1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Arena und Technisat wollen kooperieren - mit Cryptoworks statt Conax

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von Telecaster, 6. März 2006.

  1. Telecaster

    Telecaster Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    63
    Anzeige
    Quelle:

    http://www.faz.net/s/RubC8BA5576CDEE4A05AF8DFEC92E288D64/Doc~ED4E14C9AADC244208ACB78C2D1E163C4~ATpl~Ecommon~Scontent.html

    Ausgerechnet Technisat, die über ihr inoffizielles Sprachrohr INFOSAT
    immer wieder gegen Verschluesselung wettern (Ausnahme: natuerlich Conax) wollen Arena-Fussball via Satellit mit Cryptoworks verheiraten,
    schon klar.

    Und wie soll das bei APS-Grundverschluesselung mit Nagravision
    funktionieren?

    Vielleicht ist das aber auch nur Ankündigungspolitik, um den Durchmarsch
    von Kudelski-Nagra zu verhindern.

    Eins ist allerdings klar: CONAX IST TOT, das daemmert wohl
    langsam auch den Technisat-Managern...
     
  2. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Re: Arena und Technisat wollen kooperieren

    Hallo Telecaster,

    in der Meldung stand ja drin, dass sie das Sendezentrum des ORF nutzen wollen. Deshalb Cryptoworks.

    Ansonsten traue ich Technisat zu, dass sie Simulcrypt machen, z.B. Cryptoworks plus Conax. Bekanntlich liegen Hunderttausende Conax Receiver auf Halde. Das wäre schon ein Hammer.

    Cryptoworks geht mit jedem Original Alphacrypt, aber nicht mit Alphaxrypt Light.

    PS: Der Thread ist falsch benannt:
    Das wissen wir nicht. [​IMG]

    Dass Technisat nicht in Conax verschlüsselt - davon hat die FAZ nichts geschrieben. Denk an MTV: Das gibt es in Conax und in Cryptoworks und und und ...
     
  3. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: Arena und Technisat wollen kooperieren - mit Cryptoworks statt Conax

    Hm, kann man dann nicht mit einem "Premiere-Receiver" in einem CI-Schacht dort ein entsprechendes Modul einsetzen, sodaß man gar keinen neuen Receiver braucht?
     
  4. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.435
    Ort:
    nirgendwo
    AW: Arena und Technisat wollen kooperieren - mit Cryptoworks statt Conax

    Ja natürlich,aber wer hat den schon?
    Gut das ich damals den Galaxis von Premiere genommen habe,darin werkelt jetzt nämlich ein Cryptoworksmodul,wegen EasyTV.

    Aber alle die auf die D-BoxII Linux draufgejagt haben können auch Cryptoworkskarten einsetzen.
    Bei meiner Dreambox funktioniert es auch.
     
  5. og63

    og63 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    206
    AW: Arena und Technisat wollen kooperieren - mit Cryptoworks statt Conax

    Hallo und guten Morgen,
    warum nicht Buli zum Rubbeln (MTV) mit Arena und Technisat (Conax). Im Sommer (glaube 30.07.) laufen die ganzen Radio-Frei Abbos aus, da ist "Luft". Der Markt wird wirklich zur Zeit mit Technisat-Receivern mit Smartcard-Reader und CI Schacht überschüttet. Ob das die Overtüre ist auf die wir alle warten. Wir denken alle es kommt etwas ganz neues, kompliziertes, nagramäßiges daher und dann ist es so einfach. Wir werden sehen.

    og63
     
  6. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: Re: Arena und Technisat wollen kooperieren

    Man kann aber, wenn man der Mascom-Page glaubt, das AC Light zur Vollversion mit Cryptoworks upgraden.
     
  7. eksim

    eksim Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Süderbrarup
    Technisches Equipment:
    1 X Kathrein UFS 912
    1 X Kathrein UFS 906
    1 X " UFS 916
    AW: Arena und Technisat wollen kooperieren - mit Cryptoworks statt Conax

    FAZ 06.03

    Technisat nutzt den Informationen zufolge Cryptoworks,weil dies Software offenbar ohne Wissen der Kunden auf zahlreichen preisgünstigen Einfach-Decodern(Zapping-Boxen,die das Unternehmen in Deutschland verkauft hat,vorinstalliert ist.Branchkenner schätzen,daß es in Deutschland rund eine Million solcher für Cryptoworks geeignete Technisat-Decoder geben könnte.

    Moin Moin
     
  8. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: Arena und Technisat wollen kooperieren - mit Cryptoworks statt Conax

    wie soll ich das denn verstehen? Wie kann auf einer Zapping Box (das klingt für mich nach ner FTA-Kiste ohne Kartenschlitz) Cryptoworks installiert sein. Das macht doch eigentlich gar keinen Sinn.
     
  9. NedFlanders

    NedFlanders Platin Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    2.237
    Ort:
    Siegerland
    AW: Arena und Technisat wollen kooperieren - mit Cryptoworks statt Conax

    Ich denke, die meinen damit einen Receiver ohne CI aber mit eingebautem Cryptoworks-Kartenleser.
     
  10. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: Arena und Technisat wollen kooperieren - mit Cryptoworks statt Conax

    ja, vermutlich,

    aber welche. Als Zappingbox wird die Digit 4s bezeichnet. die hat keinen Kartenleser. Vermutlich meinen sie die Digit MF-4S, aber der hat ja nun schon CI und einen Kartenleser. Und 1 Million sollen da in deutschen Haushalten stehen? Na ich weiss nicht, ich glaub da nichgt dran. Angeblich haben 6 Millionen DigitalSat. Davon 4 Millionen auf Premiere Boxen. Dann blieben 2 Millionen für FTA und sonstige Receiver. Und davon sollen dann die Hälfte Technisat Boxen sein, in denen Cryptoworks integriert ist. Also, ich kann da nciht dran glauben. Ich denke, dass fällt eher unter die Kategorie "Märchen aus der PR-Abteilung".

    Grüsse
    Linus
     

Diese Seite empfehlen