1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD/ZDF: Musikindustrie fordert Musiksender statt Jugendkanal

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Januar 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.651
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Öffentlich-Rechtlichen werden in Zukunft einen eigenen Musikkanal betreiben - zumindest, wenn es nach der Musikindustrie geht. Vom Jugendkanal ist die Musikbranche hingegen wenig begeistert: Das Geld sei bei ARD und ZDF in einem TV-Sender für Musik besser investiert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.301
    Zustimmungen:
    1.662
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: ARD/ZDF: Musikindustrie fordert Musiksender statt Jugendkanal

    Ja damit die abkassieren können.
    Die ÖR's als melkende Kuh.
     
  3. Winterkönig

    Winterkönig Talk-König

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.839
    Zustimmungen:
    2.410
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    AW: ARD/ZDF: Musikindustrie fordert Musiksender statt Jugendkanal

    Herr Gorny und die Musikindustrie hätten ja Viva weiterhin betreiben können. Dann bräuchten sie das jetzt nicht von den ÖR fordern.
     
  4. Gato

    Gato Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Sat-TV (Astra 19,2°Ost / HotBird 13°Ost).
    HDTV mit "TechniSat DigiCorder ISIO S" (HbbTV) und "TechniSat DigiCorder HD S2-Plus"
    DVB-T (Edision)
    BluRay (Phillips)
    DAB+ (TechniSat, PURE), im Auto (SONY)
    Internetradio (TechniSat DigitRadio 500)...
    AW: ARD/ZDF: Musikindustrie fordert Musiksender statt Jugendkanal

    Damit die Musikindustrie (Privatwirtschaft) von Gebührengeldern gefördert wird?!
    Geht's noch?!
    Wer hatte denn diesen Geistesblitz?
    Nicht das wir uns falsch verstehen, ich bin kein Musikfeind. Ganz und gar nicht, eher im Gegenteil.
    Aber derartige TV-Angebote müssen nun wirklich nicht im Rahmen des ÖR-TV umgesetzt werden, zumindest nicht als 24h-Kanal.
    Ich bin erklärter Feind von reinen ö-r-Abspielsendern. Dafür zahlen wir nun wirklich keine Gebühren.
    Ein Jugendkanal (auch wenn ich diesen mit gewisser Skepsis betrachte) wäre dennoch wesentlich sinnvoller - von wegen Bildungsauftrag!
     
  5. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ARD/ZDF: Musikindustrie fordert Musiksender statt Jugendkanal

    Wieso überlässt man das nicht den Privaten?
    Gab doch mal so ein Sender. Wie hiess der nochmals? Ah ja MTV
     
  6. Gato

    Gato Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Sat-TV (Astra 19,2°Ost / HotBird 13°Ost).
    HDTV mit "TechniSat DigiCorder ISIO S" (HbbTV) und "TechniSat DigiCorder HD S2-Plus"
    DVB-T (Edision)
    BluRay (Phillips)
    DAB+ (TechniSat, PURE), im Auto (SONY)
    Internetradio (TechniSat DigitRadio 500)...
    AW: ARD/ZDF: Musikindustrie fordert Musiksender statt Jugendkanal

    Absolut richtig!
    Die sollen solche Programme auf solide Beine stellen, ohne immer weiter dran rum zu doktern.
    Aber da werden funktionierende Angebote kaputt modernisiert und dann von der öffentlichen Hand Hilfe eingefordert.
    Und wenn Das dann funktionieren würde, dann täten's wahrscheinlich selbst wieder auf den fahrenden Zug aufspringen um dann medienwirksam widerum zu fordern, dass sich die ÖRA's aus solchen Formaten raus halten sollten um nicht Werbeeinnahmen zu verhindern?
     
  7. Ronnix

    Ronnix Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: ARD/ZDF: Musikindustrie fordert Musiksender statt Jugendkanal

    Hallo Herr Gorny ... Warum machen Sie nicht ihren vor 20 Jahren gegründeten Sender VIVA , wieder zum Musiksender.
    Anstatt Forderungen zu stellen !! :wüt:
     
  8. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.229
    Zustimmungen:
    1.998
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD/ZDF: Musikindustrie fordert Musiksender statt Jugendkanal

    Na weil er mittlerweile nicht mehr Macher, sondern Lobbyist geworden ist (BMI-Vorsitzender). Zu Viva keinen direkten Bezug mehr hat und 7,5 Milliarden Gebührengelder der ÖR bei manchen "Begehrlichkeiten" wecken. :winken:
     
  9. Mr. Brooks

    Mr. Brooks Guest

    AW: ARD/ZDF: Musikindustrie fordert Musiksender statt Jugendkanal

    Weil VIVA jetzt zu Viacom gehört.
    Und da hat Gorny nichts zu sagen.:)
     
  10. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.266
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ARD/ZDF: Musikindustrie fordert Musiksender statt Jugendkanal

    Die Jugend wird man mit einem Musikkanal nicht erreichen,die hat you Tube.
     

Diese Seite empfehlen