1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD/ZDF Beitragsservice ohne Service - Programm-Flops 2013

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Satsehen, 12. Januar 2013.

  1. Satsehen

    Satsehen Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    4.420
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Hallo,

    bitte hier alles eintragen, was Euch im ARD/ZDF-Programm 2013 nicht gefällt. Änderungen zu 2012, abgesetzte Sendungen usw...

    Mein 1.Eintrag:
    "ZDF Wochenjournal" samstags 13 Uhr wurde abgesetzt.

    Eine ruhige, entspannende Sendung die ich samstags nach dem Mittagessen immer gern mal eingeschaltet hab. Gerade wenn man unter der Woche arbeitet u. wenig Zeit hat die Nachrichten zu verfolgen, bzw. einem die Aufbauschung u. Wdh. der immer wieder gleichen Themen nervt - so konnte man sich hier für die Woche einen Überblick verschaffen.
    Für diese Sendung hätte ich z.b. weiter gern Gebühren bezahlt.

    Stattdessen wurde nun der Wochenrückblick der Küchenschlacht auf fast 3 Stunden! von 11:05 bis 13:55 ausgedehnt :wüt:

    Was soll das - ZDF ? Billiger geht's wohl nicht?
     
  2. kanzler3000

    kanzler3000 Gold Member

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ARD/ZDF Beitragsservice ohne Service - Programm-Flops 2013

    Wie verschiedene andere Formate wurde auch das "Wochenjournal" aus Kostengründen eingestellt, da das ZDF mehr ausgegeben und mehr Stellen geschafft hat als von der KEF erlaubt.

    Zufrieden bin ich damit auch nicht. Aber irgendwie passt das Gebührenargument da nicht so ganz, finde ich, weil es ja gerade wegen der Gebühren gestrichen wurde.
     
  3. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ARD/ZDF Beitragsservice ohne Service - Programm-Flops 2013

    tja, so ist das eben. es wird von vielen immer wieder gefordert, daß die öffentlich-rechtlichen sparen sollen. aber wenn sie es dann tatsächlich tun, dann wird AUCH gemeckert! denken diese leute wirklich, daß das sparen keine auswirkungen hätte? wahrscheinlich denken die das wirklich! die denken, die öffentlich-rechtlichen haben eh zu viel geld und es müsste dann auch noch reichen, wenn gespart wird.
     
  4. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    Eben, die kef will das so. Nicht das ZDF.

    Und naja, allein die Überschrift dieses Threads ist doch völliger Schwachsinn...
     
  5. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.287
    Zustimmungen:
    2.054
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD/ZDF Beitragsservice ohne Service - Programm-Flops 2013

    Nun, es ist schon ein Unterschied, ob ich am Personal oder am Programm spare. Meines Wissens muss das ZDF die Personalkosten drücken.
    Selbst wenn man unterstellt, dass der Wochenrückblick auch von irgendjemand gemacht werden muss(te), unterstelle ich dieses Küchenzeugs was da jetzt läuft, auch.
    Dies ist sowieso, aus meiner Sicht, billigst hergestellter Mampf, ähm Content, da wäre das zeigen des Testbildes besser und kostengünstiger. Überall wird nur noch gekocht im Fernsehen. Draußen, die Jungstuten, können das eh nicht mehr und bestellen lieber... Naja und die Zielgruppe des ZDF kann meist kochen. Von daher verschenkte Sendeminuten/-stunden.
     
  6. Satsehen

    Satsehen Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    4.420
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ARD/ZDF Beitragsservice ohne Service - Programm-Flops 2013

    Wieso völliger Schwachsinn? Völliger Schwachsinn sind für mich die Kochshows im ZDF, wochentags 14:15 - 16 Uhr (unterbrochen durch "heute") u. auch noch samstags 3 Stunden als Wdh.

    Früher in den 80ern gabs um diese Zeit z.b. hochanspruchsvolle Chemie- oder Mathematik-Sendungen im ZDF u. nicht so einen niveaulosen Unterhaltungsquark u. 16:15 dann immer wieder die Rettungsflieger, auch schön billig, weil die teuren Serien nach Bianca alle gefloppt sind.
    Dann 17:15 das schlimme menschenverachtende "Hallo Deutschland", bei denen die Moderatoren immer so tun als ob ihre eigene Verwandtschaft betroffen ist.

    Das gesamte Nachmittagsprogramm im ZDF hat Privatfernsehen-Niveau, genauso die ARD mit den beiden Soaps, der Tierdoku, die es in ähnlicher Form um die gleiche Zeit bei VOX gibt. Und dann Brisant, läuft zur selben Zeit wie Hallo Deutschland - da könnte die KEF, wer auch immer das ist auch die Absetzung eines der beiden Formate verlangen. Dann steht der MDR mit den Super-Moderatoren von Brisant aber dumm da.

    Aber freitagabends hat man scheinbar "Lanz kocht" zum Glück gestrichen - sicher auch nur aus Kostengründen - hatte Markus Lanz seine eigene Produktionsfirma u. zu viel Geld verlangt ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2013
  7. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.287
    Zustimmungen:
    2.054
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD/ZDF Beitragsservice ohne Service - Programm-Flops 2013

    Das kann man auch völlig losgelöst vom ZDF sehen. Die ganze Kocherei im Fernsehen ist Schrott nach acht. Wer braucht so was? Vor allem, heute will man ja um alles gleich eine s.g. "Show" machen.
    Früher praktische Küchentipps zeitlich begrenzt, ging ja gerade noch so.
     
  8. MaxiKing

    MaxiKing Silber Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2011
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: ARD/ZDF Beitragsservice ohne Service - Programm-Flops 2013

    Naja aber die Kochshows setzen sich beim ZDF nachmittags eben durch. Also sollte man am Nachmittag aufkeinenfall was ändern! Lieber Kochshows als Trash.
     
  9. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.287
    Zustimmungen:
    2.054
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD/ZDF Beitragsservice ohne Service - Programm-Flops 2013

    Die könnten ja auch eine Doku oder einen Film zeigen. Oder etwa nicht? Und inwieweit du jetzt auf Trash kommst, erschließt sich mir nur insofern, dass Kochshows für mich auch Trash ist. Hat auch nix damit zu tun, dass auf anderen, oft privaten Sendern, zu der Zeit auch Trash läuft.
     
  10. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: ARD/ZDF Beitragsservice ohne Service - Programm-Flops 2013

    Schwachsinn in dem Punkt. Weil der Beitragsservice mit der Absetzung so viel zu tun hat, wie ein ******* mit einem Rindersteak :winken:.
    Wenn sollte man die richtigen kritisieren. Das ist das ZDF und allen voran die KEF. Die strikt darauf behaart an Mitarbeitern zu sparen.

    Ja, die beiden Kochshows sind definitiv zu viel. Aber sie werden nunmal auch geguckt.
    Wer keine Kochshow sehen will, der hat auch im ZDF Portfolio noch 3 Sender die etwas anderes zeigen.
    Es gibt nunmal mehr als die Hauptsender, auch wenn das einige im digitalen Zeitalter wohl immer noch nicht verstehen wollen ;).
    Lanz kocht wurde gestrichen, weil Lanz keinen Bock mehr hatte bzw. ihm das am Ende zu viel wurde.

    tägliche Talkshow, wöchentliche Kochshow, monatliche Abendshow. :winken:
    Ähnlich war es übrigens auch bei Kerner.


    Es ist aber nunmal so. Die KEF hat dem ZDF Sparauflagen auferlegt, die das ZDF durchziehen muss.
    Das hier auch "wichtige" Sendungen leiden müssen, ist leider so und lässt sich imho auch nicht ändern.
    Außer man lässt noch mehr von externen produzieren, da scheint die Auflage nicht zu gelten.

    Aber eine Nachrichtensendung von einer externen Produktionsfirma? Naja...

    €dit:
    Früher gab es auch ganze 3 Sender, die der Deutsche empfangen hat ;).
    Da kann man eh geteilter Meinung sein.
    Für mich gehört zu einem guten ÖRR auch sowas.

    Immer noch besser, als solche Themen in den normalen Nachrichtensendungen zu integrieren.
    Du hast es doch auch schon gesagt. Andere Sendungen floppen. Somit bleibt man bei denen die auch Werbegelder einbringen.

    Hier ist im Grunde die Politik gefragt, die das Werbeverbot endlich mal durchziehen sollte. Dann sehe das Nachmittags sicherlich anders aus.
    Tut es ja bei den Sendern, die keine Werbung zeigen dürfen ja jetzt schon.


    @Holladriho
    Der Unterschied ist ganz einfach.

    Die KEF hat dem ZDF auferlegt an der Mitarbeiterzahl zu sparen.

    Die Wochenshow braucht EIGENE Mitarbeiter, da diese intern und nicht extern produziert wird.
    Bei den beiden Kochshows werden 0 Mitarbeiter vom ZDF benötigt.

    Die Wochenshow braucht mindestens 3.

    Moderator, Kameramann und einen der in der Regie den Knopf drückt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2013

Diese Seite empfehlen