1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD - Kein Laufband zur DVB-T Abschaltung ?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Müllkanal, 16. Januar 2017.

  1. Müllkanal

    Müllkanal Senior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2014
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Ähm... Ein Fernseher mit Mattscheibe und ein Stück gebogenes Metall mit so nem Plastikding was auf ner Stange befestigt ist und wo Kabel durchs aufgebohrte Fenster zum oben bereits genannten Gerät kommt, ach ne da is ja noch n Räsiwa... #watfürnekompliziertetechnikheutzutage
    Anzeige
    Hallo Ihr Lieben,

    Ich habe heute von 18 Uhr bis Mitternacht den ARD-Mux 1 des MDR in Sachsen-Anhalt über DVB-T aufgezeichnet.
    Alle Sender wurden von mir gründlichst minutengenau untersucht und ich habe kein Laufband gefunden.

    Das selbe habe ich mit dem ZDF-Mux gemacht, dort wird gefühlt jede halbe Stunde ein Laufband eingeblendet.

    Kann es sein, dass der MDR die Programme von Satellit abgreift und nach DVB-T leitet? Denn die Werbung in Das Erste ist seit
    paar Jahren nicht mehr regionalisiert und gleich wie bei Astra.
    Aber das glaube ich nur etwas, denn alte Sendungen laufen über DVB-T in Mono, über Sat trotzdem in Stereo und grundsätzlich
    gibt es bei DVB-T eine Re-Enkodierung des Tons, er klingt trotz gleicher Bitrate (MP2 192 kbit/s) erheblich schlechter im Vergleich zu Sat.

    Ich habe bei ARD-Digital angefragt, dort heißt es man blendet zu quotenstarken Sendezeiten ein Laufband ein,
    es sei großer Zufall, dass ich noch keins gesehen habe.

    Heute kam der Tatort, Anne Will und und und... Aber kein Laufband.

    Will die ARD (oder vielleicht nur der MDR der ja für DVB-T in meiner Region zuständig ist) ihre Zuschauer am 29. März 2017 mit einem Blackout überraschen?

    Zur Astra Analogabschaltung gab es doch auch Einblendeterror?!
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.759
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    123
    Im Sendegebiet des NDR habe ich am 29. September eine Tafel im Ersten gesehen - und auch an einem anderen Tag (war - glaube ich - auch ein 29.)
    Bei ZDF und SAT.1 hingegen habe ich noch keine solchen Einblendungen beobachten können.
    Mir war auch so, als hätte ich im NDR Fernsehen eine Einblendung zur bevorstehenden DVB-T-Abschaltung gesehen.
     
    Müllkanal gefällt das.
  3. Müllkanal

    Müllkanal Senior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2014
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Ähm... Ein Fernseher mit Mattscheibe und ein Stück gebogenes Metall mit so nem Plastikding was auf ner Stange befestigt ist und wo Kabel durchs aufgebohrte Fenster zum oben bereits genannten Gerät kommt, ach ne da is ja noch n Räsiwa... #watfürnekompliziertetechnikheutzutage
    Kurios.
    Das ZDF-Signal ist über DVB-T bundesweit gleich also müsstest Du es eigentlich gelegentlich sehen.

    UPDATE:
    Tatsächlich! "Immer am 29. des Monats sind die Laufbänder ab 14 Uhr auf den genannten Programmen zu sehen. In den Monaten bis zur Umstellung kommen weitere Tage hinzu, d.h. die Häufigkeit steigt kontinuierlich an" Und wegen der steigenden Kontinuität dachte ich es heute beobachten zu können, beim ZDF ist es bereits täglich der Fall.
     
  4. Müllkanal

    Müllkanal Senior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2014
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Ähm... Ein Fernseher mit Mattscheibe und ein Stück gebogenes Metall mit so nem Plastikding was auf ner Stange befestigt ist und wo Kabel durchs aufgebohrte Fenster zum oben bereits genannten Gerät kommt, ach ne da is ja noch n Räsiwa... #watfürnekompliziertetechnikheutzutage
    Übermorgen gucke ich gespannt ob Das Erste ein Laufband einblenden wird.
     
  5. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    1.256
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nein! Zumindest für den Sender Brocken (Das Erste auf K29) bin ich mir 100%ig sicher. Denn das Bild kommt dort schneller als via Satellit Astra!(y)
    Das waren noch Zeiten, als DVB-T in der Regel die längste Laufzeit hatte. Es hat sich vieles geändert.

    Ausgerechnet Das Erste hatte analog auf Astra kein Laufband vor der Abschaltung eingeblendet. Und dann folgte eine sehr plötzliche, harte Abschaltung des Transponders, ohne noch wie auf den meisten Kanälen die Infotafel einige Tage lang auszustrahlen.

    Hier sehe ich Parallelen zu 2012. Gerade Das Erste bräuchte meiner Meinung nach jetzt eine Dauereinblendung.

    Gruß Holz (y)
     
    Müllkanal gefällt das.
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.377
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Vielleicht haben die keine quotenstarken Sendezeiten.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.469
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Da die anderen Sender das ja machen braucht es das nicht wirklich! Die Zuschauer nutzen ja nicht nur einen Sender und haben das dann längst mitbekommen (oder ignorieren es, aber dann hilft auch die Einblendung nicht mehr).
     
  8. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    1.256
    Punkte für Erfolge:
    163
    Auch wenn wir Beide uns das kaum vorstellen können, gibt es auch Menschen, für die das Fernsehen nur eine sehr geringe Priorität hat. Und genau die meinte ich: Manch einer schaltet seinen Fernseher nicht einmal täglich zur 20 Uhr-Tagesschau ein. Und blieb womöglich seit Jahrzehnten bei der Terrestrik. Einen geringen Restanteil an den verbliebenen DVB-T-Zuschauern in den Ballungsgebieten wird es ähnlich wie vor knapp fünf Jahren beim analogen SAT-Empfang geben, die bis zum letzten Moment vielleicht nicht mitbekommen könnten, was sich ab dem 29.03.2017 ändern wird.

    Gruß Holz
    (y)
     
    Müllkanal und DVB-T2 HD gefällt das.
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.469
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Naja, für die würden aber Einblendungen auch nichts bringen!
     
  10. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Schalten die denn am 29.03.2017 das DVB-T überhaupt ab in Leipzig/Halle? Irgendwo hatte ich mal gehört daß es wohl noch bis Jahresende 2017 parallel zu DVB-T2 funktionieren soll.
     

Diese Seite empfehlen