1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD-Vorsitzender kann auf Werbung nicht verzichten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. September 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.084
    Anzeige
    Saarbrücken - Der ARD-Vorsitzende Fritz Raff hat die Werbung in den Programmen der öffentlich-rechtlichen Sender verteidigt. Zum einen seien die Einnahmen finanziell wichtig, zum anderen verwies Raff auf die gesellschaftliche Funktion von Werbung.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. dhadkan

    dhadkan Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    wasserbillig(Lëtzebuerg
    AW: ARD-Vorsitzender kann auf Werbung nicht verzichten

    war ein paar tage ruhe,von ard und zdf,aber jetzt sind die lobbynews wieder da.wird so und so erhöht,mit oder ohne werbung:p

    diese befragung wurde an 500 leuten durchgeführt.der stellt das so hin als würden 80millonen deutsche begragt wurden..armes licht der komiker
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2007
  3. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    AW: ARD-Vorsitzender kann auf Werbung nicht verzichten

    Selten so einen Schwachsinn gelesen. Da könnte man tatsächlich zum Gegener des gebührenfinanzierten Fernsehens werden.
     
  4. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: ARD-Vorsitzender kann auf Werbung nicht verzichten

    Du möchtest also eine höhere GEZ zahlen? :rolleyes:

    Bitte; für 1,42 MEHR pro Monat verzichtet Herr Raff auf die Werbung, die vor 20:00, bei "das Erste" ausgestrahlt wird. :winken:
     
  5. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    AW: ARD-Vorsitzender kann auf Werbung nicht verzichten

    Es geht um die Begründung, weshalb Werbung bei den ÖR notwendig ist.
     
  6. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: ARD-Vorsitzender kann auf Werbung nicht verzichten

    Was ist daran auszusetzen? Würden sich Sendungen wie die Sportschau nicht mit Hilfe von Werbung SELBER TRAGEN, würden noch deutlich höhere GEZ-Gebühren anfallen. Das ist nun mal eine Tatsache! Im Übrigen solltest Du froh sein, dass Du hierzulande soviel ÖR für einen relativ niedrigen Preis bekommst. Im benachbarten Ausland, sind die ÖR-Entgelte nämlich deutlich höher, für ein deutlich kleineres Senderportfolio! :rolleyes:
     
  7. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: ARD-Vorsitzender kann auf Werbung nicht verzichten

    "Weiterhin hieß es, dass die Werbung heute eine wichtige Funktion in der Gesellschaft habe, sie bilde den Lifestyle der Gegenwart ab, sei unverzichtbarer Teil des öffentlichen Lebens. Damit verschaffe sie auch dem Programm die notwendige Glaubwürdigkeit, in der Mitte des Lebens zu stehen"


    Falls Raff mal in die freie Wirtschaft gehen möchte, könnte ich da einen Job bei ENTAVIO empfehlen, die suchen mit Sicherheit Leute mit einem so hohen Kreativ-Potential. So eine Äußerung kann nur jemand treffen, der Drogen konsumiert hat.
     
  8. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: ARD-Vorsitzender kann auf Werbung nicht verzichten

    Schon mal über Sparen nachgedacht. Die Komunen machen das auch, die Landesregierung auch und sogar die Bundesregierung. Toll oder, ob der ÖRR das auch kann.
    Tatsache? Kennst Du die Kosten der Sportschau? Ich bin neugierig, wo kann man das nachlesen? Wie hoch sind die kompletten Gebühreneinnahmen? Wieviel % macht das aus?

    Sorry, aber Deine Aussage geht völlig an die Realität vorbei. Das klingt für mich eher nach Lobbyarbeit. Nicht mal "doppelwopper" macht so gute Lobbyarbeit für ENTAVIO wie Deine Aussagen für den ÖRR. Alle Achtung, dass muss man erst mal hinbekommen.

    In diesem Zusammenhang finde ich Deine Sig. interessant.
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: ARD-Vorsitzender kann auf Werbung nicht verzichten

    völliger Quatsch.
    Die BBC strahlt auf ihren Inlandsprogrammen - sowohl Radio wie auch Fernsehen nicht einen Funken Werbung aus, selbst Sponsoring ist untersagt. Die steht also dann nicht mehr in der "Mitte der Gesellschaft" ?

    Selbiges gilt in Skandinavien: die dortigen ÖR (DR,NRK,SVT und YLE) strahlen keinerlei Werbung aus. Die stehen dann wohl auch neben der Gesellschaft.

    Manchmal kann man sich nur an den Kopf fassen womit da argumentiert wird.
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: ARD-Vorsitzender kann auf Werbung nicht verzichten

    und ? das wird hochgerechnen, wie die einschaltquoten ! :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen