1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aspect Ratio Problem

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von meergeist, 20. Dezember 2005.

  1. meergeist

    meergeist Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    217
    Anzeige
    Aspect Ratio Problem 400S

    Moin Moin,

    auf den ersten Blick sah es so aus als wären die Probleme bei der automatischen 4:3 Umschaltung mit der neuen Fw 1.20 vollständig gelöst, dem ist aber nicht so.
    Heute nachmittag liefen zB. 3 Filme gleichzeitig im 16:9 Format.

    Davon lief ein Film konstant im LB Modus und ließ sich durch nichts davon abbringen.
    Die beiden anderen gingen, nach einigem rumzappen oder nach mehren Minuten Film schauen von HDD, in den PS Modus. (Einer dieser beiden Filme wurde schon bei der ersten Anwahl im PS dargestellt.) Erst durch 2x Drücken der OK Taste wurde der LB Modus wiederhergestellt.

    Das heißt mE. die 16:9 Formate werden nicht sicher erkannt.

    Beim Abspielen eines Filmes muß man Ok und dann Exit drücken um wieder korrekt Letterbox zu erhalten.


    (das ganze ist nur für 4:3 TV Geräte relevant)

    Kann das jemand bestätigen, oder ist das nur bei mir so?

    Gruß Siggi
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2005
  2. Dark Angel

    Dark Angel Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    450
    Technisches Equipment:
    Relook 400S - 500GB Samsung - Neumo 2.13.6
    Philips D-Box2 - 2xIntel - AVIA 600 - GLJ Image
    9/16 Multiswitch
    2x NoName 0.3dB LNC - 90cm Kathrein
    AW: Aspect Ratio Problem

    Soll das etwa heisen, dass der Relook 400S softwaremässig in der lage ist 16:9 sendungen zu erkennen? Irgendwie kann ich es mir nicht vorstellen.

    Die 16:9 umschaltung bei DVB-S läuft so weit ich mich errinern kann über WSS. Dieser Signal allerdings muss von dem Sender ausgestralt werden (glaube das es zeile 21 war).
    Meines wissens nach senden nur ein paar Öffentlich-rechtliche Sender und ORF 1 und 2 dieses Signal aus.

    Die andere Möglichkeit zur automatische 16:9 erkennung ist diese auf dein TV einzustellen, sofern dieser das auch kann.

    Wenn Du allerdings ein 4:3 TV hast, frage ich mich, wozu die automatische umschaltung bei dir dienen soll (ausser dir das leben schwer zu machen)?

    Oder soll der Relook 400S wirklich über eine BlackBarDetection verfügen?
     
  3. meergeist

    meergeist Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    217
    AW: Aspect Ratio Problem

    @Angel


    Um ein 16:9 Format auf einem 4:3 TV darzustellen hab ich 2 Möglichkeiten:

    1.
    LB (Letterbox)
    Hierbei wird die Szene in "ganzer" Breite dargestellt, allerdings ist oben und unten ein schwarzer Streifen zu sehen. Dies ist außer den schwarzen Streifen auch an dem sichtbaren Senderlogo zu erkennen.

    2.
    PS (Pan&Scan) meist als 4:3 bezeichnet
    Hierbei wird die Szene in der Breite stark beschnitten, dafür aber in der Höhe Bildschirmfüllend dargestellt.
    Man erkennt dies daran das keinerlei Senderlogos mehr sichtbar sind.

    PS hat zum Beispiel zur Folge das man beim Krimi den Fahrer eines PKw sieht, der Beifahrer dagegen ist halbiert.

    Weil das so ist hat man die möglichkeit im Reciver unter Aspect Ratio (Seitenverhältnis) zu wählen welche Darstellung man nutzen möchte.
    (Da der TV nur RGB bekommt ists egal ob der auf 4:3 oder Auto steht)

    Der Relook hatte beim Aspect Ratio 2 Probleme:
    1.
    Wurde im Menü Aspect Ratio PS oder LB ausgewählt und anschließend ins Live Tv gewechselt wurde das Bild zu breit dargestellt (Erkennbar an einem "halben" Senderlogo. Nach einem Neustart über Standby wars wieder ok. Somit war es nicht möglich einen im Ps dargestellten Fim in einen korrekt dargestellten LB -Modus zu zwingen.

    2.
    Trotz LB Einstellung wird bei einem 16:9 Film zufällig mal PS mal LB gezeigt.

    Soon hatte den Fehler angeblich gefunden und im letzten Image beseitigt, leider aber nur Punkt 1.

    Um die LB-Darstellung zu wählen muß der Relook ja wohl feststellen ob überhaupt eine 16:9 Sendung vorliegt, oder?

    Wenn ich hier falsch liege bitte berichtigen.

    Ein gleichzeitig mitlaufender Baumarktreciver zeigt immer die Richtige Darstellung.
    Ebenso werden die vom Relook gemachten Aufnahmen auf meinem PC immer korrekt dargestellt.


    PS: was ist: WSS, was ist: BlackBarDetection?

    Gruß Siggi
     
  4. Dark Angel

    Dark Angel Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    450
    Technisches Equipment:
    Relook 400S - 500GB Samsung - Neumo 2.13.6
    Philips D-Box2 - 2xIntel - AVIA 600 - GLJ Image
    9/16 Multiswitch
    2x NoName 0.3dB LNC - 90cm Kathrein
    AW: Aspect Ratio Problem

    WSS = Wide Screen Signalling >>> Ein PALplus hilfssignal (Hinweis für den Empfänger), ob die Sendung im 16:9- oder 4:3-Format vorliegt. Dieser Signal wird von dem Sender in Zeile 21 (oder 23 ?) gesendet. Eine genaue Beschreibung findest Du HIER!

    BlackBarDetection ist nichts weiter, als ein kleines Programm, das die meisten 16:9 TVs "integriert" haben um automatisch die schwarzen Balken (oben und unten) bei nicht 4:3 Sendungen zu erkennen und dadurch den TV im richtigen Modus zu versetzen (16:9, 14:9 etc.). Bei den unterschiedlichen Herstellern kann dieses Program anders heisen (bei dem PNX300X ADOC z.B. nennt es sich Black Bar detection), aber im Prinzip machen die alle das gleiche.

    genau dafür wird der Relook eben WSS oder Black Bar detection benötigen. Paar öffentlich-rechtliche sender schicken das wss mit und genau bei diese vermutte ich deine Probleme. Oder wird die darstellung auch bei RTL, Sat 1, Pro 7 usw. verfälscht?
     
  5. meergeist

    meergeist Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    217
    AW: Aspect Ratio Problem

    @Dark Angel

    Versteh ich nicht ganz

    Meinst Du das bei einigen Sendern das WSS Signal fehlt?

    Gruß Siggi
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2005
  6. Tulvin

    Tulvin Junior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    110
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 7000S
    AW: Aspect Ratio Problem

    Hab das Problem jetzt auch bei meinem neuen 400s beobachtet. Und zwar tritt es auf bei Filmen die direkt in 16:9 gesendet werden. Also nicht in nem 4:3 Format mit schwarzen Balken oben und unten.

    Wie war nochmal der Fachbegriff dafür?

    Dann jedenfalls zoomt mein Relook grade das ganze Bild auf volle Bilschirmgrösse, der Rand rechts und links wird abgeschnitten. Sieht ziemlich doof aus :)
     
  7. meergeist

    meergeist Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    217
    AW: Aspect Ratio Problem

    Moin moin,

    na endlich mal jemand der der das auch sieht, ich dachte schon ich sei zu blöd.

    @Tulvin
    oben und unten schwarze Balken = LB (Letterbox)

    volle Höhe rechts u. links beschnitten = PS (Pan&Scan)

    In der Digitaltechnik wird eigentlich immer direkt 16:9 gesendet (anamorph)
    Letterbox wurde in der analogen Technik gesendet damit auch die alten 4:3TV-Empfänger ,die noch keine 16:9 Umschaltung hatten, das 16:9 Bild darstellen konnten.
    So ist jedenfalls mein Wissensstand, lasse mich da gern belehren.

    Du kannst den 400s durch 2 maliges Drücken der OK Taste in den Letterbox-Modus zwingen.
    Bei Wiedergabe OK und Exit.

    Ich persönlich finds ja schon witzig das sich soviele um die tollsten Features für den 400s kümmern (Was sicherlich klasse ist) aber für die Grundfunktionen scheint sich kaum jemand zu interresieren.

    Ich hoffe trotzdem das die Mängel in den Grundfunktionen bald behoben sind, dann bin ich von der Box echt begeistert.

    Gruß Siggi
     
  8. Tulvin

    Tulvin Junior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    110
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 7000S
    AW: Aspect Ratio Problem

    Ah genau, anamorph, das war das Wort was ich gesucht habe *g*

    Also RTL und SAT1 usw, die senden kaum anamorhp. Warum weiss keienr, Faulheit evtl ? :) Das kann man bei nem 16:9 Film denke ich daran erkennen, das das Senderlogo im schwarzen Balken drin ist. Und ich habs daran erkannt, das meine Enterprise Aufnahmen extrem klein vom Datenvolumen waren, ist ja klar, der schwarze balken laesst sich sehr gut mpeg komprimieren. Das stellt der Relook aber als 4:3 dar und ist auch ok.

    Bei 16:9 anamorph hab ich die probleme, da nimmt meiner (aktuellste soft 1.20) fast immer panscan und zoomt es, obwohl er auf LB gestellt ist.
     
  9. meergeist

    meergeist Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    217
    AW: Aspect Ratio Problem

    Moin,
    Was Dark Angel hier völlig richtig beschreibt ist das das Pal Plus - Signal uas uralten Analog-Zeiten.
    Heute in der digitalen Welt auf DVB-S kann ich dies Signal auf Zeile 23 bei keinem Programm mehr finden. Auf Zeile 23 ist entweder Schwarz (Bei Öffentlich Rechtlichen wenn 16:9 anamorph gesendet wird) ansonsten Bildinhalt.

    Weiß hier jemand wie heute bei DVB-S die 16:9 Erkennung gemacht wird?

    Gruß Siggi
     
  10. meergeist

    meergeist Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    217
    AW: Aspect Ratio Problem

    Moin,

    Im MPEG-Header ist ein 16:9 Flag gesetzt der vom Dekoder ausgewertet wird.

    Da der Relock ja den 16:9 Zustand immer erkennt frag ich mich warum er nicht den im Menü gewählten Letterbox-Modus nicht einstellt?
    So schwer kann die Beseitigung dieses Fehlers doch nicht sein.

    Gruß Siggi
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2006

Diese Seite empfehlen