1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"ARD-Ratgeber Internet" ab 20. August - Ersatz für "c't magazin"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Juli 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.360
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die ARD startet am 20. August ihren "Ratgeber Internet", der nach dem Aus des "c't magazins" im Dritten Programm des HR allen Computerfans ein neues Zuhause bieten soll. Einen Themenschwerpunkt bilden in der Auftaktsendung die Risiken im World Wide Web.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.766
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "ARD-Ratgeber Internet" ab 20. August - Ersatz für "c't magazin"

    Vorweg läuft bestimmt tagesschau kompakt.
    Und was läuft nach dem Ratgeber?
     
  3. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.717
    Zustimmungen:
    163
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: "ARD-Ratgeber Internet" ab 20. August - Ersatz für "c't magazin"

    Zitat: "WDR-Chefredakteur Jörg Schönenborn betonte, dass der Ratgeber "keine Sendung für Computer-Nerds" sei, sondern sich an Menschen richte, die das Internet zwar häufig nutzen, aber dort noch nicht zu Hause fühlen."

    Man ist wohl noch stolz darauf, dass man eine große Zuschauerschaft von vorn herein ausblendet (in Fortsetzung zum "WDR-Computerclub"-Abschuss)?
     
  4. tvjunkie

    tvjunkie Gold Member

    Registriert seit:
    8. März 2001
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "ARD-Ratgeber Internet" ab 20. August - Ersatz für "c't magazin"

    Sorry, aber ohne den c't Eierkopf wird das nix.
     
  5. Joseph120367

    Joseph120367 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: "ARD-Ratgeber Internet" ab 20. August - Ersatz für "c't magazin"

    Ja,es ist wirklich esrchütternd wenn man Anspruchslosigkeit auch noch als Toll verkauft.

    Die Zielgruppe die man da ansprechen will gibt es überhaupt nicht.
    Entweder ein Thema ist so interessant das man sich damit beschäftigen will,oder man ignoriert es einfach.

    Aber leider haben die ÖRR und deren Fans 0 Anspruch an Qualität.

    Bei dem Anspruch bleibt nicht mehr als den leuten zu erklären wie man https://plus.google.com/ in die Adressleiste eintippt.

    Wäre ja auch mal was neues wenn man in einer örr pseudo info Sendung irgendwas neues erfahren würde.
    Aber gut Neues wurde ja nun sogar offiziell abgesetzt.*

    P.s:An die ör fans,das ist nen wortspiel
     
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.819
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: "ARD-Ratgeber Internet" ab 20. August - Ersatz für "c't magazin"

    Wenn ich da schon WDR lese, ahne ich nichts Gutes. Wenn denen das Konzept nicht mehr in den Kram passt, wird das eh schnell wieder verschwinden.

    Die Sendung selber klingt auf Anhieb ja nicht schlecht. Ich finde aber, sich nur auf eine Nutzergruppe zu konzentrieren, ist zu wenig. Wenn man von jedem der eingestampften Magazine/Sendungen etwas nimmt, kann man jede Woche etwas völlig anderes/Neues bieten.
     
  7. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.390
    Zustimmungen:
    1.129
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: "ARD-Ratgeber Internet" ab 20. August - Ersatz für "c't magazin"

    Das c't magazin war doch eh nichts anderes mehr als ein Ratgeber. Zwei Drittel der Sendung wurden so gut wie immer durch Verbraucherschutzthemen à la 'Vorsicht Kunde' belegt. Fand das ziemlich uninteressant. Das war vor ein paar Jahren noch anders.
     
  8. derRonny

    derRonny Platin Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    444
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: "ARD-Ratgeber Internet" ab 20. August - Ersatz für "c't magazin"


    :rolleyes:

    wie fast jeden samstag:

    davor läuft nicht BESTIMMT die tagesschau - es läuft die tagesschau

    danach: brisant, wetter, sportschau
     
  9. Athlon 63

    Athlon 63 Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    6.594
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD 1000C
    Philips PFL 9704H
    Panasonic DMP-BD65
    Panasonic HDC-SD9
    AW: "ARD-Ratgeber Internet" ab 20. August - Ersatz für "c't magazin"

    Mit Anna Planken ... , dann kann doch 'Das Erste' dieses Format auch gleich in "2 oder 3 Scheibchen" im MoMa ausstrahlen.
    ARD soll bei Kostenproblemen lieber auf die Werbe-(BuLi)Schau verzichten, als auf das c't Magazin. :mad: :wüt:
     
  10. Basic.Master

    Basic.Master Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    1.117
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: "ARD-Ratgeber Internet" ab 20. August - Ersatz für "c't magazin"

    Diese Sachen werden doch alle schon regelmäßig in den diversen "Service"-Sendungen behandelt (oder die negativen Seiten auch reißerisch in den Polit-Magazinen). Dass der WDR so etwas "weichgewaschenes" plant, ist bitter.
    Dem Thema Internet mit all seinen Facetten wird das leider nicht gerecht. So wird sich weiter ein stereotypes Bild vom Internet bei den Menschen festigen.
    Anstatt zu erklären, "wie" man irgendetwas im Internet macht, sollte man lieber globaler ansetzen beim "warum"...Hintergründe erklären...den Menschen den selbstständigen Umgang mit dem Internet zeigen; die Medienkompetenz schulen. Das ist das eigentliche, was die Menschen heute brauchen.
     

Diese Seite empfehlen