1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD weist Kritik an Ausbau von TV-Digitalprogramm zurück

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. August 2007.

  1. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.798
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    AW: ARD weist Kritik an Ausbau von TV-Digitalprogramm zurück

    Hast Du! :winken: Und eben gerade wieder! :winken: Wenn Du eins extra und 2DF.info zu einem Kanal zusammenlegen willst, würde das eine, theoretische, Verringerung der 6 digitalen ÖR Kanäle auf 5 bedeuten! Da aber 6 digitale ÖR Kanäle gesetzlich vorgeschrieben sind, würde die ÖR Seite, die durch eine theoretisch mögliche Fusion von eins extra und 2DF.info, einen Kanal eingebüsst hat, unverzüglich einen neuen, 6ten digitalen Spartenkanal auf machen. Insofern hättest Du nicht wirklich etwas erreicht!

    Davon mal ganz abgesehen, kosten die digitalen Sender ohnehin kaum Geld und sind reine Low-Budget-Sender. Was die Nachrichtenredaktionen von ARD und ZDF angeht, so sind diese ohnehin da; daran würde sich auch bei einer von Dir angestrebten Fusion von eins extra und 2DF.info nichts ändern!

    Also, ist es völlig überflüssig eine derartige Fusion zu fordern, da du ohnehin damit nicht wirklich etwas erreichen kannst!

    Also kannste die beiden Sender auch gleich als eigenständige Sender bestehen lassen! :winken:
     
  2. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.798
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD weist Kritik an Ausbau von TV-Digitalprogramm zurück

    Die Projekte "Eins Live TV", "N-Joy Radio TV" und "You FM TV" sind doch bereits in der Vergangenheit gescheitert! So schnell traut sich da keiner mehr ran! :winken:

    Einzig und allein das "Das Ding"-Fenster, spät nachts im SWR, scheint zu laufen. :rolleyes:
     
  3. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.798
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD weist Kritik an Ausbau von TV-Digitalprogramm zurück

    aber nur übers Internet und über SAT! Übers Kabel und DVB-T, werden i.d.R. nur MTVIVA verbreitet und die senden alles andere, nur KEINE Musik! :rolleyes:
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ARD weist Kritik an Ausbau von TV-Digitalprogramm zurück

    Das würde sich aber auch bei einen ÖR Musiksender nicht ändern :mad:
     
  5. NFS

    NFS Institution

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    17.288
    Zustimmungen:
    1.489
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD weist Kritik an Ausbau von TV-Digitalprogramm zurück

    Wenn die besten Sendungen früh morgens, spät abends oder mitten in der Nacht laufen, fällt das Urteil wohl kaum zugunsten dieser aus.
     
  6. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ARD weist Kritik an Ausbau von TV-Digitalprogramm zurück

    Was das beste ist entscheidet aber jeder für sich selbst ;)
     
  7. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD weist Kritik an Ausbau von TV-Digitalprogramm zurück

    Wieso? Müssen es 6 sein? Aber es würde durchaus etwas bringen, vielleicht nicht aus Kostensicht - für den Zuschauer auf jeden Fall.

    1. Infokanal (EinsExtra + ZDFinfokanal)
    2. Festival (könnte der oft gewünschte Klassikersender werden)*
    3. Theaterkanal (Theater aus dem Archiv von ARD und ZDF)*
    4. Dokukanal (Dokumentationen von ARD und ZDF)*
    5. Bildungskanal (als Ersatz für BRalpha, Bildungsprogramm sollte sowieso eine Gemeinschaftsaufgabe sein)*

    * Hier könnten sich ORF und SRG durchaus beteiligen, genau wie am Ki.Ka.

    Nicht die Anzahl der Sender ist entscheidend, sondern was geboten wird.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    134.942
    Zustimmungen:
    17.998
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: ARD weist Kritik an Ausbau von TV-Digitalprogramm zurück

    Was besseres wirsd Du heute eh nicht mehr gebacken bekommen. Aber VH1 Classic geht so gerade noch.
    Das es auch über DVB-T Musiksender gibt war mir auch neu. hier gibts nur die 7 ÖR Programme.
     
  9. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.798
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD weist Kritik an Ausbau von TV-Digitalprogramm zurück

    Was meinste jetzt? Ich denke schon, dass ein ÖR Musiksender, im Gegensatz zu MTVIVA, Musik senden würde.

    Dennoch ist solch ein Sender aus den oben genannten Gründen alles andere als vorstellbar! :winken:
     
  10. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    11.016
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ARD weist Kritik an Ausbau von TV-Digitalprogramm zurück

    nun..... mein ziel war nie aus 6 mach 5! :D wo hab ich den das geschrieben? zum hundersten mal: ich dachte nur es sei sinnvoll aus zwei informationskanälen einen richten nachrichtensender zu machen (das geht aus meine beiträge eindeutig hervor, also laßt mich jetzt dann in ruhe) den freien kanal könnte man dann entsprechend anders nützen, vielleicht mit einem sportkanal, (stellt euch das mal vor: sportschau wieder immer wieder wiederholt! auch sonntag vormittags, da hätte ich lust ;)) einen musikkanal einen bta98 kanal oder von mir aus ganz abschalten! man könnte auch die ganze digitale vielfalt in den himmel schießen, alle vorteile daraus aufgeben und wieder analog senden! dann hätten wir diese problem gar nicht...

    man kann mit absicht etwa mißverstehen! genau so kommt mir das hier vor! der eine meint ich sei zu doof mich ausreichend bei dem bestehenden angebot zu infomieren, der andere unterstellt mir ich habe nichts erreicht, die anzahl der digitalsender bleibt bei 6, obwohl ich ja bloß die idee eines nachrichtensenders der ör für gut finde .:cool: .... ich muss jetzt analysieren worans liegt das man mich nicht versteht! :eek: bis dahin könnt ihr dann eike und kellerkind ärgern, die drücken sich auch schlauer aus wie ich ;) :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2007