1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD setzt weiter auf Digitalradio-Neustart

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Januar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.033
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Saarbrücken - Auch die ARD kritisiert die Streichung ihrer finanziellen Mittel für den digitalen Hörfunk (DAB). Dabei verweisen die Verantwortlichen auf die bisherigen hohen Investitionen in den Aufbau und Betrieb des Sendernetzes.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: ARD setzt weiter auf Digitalradio-Neustart

    Die ARD hat ja wohl genügend analoge UKW-Frequenzen und digitale Satelliten-
    transponder. Für DAB haben sie weder Werbung gemacht noch sich sonst
    irgendwie dafür eingesetzt, dass es vorwärts geht. Und jetzt jammern.

    Mein Fazit aus 10 Jahren UKW vs. DAB:

    Lieber ein leicht rauschendes UKW als das "Blubbern" des 1kW-DAB-Senders.
    Lieber Optimod und Limiter als 128er MP2.

    Am Liebsten aber 320er MP2 über Astra!
    Und im Auto halt UKW. Solange man nichts Besseres zu bieten hat!

    :winken:
     
  3. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.371
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: ARD setzt weiter auf Digitalradio-Neustart

    Also ich finds übel und kontraproduktiv... man soll weitermachen!!!
     
  4. Mike.Aller

    Mike.Aller Junior Member

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: ARD setzt weiter auf Digitalradio-Neustart

    in meinem Neuwagen ist nicht mal ein DAB-fähiges Radio drinn. Wie soll ich dann bitte DAB empfangen wenn nicht mal die Autohersteller DAB-fähige Radios verbauen?
     
  5. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.868
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: ARD setzt weiter auf Digitalradio-Neustart

    DAB ist gefloppt. Das sollten langsam alle Beteiligten einsehen und auch keinen müden Cent mehr an GEZ Gebühren und Steuern dafür verschwenden!
     
  6. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.281
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: ARD setzt weiter auf Digitalradio-Neustart

    DAB ist wie MHP. Es gibt nicht viele Empfangsgeräte, und die sind meistens zu teuer.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.969
    Zustimmungen:
    3.909
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ARD setzt weiter auf Digitalradio-Neustart

    Wozu?
     
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ARD setzt weiter auf Digitalradio-Neustart

    Ich denke auch Deutschland wird sich der Zukunft nicht widersetzen können.
    Irgendwann werden wir auch hier digitales Radio bekommen.

    Nur dann sollte es richtig gemacht werden.
     
  9. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.371
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: ARD setzt weiter auf Digitalradio-Neustart


    Weil vorsintflutliches UKW mit Sendestörungen, wenn ein Hubschrauber vorbeifliegt, zu den 50er Jahren passt, und nicht zu Zeiten des DigitalTVs
    und Handy-TVs etc. Wir leben nun mal nicht mehr in der Steinzeit...:(
     
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ARD setzt weiter auf Digitalradio-Neustart

    Tja, wenn ein System sich nicht durchsetzt, kann man es auch einstellen. Kostet ja genug Geld.

    PS: Ich würde mir nie ein digitales Autoradio kaufen, da die Dinger einfach zu teuer sind.

    Hast du schonmal eine Stereoanlage mit DAB-Tuner gesehen? Nein? Dann darf man sich über fehlende Verbreitung nicht wundern.
     

Diese Seite empfehlen