1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD (Radio Bremen) nicht mehr im 2-Kanal-Ton

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von flohuebner, 6. Juli 2004.

  1. flohuebner

    flohuebner Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Bremen
    Anzeige
    Moin, moin!

    Auf Grund der Einführung des digitalen Antennenfernsehens in Bremen/Unterweser sendet ARD - Radio Bremen in ausgewählten Sendungen nicht mehr im 2-Kanal-Ton.

    Hintergrund ist folgendes (so vermute ich):
    Da es kein terrestrisches analoges ARD - Radio Bremen mehr gibt (eigentlich aber noch bis 8.11.04), wird in das Bremer Kabelnetz (+Umland) das via DVB-T gesendete Regionalprogramm Radio Bremens (17-20 Uhr) analog umgewandelt und eingespeist.
    In der restlichen Zeit wird das analoge ARD - Das Erste vom Astra-Satelliten in die Netze verfrachtet. Und wir wissen ja, dass via Analog-Satellit kein 2-Kanal-Ton vorhanden ist. Also auch nicht mehr im Bremer Kabel.

    Warum wird nicht permanent das Programm von DVB-T (wie zwischen 17-20 Uhr) übernommen? Beim NDR Fernsehen - Radio Bremen wird ja auch so verfahren. Da klappt der Zweikanalton.

    Die Kabel Deutschland GmbH spart, wo sie nur kann... Anscheinend ist eine dauerhafte Umwandlung vom digitalen DVB-T-Signal ins analoge wohl zu teuer!?

    MfG
    Flo
     
  2. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: ARD (Radio Bremen) nicht mehr im 2-Kanal-Ton

    So wird es bei uns auch gemacht.

    17h40-20h00: ARD rbb (DVB-T)
    20h00-17h40: ARD Sat (analog)

    Immer nur in stereo, aber nie 2K-Ton.
     
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: ARD (Radio Bremen) nicht mehr im 2-Kanal-Ton

    Wegen der schlechteren Bildqualität von DVB-T? Ich verstehe das nicht.

    Wenn der Kanalumsetzer für DVB-T da ist, warum läuft er dann nicht immer?????
     
  4. flohuebner

    flohuebner Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Bremen
    AW: ARD (Radio Bremen) nicht mehr im 2-Kanal-Ton

    Da hat sich einer von KDG ans Herz gefasst - und siehe da, Das Erste - Radio Bremen wird seit gestern rund um die Uhr von DVB-T übernommen. Jetzt geht der 2-Kanal-Ton!!


    Eine allgemeine Frage: Ist es grundsätzlich so, dass alle vom Satellit übernommenen (ins Kabelnetz) analogen TV-Sender keinen Zweikanalton haben? Zum Beispiel wird hier in Bremen das ZDF analog von Astra geholt. Da aber das terrestrisch-analoge ZDF in Bremen nicht eingespeist wird, weil nur noch via DVB-T, gibt es dann auch keinen 2K-Ton???

    Gilt Gleiches für mdr, 3sat, WDR, BR?


    MfG
    Flo
     
  5. BabuNiki

    BabuNiki Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    203
    Ort:
    BERLIN Neu-Westend
  6. flohuebner

    flohuebner Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Bremen
    AW: ARD (Radio Bremen) nicht mehr im 2-Kanal-Ton

    Moin, moin!

    Ich bitte euch, folgende Fragen kurz zu beantworten, damit endlich (bei mir) Klarheit herrscht:

    1. Haben alle Sender (z.B: mdr, WDR, BR, ZDF), die analog von Astra ins analoge Kabelnetz eingespeist werden, Zweikanalton - sofern sie es anbieten?

    2. Stimmt es, dass alle Sender (außer arte) auf Grund von Urheberrechten in den Paketen ARD Digital und ZDFvision (via Satellit und über Kabel) keinen Zweikanalton übertragen, sondern nur im deutschen Stereoton senden?

    3. Via DVB-T haben doch alle anbietenden 2K-Ton-Sender diese Funktion inne, oder?


    Vielen Dank!

    MfG
    Flo
     
  7. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.480
    Ort:
    München
    AW: ARD (Radio Bremen) nicht mehr im 2-Kanal-Ton

    Nein, an meinen früheren Kabelanschluss wurde der WDR via SAT eingespeist. Dort gab es keinen zwei Kanalton. Auch kann ich mich an die noch früheren analog Astra Zeiten errinnern, wo dort ebenfalls kein O-Ton zu hören war.

    Zweikanalton fehlt, es sei den sie mischen den mal wieder quasi analog drauf. Also links deutsch, rechts OT, so das die Sendung für mich verloren ist. Die ARD hat sich bisher nicht zu einer Digitalen Lösung durch gerungen.

    whitman
     

Diese Seite empfehlen