1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD-Programmdirektor Herres warnt IOC wegen TV-Rechtevergabe

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Januar 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.309
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Düsseldorf - Die ARD setzt das Internationale Olympische Komitee (IOC) wegen der Vergabe der Fernsehrechte an den Olympischen Spielen 2014 und 2016 unter Druck.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD-Programmdirektor Herres warnt IOC wegen TV-Rechtevergabe

    einstmals die gralshüter der olympischen ideale,

    heute die korrupteste und profitgierigste sportorganisation

    der welt, mit funktionären, deren moralische grundsätze

    selbst politiker und kriminelle, als "skandalös" empfinden.

    ein wahrhaft olympischer niedergang !
     
  3. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    229
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ARD-Programmdirektor Herres warnt IOC wegen TV-Rechtevergabe

    Es geht halt nur noch ums Geld. Irgendeiner hat mal angefangen, für Sport viel Geld zu zahlen und damit eine Spirale in Gang gesetzt, die sich immer schneller dreht.
     
  4. matthy

    matthy Junior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: ARD-Programmdirektor Herres warnt IOC wegen TV-Rechtevergabe

    Olympia - Teil der weltweiten "Brot & Spiele"-Politik der Herrschenden. Menschrenrechte oder Gesundheit der Spieler sind da voellig zeitranging. Seit Anfang des vorigen Jahrhunderts schon wurden die "Spiele" politisiert und haben da ihre Unschuld verloren, nicht erst seit der Kommerzialisierung und der Aufhebung des Amateur-Status.

    Vielleicht hilft ein Eklat zu einem Neustart aus der Misere. Aber letztlich wird wohl alles wieder glattgebuegelt und so wietergemacht wie bisher.

    :wüt:

    Hat jemand bereits Doping erwaehnt? :(
     
  5. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    1.421
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD-Programmdirektor Herres warnt IOC wegen TV-Rechtevergabe

    Ein ziemlich übler Erpressungsversuch der ARD. Erst der Versuch die Rechte im Kartell mit der EU einzusacken und jetzt droht man den kleinen Sportverbänden.

    Wahrscheinlich müssen die demnächst dann auch a la System Emig wieder für Übertragungszeit zahlen...
     
  6. Rudi59

    Rudi59 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD-Programmdirektor Herres warnt IOC wegen TV-Rechtevergabe

    Fragensteller:
    Hier gehen die Ansichten wiedermal arg auseinander.
    Warum sollen die öRA zwischen den Spielen von Randgruppen
    berichten, wenn dann andere die Spiele übertragen?
    Für mich hat sich das mit den olympischen Spielen seit Peking erledigt.
    Menschenrechte, sauberer Sport usw., alles egal wenn die Knete stimmt.
    Ich find es gut das die ARD so zeitig und genau Stellung bezieht,
    hoffentlich bleiben sie standhaft.
    Unter solchen Umständen kann ich nämlich ganz locker auf die Spiele verzichten,
    wie viele andere bestimmt auch.
     
  7. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    1.421
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD-Programmdirektor Herres warnt IOC wegen TV-Rechtevergabe

    Weil sie einen Grundversorgungsauftrag haben, der über die Pokalspiele des FC Bayern hinausgeht

    Schön, dass Du darauf verzichten kannst (auf was kann man auch nicht alles verzichten).

    Die ARD verzichtet auf die Übertragung ja nicht, da es keinen "Sauberen Sport" gibt oder wegen der Menschenrechtsverletzungen in Tibet. Sie ist einfach ein schlechter Verlierer.
     
  8. doku

    doku Guest

    AW: ARD-Programmdirektor Herres warnt IOC wegen TV-Rechtevergabe

    Sehe ich auch so! Wenn die Privaten die Spiele übertragen, wars das für mich. Hab keinen Bock auf Non-Stop-Werbung, Splitscreens und all dem M.ist. :winken:
     
  9. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    1.421
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD-Programmdirektor Herres warnt IOC wegen TV-Rechtevergabe

    Schön, dass Euer Weltbild noch hält...

    An den hervorragenden Quoten der Handball-WM sieht man, dass diese Meinung nicht mehrheitsfähig ist.
     
  10. Rudi59

    Rudi59 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD-Programmdirektor Herres warnt IOC wegen TV-Rechtevergabe

    Fragensteller
    So, das erste Totschlagargument ist da und ich weg. :winken:
     

Diese Seite empfehlen