Wert des Digenius: 4-5).
    Bei besseren Wetterverhältnissen gelingt mir aber auch da ein Empfang.
    Nichtsdestotrotz, es bleibt eine Bastellösung. Allerdings eine, die mir schon viel Freude bereitet hat... :)

    Happy Sat-DX!
    Hauke
     
  8. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    @Peinz

    hatte ich mir schon gedacht, daß es beim Euobird problematisch wird. Aber es ist ja nicht jeder auf Feeds oder die Zuführungen(Sailing Channel,...)scharf.

    Das ist der springende Punkt. [​IMG]Spass muß es machen. winken
     
  9. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Ich habe hier in der Nähe von Kaufbeuren (ca. 100 km südwestlich von München) erst vor wenigen Tagen zusätzlich zu Astra1 und Hotbird ein weiteres LNB für Astra2 in Betrieb genommen (an 85er Schüssel). Hotbird ist im Brennpunkt, Astra1 schielt, Astra2 schielt stark.

    Während mein Humax (bei gutem Wetter) für die meisten Hotbird- und Astra1-Sender Vollausschlag meldet, habe ich bei Astra2 bestenfalls 60 - 70 %. Bisher gab es damit (auch bei Regen) keine Probleme. (Den nächsten Schnee muß ich erst abwarten.) Ich kriege auch einige 28,5-Sender rein, aber die besagten Problemtransponder (Sailing etc.) natürlich nicht.

    Würde ich Astra1 in die Mitte legen, ließe sich das Ergebnis sicher noch verbessern. Nur schwache Analogsender auf Hotbird wären dann vermutliche gestört.
     

Diese Seite empfehlen