1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD und ZDF zahlen für WM-Rechte 150 Millionen Euro

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. März 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.141
    Anzeige
    Hamburg - Für die Übertragungsrechte der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 sollen ARD und ZDF 150 Millionen Euro gezahlt haben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. dequer

    dequer Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    5.988
    AW: ARD und ZDF zahlen für WM-Rechte 150 Millionen Euro

    Das ist das, was ich mit GEZ-Gebühren-Verschwendung meinte!
    So was ruiniert den Wettbewerb auf dem TV-Markt.
    Wer da widerspricht, ist nicht ganz bei Verstand.
     
  3. doku

    doku Guest

    AW: ARD und ZDF zahlen für WM-Rechte 150 Millionen Euro

    Ach komm, das sind doch Peanuts! :D ;)
     
  4. dequer

    dequer Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    5.988
    AW: ARD und ZDF zahlen für WM-Rechte 150 Millionen Euro

    Ja, nur 4 Mal so viel wie Premiere für die Rechte an der WM 2006 im eigenen Land bezahlen musste.:eek:
     
  5. doku

    doku Guest

    AW: ARD und ZDF zahlen für WM-Rechte 150 Millionen Euro

    Alles wird teurer! :cool:
     
  6. dequer

    dequer Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    5.988
    AW: ARD und ZDF zahlen für WM-Rechte 150 Millionen Euro

    Die werden auf ihren Kosten sitzen bleiben. Premiere wird da bestimmt nichts mehr von kaufen. Vielleicht holt sich RTL noch paar Spiele.
    Das ist so. Die ÖR kriegen Jahr für Jahr konjunktur unabhängig Milliarden € von Geldern, die sie nach belieben verteilen können.
    Da sag doch einer, dass dies nicht den fairen Wettbewerb kaputt macht.
     
  7. Uwe Mai

    Uwe Mai Gold Member

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    1.781
    Ort:
    BW
    AW: ARD und ZDF zahlen für WM-Rechte 150 Millionen Euro

    Das die ÖR auch nicht jeden Preis zahlen,sieht man an den EM-Rechten 2008.Trotz dieses "ruinierten" Wettbewerbs will RTL hier die Sonntagsspiele kaufen.Schon merkwürdig,gell.

    Immerhin sind die 150 Millionen billiger als die Rechte für die WM 2006 (180 Millionen) wo ja nicht alle Spiele gezeigt werden durften.
    Die ÖR sehe ich eher noch als Garant an,das die Spiele noch in anständiger Qualität auf die Mattscheibe kommen.In einem Land ohne Öffentlich-rechtlichen Gegenpart könnten sich die Privaten so ziemlich alles erlauben,noch schlimmer wie jetzt auch so schon.

    P.S.:Ich bin bei Verstand.
    Solche "Komplimente" solltest du lassen !
     
  8. Rockabye

    Rockabye Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    13.382
    Ort:
    Hamburg ich weiß ihr seid neidisch
    AW: ARD und ZDF zahlen für WM-Rechte 150 Millionen Euro

    Kann es mal aufhören, dass jeder Thread der irgendwie ARD oder ZDF zum Thema hat, zu einer GEZ-Diskussion mißbraucht wird???


    Wie soll eine vernünftige Diskussion zustande kommen, wenn sich immer gleich im zweiten oder dritten Posting jemand über Gebührenverschwendung und die Unsinnigkeit der Öffentlich-Rechtlichen beschwert.


    Und wenn nicht auf ARD/ZDF wo sollen dann bitte die WM-Spiele laufen??? Bei RTL etwa??? So eine schlechte Berichterstattung wie auf RTL letztes Jahr habe ich noch nie gesehen.

    Und Premiere kann die Rechte nicht exklusiv erwerben, da die WM im Free-TV laufen muss und das ist auch gut so.
     
  9. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: ARD und ZDF zahlen für WM-Rechte 150 Millionen Euro

    Sieht man das? Kannst Du in die Zukunft sehen? Noch sind die Rechte nicht vergeben.

    Nach diesem Forum war die Berichterstattung bei Premiere aber etwas besser. Und was bitte haben solche Kommerzveranstaltungen im ÖR zu suchen? Wenn die FIFA möchte, daß über ihre Veranstaltungen berichtet wird, dann soll sie einfach die Presse (mit Kameras) zulassen. :rolleyes:

    Ja, ja, entweder man ist für uns oder gegen uns. :eek:

    Warum nur wird jede "Kritik an den ÖR" gleich zur "Abschaffung der ÖR" degradiert? Anscheinend haben einige Leute mächtig Angst vor einer Änderung des Status Quo.
     
  10. Rockabye

    Rockabye Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    13.382
    Ort:
    Hamburg ich weiß ihr seid neidisch
    AW: ARD und ZDF zahlen für WM-Rechte 150 Millionen Euro


    Öhm... weil hier einige User die Abschaffung der Öffentlich-Rechtlichen fordern.
     

Diese Seite empfehlen