1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Arena bestellt bei Premiere über Kabelanschluss-Samsung DCB-B360G als Receiver?

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von Wackelmeister, 17. September 2006.

  1. Wackelmeister

    Wackelmeister Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hi, (eines vorweg, ich bin absoluter Anfänger im Pay-TV Bereich)

    ich habe mir Arena bei Premiere bestellt. Ich wohne im Gebiet von Kabel Deutschland und habe somit auch eine K02 Kabel Deutschland Karte von Premiere erhalten. Den Kabelreceiver wollte ich mir jedoch nicht standardmäßig auch von Premiere andrehen lassen und daher habe ich nun ein Problem.
    Ich habe mir den Samsung DCB-B360G bei eBay ersteigert. Dort stand, dass er Arena tauglich ist, wie auch in anderen Auktionen: 1. http://cgi.ebay.de/Digitaler-Kabel-...ryZ11395QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    2. http://cgi.ebay.de/Digitaler-Kabel-...ryZ11395QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    Allerdings läuft er bei mir jetzt nicht, bzw. er erkennt die Smart Card nicht an.Liegt das nun generell am Gerät oder kann es damit zusammenhängen, dass es ein tividi Receiver ist?
    Bitte helft mir, ich verzweifle langsam mit diesen ganzen Kompatibilitätsproblemen.

    Vielen Dank........
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2006
  2. je-moe

    je-moe Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Bielefeld
    Technisches Equipment:
    Sattelit
    Technisat Digit Cip
    Technisat MF4S
    ci mascom easy.tv
    premiere 5er abo
    arena
    AW: Arena bestellt bei Premiere über Kabelanschluss-Samsung DCB-B360G als Receiver?

    Hättest Du aber tun sollen, oder Dich vorher in den diversen Foren über geeignete receiver informieren sollen. Der samsung ist auch nicht so gängig, eher exot. Außerdem will premiere doch wissen, was für einen Receiver Du hast, wenn Du nur die Karte bestellst, als Neukunde.
     
  3. Wackelmeister

    Wackelmeister Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Arena bestellt bei Premiere über Kabelanschluss-Samsung DCB-B360G als Receiver?

    Ja, soweit bin ich nun ja auch. Generell ist der Samsung aber schon ein sehr gutes Gerät, Menüführung etc.-schade eigentlich, dass er ein exot ist.
    Ich war mir bei Vertragsabschluss noch nicht so ganz im Klaren, wie vielfältig das Wirwar um Premiere und Arena und KabelBW usw. ist. Ich dachte, ich kann mir nen Kabelreceiver kaufen und dann läufts, doch so ists ja nun leider überhaupt nicht. Wie schauts denn mit dem Technisat PR-K aus? Auch ein Exot?
    Ich würde mich riesig freuen, wenns dennoch mit dem Samsung klappen würde. Das Gerät hat mich ansonsten von der ersten Minute an überzeugt.
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.972
    Ort:
    Telekom City
    AW: Arena bestellt bei Premiere über Kabelanschluss-Samsung DCB-B360G als Receiver?

    @Wackelmeister

    mit dem Samsung DCB-360G kannst Du nur etwas in Sachen Pay-TV machen, wenn Du Tividi-Abonnent in NRW oder Hessen bist. Arena kannst Du damit auch nur in Hessen und NRW empfangen werden, wenn Du am Kabelnetz von iesy oder ish hängst (direkt oder indirekt über einen NE4-Netzbetreibner). Der Receiver akzeptiert nur bestimmte Tividi-Smartcards (I03-Karten). Premiere- und KDG-Smartcards vom Typ K01 und K02 werden von dem Gerät nicht akzeptiert. Auch die I02-Tividi-Karten funktionieren in dem Gerät nicht.

    Im Kabelnetz der KDG kannst Du den Receiver ausschliesslich für den Empfang der ÖR nutzen ...
     
  5. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    AW: Arena bestellt bei Premiere über Kabelanschluss-Samsung DCB-B360G als Receiver?

    Das beweist mal wieder was für ein elendiger Abzockverein Premiere ist. Genauso folgender Sachverhalt: ein Freund von mir, der am Kabel "hängt" möchte ARENA ebonnieren. Das niedersächsische Kabel wird leider Gottes von Premiere "bedient". Die verlangen allen Ernstes eine Freischaltgebühr von 49,99 € zu den monatlichen 14,90 € - ein Receiver muß auch noch besorgt werden. Das Thema Kabel hat sich bei ihm erledigt. Er schafft sich noch diese Woche eine Schüssel an (was ich ihm schon monatelang geraten habe) und abonniert dann direkt bei ARENA - wie ich auch dort zufriedener Kunde bin.
    Das sich ARENA mit Premiere eingelassen hat, könnte sich als äußerst kontraproduktiv erweisen: viele haben sehr schlechte Erfahrungen mit diesem Abzockverein gemacht und werden abgeschreckt ein Abo abzuschließen.
     
  6. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Arena bestellt bei Premiere über Kabelanschluss-Samsung DCB-B360G als Receiver?

    Kalle, ich glaube da hast Du etwas nicht ganz verstanden !

    Der Samsung DCB-360G ist nur offiziell geeignet für tividi und nicht "geeignet für Premiere". D.h. Samsung hat ihn sich nicht von Premiere zertifizieren lassen. Darüber hinaus wäre er technisch in der Lage Premiere zu entschlüsseln (selbes Verschlüsselungssystem) nur akzeptiert er softwaretechnisch nur tividi Karten. Bei Handys würde man dies Simlock nennen. Dies ist bei allen neuen tividi geeigneten Receivern, die nicht "geeignet für Premiere" sind, so.

    Und jetzt erkläre mir mal, wieso daran in irgendeiner Form Premiere schuld sein soll !



    Und mit dem Rechnen hast Du es auch nicht so. Bei Sat zahlt man monatlich ja 19,90 für ein Arena Abo (14,90 EUR für das Programm und 5,- EUR Satbereitstellungsgebühr). Also monatlich 5,- EUR mehr. Jetzt rechnen wir mal in einem 12 Monatsvertrag die 5,- EUR mehr hoch und kommen auf 60,- EUR. Also mehr als die Freischaltgebühr von Premiere. Und einen neuen Receiver braucht man für Sat in der Regel auch. Zumindest meist ein neues CI-Modul. Also auch dort meist kein Kostenvorteil.
     
  7. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    AW: Arena bestellt bei Premiere über Kabelanschluss-Samsung DCB-B360G als Receiver?

    Thrakrath: Wie man die Freischaltgebühr noch befürworten kann, ist mir ein Rätsel. Premiere kassiert 49,95 € für nichts und wieder nichts - insofern kostet das Abonnement dank der Abzockerei von Premiere weitaus mehr als 14,90 € monatlich.
    Sicherlich zahlt man Satellitenkunde momatlich 19,90 € - ich habe aber z. B. 0 € Freischaltgebühr zahlen müssen und: bei einem Satellitenabonnement hat man mit Premiere nichts zu schaffen. Die zocken die Kunden eh nur gnadenlos ab.
     
  8. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Arena bestellt bei Premiere über Kabelanschluss-Samsung DCB-B360G als Receiver?

    Moment - wo habe ich gesagt, dass ich die Freischaltgebühr befürworte ?
    Nirgends !

    Du hast nur geschrieben, dass wegen der Freischaltgebühr Dein Kumpel zu Arena über Sat wechseln will. Das klang so, als wäre Arena über Sat günstiger. Und das ist nicht so. Das wollte ich nur mal klarstellen. Zudem ist es mir unverständlich, warum Dein Kumpel zu Arena über Sat wechseln will, wenn es ihn insgesamt teurer kommt...


    Desweiteren hast Du erstmal geschrieben, dass Premiere ein Abzockerverein wäre, weil man mit dem Samsung DCB-360G kein Premiere entschlüsseln kann (das eigentliche Thema des Threads). Und das ist nun wirklich absolut Quatsch, weil Premiere ja nun überhaupt nichts dafür kann, wenn Samsung des Receiver nicht zertifizieren läßt und der Receiver mit einem "Simlock" ausgeliefert wird, der nur tividi Karten erlaubt.

    Du hast zu dem Threadthema eigentlich nichts beigetragen. Stattdessen musstest Du nur Deine schlechte Einstellung gegenüber Premiere mit einem themenfremden Einwurf kundtun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2006
  9. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    AW: Arena bestellt bei Premiere über Kabelanschluss-Samsung DCB-B360G als Receiver?

    Das Theater mit Premiere und "geeignetem" Digitalreceiver habe ich schon am eigenen Leib erlebt.
    Hatte über ARAL ein Prepaid-Abonnement und nach 2 Monaten gingen die Probelme los - ständig schwarzer Bildschirm.
    Wenn die mir bei Aufnahme der Vertragsdaten wenigstens kundgetan hätten, das ich keinen Receiver habe, der dem Laden "genehm" ist, dann hätte ich mich gar nicht mit diesen Abzockern eingelassen.
    Die haben noch nicht mal gefragt, was für einen receiver ich besitze, nur ob Kabel oder Satellit und die "Gutschein-Nummer".
    ARENA ist über Satellit preislich zwar nicht günstiger, aber man hat zum einen nichts mit Premiere zu schaffen und schmeißt denen zum anderen keine 50 € in den Nacken. Und: für 19,90 € wie man für ARENA über Satellit bezahlt konnte man bei Premiere keine Bundesliga sehen - die haben 34,80 € abgezockt. Alle Spiele der 2. Bundesliga waren bei Premiere nur Wunschdenken, genau wie 16:9.
    Aber ich weiß: hätte Premiere noch die Rechte, dann würden sie jetzt plötzlich alles bessermachen - warum haben die das nicht schon letzte Saison gamcht? Genug kassiert hat Premiere ja...
     
  10. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Arena bestellt bei Premiere über Kabelanschluss-Samsung DCB-B360G als Receiver?

    Schön - aber das hat immer noch nichts mit dem Thread-Thema zu tun...

    Der Samsung DCB-360G funktioniert nicht deswegen nicht, weil Premiere den nicht will, sondern weil er einen "Simlock" für tividi hat und der Digitalreceiver deswegen nur tividi Karten unterstützt. Damit hat Premiere rein gar nichts zu tun. Was kann Premiere dafür, dass Samsung den nicht zertifizieren läßt und in Kooperation den softwaretechnisch so ausliefert, dass er Premiere Karten nicht akzeptiert ?



    Das Du Premiere aufgrund Deiner Erfahrung/Einstellung keinen Cent gönnst, ist Deine Sache. Aber objektiv betrachtet ist Arena über Premiere bei KabelDeutschland Kabelempfang trotz "Freischaltgebühr" günstiger als Arena über Sat mit "Bereitstellungsgebühr". Und auch über Arena gibt's sicherlich genügend Leute, die schon sauer sind. Z.B. die, die sich einen Cryptoworks Receiver gekauft haben, als es bei Arena noch hieß alle Cryptoworks Satreceiver und CI-Module würden unterstützt. Und plötzlich waren es nur noch bestimmte. Jedem seine Meinung und Erfahrungen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2006

Diese Seite empfehlen