1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD kann nicht digital empfangen werden

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Hisperion, 13. Dezember 2007.

  1. Hisperion

    Hisperion Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Hallo allerseits,
    ich hoffe, jemand kann mir helfen.
    Ich habe einen Kabel-Anschluss von Telecolumbus (Kabel Deutschland). Vor 14 Tagen habe ich mir einen Fernsehappart von Sony (Modell KDL-32D3000/32D3010) gekauft. Dieses Gerät hat einen eingebauten Digital-Kabel-Receiver und einen Analog-Receiver. Der Empfang ist mit beiden Receivern astrein. Sowohl Bild als auch Ton sind nahezu perfekt.
    Analog erhalte ich alle verfügbaren Sender.
    Aber über den Digital-Receiver bekomme ich die Sender ARD-Das Erste, Arte, Bayerisches FS, BR-Alpha, hr-Fernsehen, Phönix, Südwest-fernsehen.BW und WdR Köln nicht rein. Der Suchlauf findet diese Sender einfach nicht.
    Lt. Telecolumbus ist dieses Problem noch nie aufgetreten. Ich müßte alle Sender empfangen können. Senderstörungen sind auch nicht bekannt.
    Auf den Rest könnte ich verzichten, aber ARD hätte ich schon gerne digital, da ich nicht ständig zwischen den beiden Receivern hin und her schalten will (das dürfte dem Fernsehapparat wohl auch langfristig nicht gut tun).

    Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte, dass ich diese Sender nicht empfangen kann?

    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.
     
  2. nobby57

    nobby57 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    23
    AW: ARD kann nicht digital empfangen werden

    Wo kommen denn die Signale für die 2 Reciever her? Wenn nur Kabelanschluß vorhanden ist kann auch nur der Analogreceiver was damit anfangen? Oder sehe ich das falsch?
     
  3. Hisperion

    Hisperion Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    14
    AW: ARD kann nicht digital empfangen werden

    Ich habe einen Kabelanschluss, über den sowohl die analogen, als auch die digitalen Sender empfangen werden können.
    Am Fernsehgerät kann ich (ohne ein Kabel umstecken zu müssen) zwischen den beiden Receivern hin- und herschalten und für jeden Receiver gesondert die Programme speichern. Da gibt es auch keine Probleme. Der Suchlauf des digitalen Receivers zeigt mir fast 300 mögliche Programme an (u.a. Premiere und diverse andere pay-Sender). Aber ARD findet er einfach nicht.
     
  4. nobby57

    nobby57 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    23
    AW: ARD kann nicht digital empfangen werden

    Oh je so ein Kombigerät hatte ich noch nicht vor Augen, Evtl kann man den Sender von Hand programmieren. Sonst habe ich da vorerst keine andere Idee.
     
  5. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: ARD kann nicht digital empfangen werden

    Das liegt wahrscheinlich an einer zu alten Dose. Such einfach mal mittels Suchmaschine danach, dann wirst du andere Threads finden, in denen es um dieses Problem geht. Es liegt wohl daran, dass der ARD-Transponder auf einer Frequenz liegt, die damals für Radio genutzt wurde und die Dose diese Frequenz daher nicht dem TV-Ausgang zuweist... oder so ähnlich.
    Als Abhilfe muss man die Dose tauschen.

    The Geek
     
  6. Hisperion

    Hisperion Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    14
    AW: ARD kann nicht digital empfangen werden

    Danke, das klingt ja nach einer relativ preiswerten Lösung des Problems.
    Allerdings wundert es mich, dass dieses Problem dann beim Anbieter bisher nicht bekannt ist. Ich werde ja im Großraum Berlin wohl nicht der einzige mit einer alten Dose sein.
    Naja, da offenbar zum Jahresanfang Änderungen geplant sind, warte ich mal noch ab, vielleicht erledigt sich mein Problem dann von alleine.
    Und notfalls bestelle ich mir zum Dosenwechsel einen Elektriker (ich habe leider 5 linke Daumen an jeder Hand), das kann ja nicht die Welt kosten und bei der Gelegenheit kann auch gleich noch ne Steckdose repariert werden.
    Vielen Dank erst Mal für diesen Hinweis. :)
     
  7. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: ARD kann nicht digital empfangen werden

    wie heisst es so schön: wenn man keine ahnung hat........! scheint bei dir ein problem zu sein!:D
     

Diese Seite empfehlen