1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD und ZDF planen Nachrichtenkanäle

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Januar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.146
  2. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.431
    Ort:
    Dormagen
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: ARD und ZDF planen Nachrichtenkanäle

    Ich persönlich konnte mich auch noch nie für die Digitalen sparten Sender begeistern. Wozu sind die gut? Ich weis es nicht. Liegt wahrscheinlich daran das die Spartensender fast genau die selben Inhalte zeigen wie der große Bruder, nur zeitlich versetzt.
     
  3. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: ARD und ZDF planen Nachrichtenkanäle

    Na supi, wann starten endlich MDR-Nachrichten, BR-Nachrichten, WDR-Nachrichten ... die ÖR schwimmen doch im Geld, können noch paar sinnlose Sender hinzugezaubert werden :mad:

    Wenn schon unbedingt ein 24/7 Nachrichtenkanal her soll dann bitte in Gemeinschaftsarbeti, also 1 Sender.
     
  4. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: ARD und ZDF planen Nachrichtenkanäle

    Auch noch 2 Kanäle. Schön wenn sich ARD und ZDF Konkurrenz machen. Wie sagt man so schön: Konkurrenz belebt das Geschäft. Tagesschau und heute-Journal in Endlosschleife.

    Nur schade: Die 3 Digi-Kanäle waren so herrlich gut geeigent als eine Art von "VoD", quasi ARD und ZDF+1. Neue Inhalte waren auf den Digi Kanälen wenn überhaupt nur selten zu sehen.

    Ich bin schon auf die Millionen gespannt, die dann für die Einführung und die ganze Marketingkampangen "investiert" werden.


    Mal eine Frage am Rande: Kann man die GEZ nicht als "außergewöhnliche Belastung" oder gar als "gemeinnützige Spende" in der Einkommensteuererklärung berücksichtigen. Als gemeinnützige Spende dürfte das doch jetzt schon bald zu 100% durchgehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2008
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.688
    Ort:
    Magdeburg
    AW: ARD und ZDF planen Nachrichtenkanäle

    Bravo, ÖRRs startet endlich zwei Nachrichtenkanäle anstatt nur zu planen!
     
  6. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: ARD und ZDF planen Nachrichtenkanäle

    außergewöhnliche Belastung geht nicht, da die GEZ-Gebühren nicht außergewöhnlich sind, sprich nicht nur von einzelnen zu zahlen sind, sondern von allen (Kinder, Geringverdiener etc. mal ausgenommen).

    Einfach GEZ abmelden und fertig! :D
     
  7. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.556
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: ARD und ZDF planen Nachrichtenkanäle

    Können sollte das jeder (der einen TV hat) ohne wenn und aber.
    Mal schauen ob das echte Nachrichten Sender mit täglichen Berichten aus aller Welt werden oder ob dort Inhalte nur stündlich wiederholt werden.
     
  8. teletext

    teletext Gold Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.371
    Ort:
    Hainichen/Sachsen
    AW: ARD und ZDF planen Nachrichtenkanäle

    Ich finde gut dass endlich mal ein reiner Nachrichtenkanal startet, denn davon gibt es in Deutschland eigentlich noch keinen. N24 und n-tv verdienen diese Bezeichnung nun wirklich nicht.
     
  9. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: ARD und ZDF planen Nachrichtenkanäle

    Tja, wenn die Sender nur digital ausgestrahlt werden und nur 50% aller Haushalte heute digitales TV empfangen kann aber zu 100% alle Haushalte diese Sender mitfinanzieren, sehe ich darin eine Diskrepanz.
    Soviele Nachrichten gibt es gar nicht. Zum Glück. Stürzt ja nicht jede 5 Minuten ein Flugzeug ab. Und das "VoD" bleibt uns quasi allen ja erhalten, habe ich etwas bei den Tagesthemen/schau verpasst, zappe ich mal eben zum heute-Journal und kann da die selben Bilder sehen.
    Aber wer weiß, vielleicht könnten ja die neuen Nachrichtenkanäle eine stillschweigende Kooperation mit diversen Terror-Organisationen abschließen, quasi als "Content-Lieferant". Nur falls die Wiederholungsrate hoch werden sollte.
     
  10. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: ARD und ZDF planen Nachrichtenkanäle

    Wenn sie denn nur 1 starten würden, es werden ja mindestens 2

    analog ist Auslaufmodell insofern ist eine Unterscheidung der Gebühren nach dig./analogen Emfang unsinn. Es steht jedem frei sich für wenig Geld nen digitalen Receiver zu kaufen.
     

Diese Seite empfehlen