1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Arena verzichtet notfalls auf Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von toren, 3. Juni 2007.

  1. toren

    toren Silber Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    849
    Anzeige
    Der Bundesliga-Kanal bereitet sich auf ein Veto der Kartellwächter gegen die geplante Kooperation vor:


    Düsseldorf - Für den Fall, dass das Kartellamt die angestrebte Kooperation verbietet, rüstet sich der Bundesliga-Sender Arena bereits für eine Zukunft ohne den Bezahlsender Premiere. Wie das Handelsblatt aus Branchenkreisen erfuhr, bereitet die Fernsehtochter des Kabelkonzerns Unity Media für die kommende Bundesligasaison eine eigene Werbekampagne ohne Premiere vor.

    Derzeit laufe die Auswahl einer Werbeagentur für dieses Vorhaben auf Hochtouren. „Unabhängig von der Kooperation mit Premiere sind wir für die neue Saison operativ bestens vorbereitet“, sagte Arena-Chef Dejan Jocic vieldeutig.

    Die Wettbewerbshüter prüfen derzeit eine Anfang Februar geschlossene Vermarktungsvereinbarung zwischen Arena und Premiere. Die Kooperation sieht unter anderen vor, dass Premiere den Bundesliga-Kanal über Satellit verbreitet und vermarktet. Die Satellitenvermarktung liegt derzeit bis zum 23. Juni auf Eis. Das haben beide Unternehmen bereits am Freitag bestätigt.

    Premiere und Arena haben beim Kartellamt ein neues Kooperationsmodell vorgelegt, dass derzeit in Bonn unter die Lupe genommen wird. Die Chancen, doch noch grünes Licht für die Satellitenvermarktung zu bekommen, werden von Insidern als gering eingeschätzt. Sollte die Kooperation scheitern, wäre Premiere in der Zwickmühle. Der Pay-TV-Sender leidet bis heute darunter, dass Vorstandschef Georg Kofler den Poker um die Bundesliga-Rechte verloren hat. So lag der Umsatz im ersten Quartal mit rund 224 Millionen Euro knapp 18 Prozent unter Vorjahr. Ohne die Bundesliga hatte Premiere allerdings auch niedrigere Kosten. Deshalb habe das Unternehmen trotzdem noch einen Gewinn von 4,5 Millionen Euro erzielt.

    Das Verhältnis zwischen Premiere und Arena gilt trotz der geplanten Kooperation als gespannt. Der Bundesliga-Kanal misstraue Premiere immer noch, berichten Beteiligte. Auch das Verhältnis zwischen Kofler und Unity-Vorstandschef Parm Sandhu gilt als wenig vertrauensvoll. Sandhu kann jedoch auf die volle Unterstützung seiner Gesellschafter, den Finanzinvestoren BC Partners und Apollo, zählen. hps/HB

    quelle: http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/archiv/04.06.2007/3309298.asp


    das wäre doch mal ne maßnahme ;)
     
  2. ThePS

    ThePS Talk-König

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.128
    Ort:
    Graz/Österreich
    AW: Arena verzichtet notfalls auf Premiere

    so gut kann die kampagne gar nicht sein, das hat ja schon der herbst gezeigt, als dass sie den Premiereverlust abfedern könnte. vor allem würden dann ja die 16 millionen aktien in der bilanz fehlen.
    aber kollege Berliner kann das sicher besser ausführen ;).
     
  3. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.146
    Ort:
    Saarland
    AW: Arena verzichtet notfalls auf Premiere

    [​IMG]
     
  4. opa38

    opa38 Talk-König

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.968
    Ort:
    Längste Theke der Welt
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: Arena verzichtet notfalls auf Premiere

    ARENA geht ganz klar den richtigen Weg...... :winken:
    Sind halt schlaue Jungs. ;)

    Kofler hat schon seit Wochen schlaflose Nächte. :D
    Tja, selber schuld.
    Und wir als Premiere Abonenten müssen leiden....:LOL:
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2007
  5. prodigital2

    prodigital2 Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    14.953
    Ort:
    Aschaffenburg
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Arena verzichtet notfalls auf Premiere


    @Franky-Boy:

    Soll der Bildschirm absichtlich schwarz sein oder ist das ein technischer Defekt?
    Natürlich reiner Zufall! ;);):p

    Ich würde es super finden, wenn arena sich noch Filmrechte schnappen würde. Dann würde die Party erst richtig losgehen!!! :rolleyes::p:LOL:
     
  6. prodigital2

    prodigital2 Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    14.953
    Ort:
    Aschaffenburg
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Arena verzichtet notfalls auf Premiere

    Wieso? Ich als Premiere-Kunde leide doch nicht darunter. :confused:
     
  7. opa38

    opa38 Talk-König

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.968
    Ort:
    Längste Theke der Welt
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: Arena verzichtet notfalls auf Premiere

    noch nicht.....:D
     
  8. prodigital2

    prodigital2 Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    14.953
    Ort:
    Aschaffenburg
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Arena verzichtet notfalls auf Premiere

    Jetzt im Ernst. Was soll mir/uns den passieren???

    Mir ist egal ob Premiere arena aufkauft oder umgekehrt. Mir ist auch absolut schnuppe wenn eines der beiden Unternehmen pleite geht.
     
  9. Bürgi

    Bürgi Gold Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    1.538
    Ort:
    Westerwald
    Technisches Equipment:
    TV:
    LG 32LZ55 LCD
    Sat Reciever:
    DBOX 2 Nokia LINUX
    PACE HD
    Konsolen:
    PS3 80GB
    XBOX 360
    Anlage:
    YAMAHA RX-V659
    Soundsystem:
    Boston CRC Center
    Boston PV700 Subwoofer
    Boston VRX Surround
    Boston DSi Front

    und vieles mehr noch :)
    AW: Arena verzichtet notfalls auf Premiere

    Also wenn ich Arena nicht zu Premiere nach Ablauf meines Abos direkt bei Arena dazubuchen kann werde ich definitiv zu den aktuellen Preisen kein Arena mehr im nächsten Jahr besitzen.
     
  10. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.146
    Ort:
    Saarland
    AW: Arena verzichtet notfalls auf Premiere

    Reine Absicht! :LOL:

    Zum Thema: der Artikel ist leider etwas einseitig geraten, da er nicht auf die negativen Auswirkungen für UM/arena eingeht. Liest sich fast schon wie eine Pressemitteilung von UM. ;)

    Bei einem Scheitern der Kooperation wird primär arena in die Zwickmühle geraten. Es ist klar, dass auch Premiere nach dem Scheitern mit Einbußen zu rechnen hätte, doch arena wäre wesentlich schwerer getroffen. Momentan hat arena nur 1,1 Millionen Abos, davon nur mickrige 330.000 Sat-Abos. Gerade im Sat-Bereich schlummert noch ein dringend benötigtes Potential für arena, welches sich mit Sicherheit nicht mit überteuerten 20 € Abos akquirieren lässt. Der Werbeaufwand und die notwendigen Investitionen wären immens, um in diesem Bereich zu punkten, sofern das unter den aktuellen Gegebenheiten (hoher Preis, zweiter Receiver etc.) überhaupt möglich ist.
     

Diese Seite empfehlen