1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. November 2013.

  1. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

    Lesen vermutlich nicht, WER hat denn WO geschrieben das 50 % kein SAT empfangen können, aus technischer Hinsicht?

    Lesen - Verstehen ist wohl auch nicht so dein Ding, oder zeige mir mal wo ich geschrieben habe das 50% aus technischer Sicht kein SATempfangen können.:winken:
     
  2. ach

    ach Guest

    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

    Die Gerichte sind der Meinung, dass der Versorgungsauftrag über SAT und terrestrisch erfüllt ist. Dein KNB kann wiederum - meiner auch - seinen von den Kabelnutzern beauftragte Versorgung erfüllen und bspw. das Sat-Signal nutzen. Ich kenne 2 KNB, die ihren Kunden quasi "ins Gesicht pissen" und ihren Auftrag nicht erfüllen - im Gegensatz zu anderen KNB.
     
  3. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

    Das klingt logisch, ist es aber für mich nicht.
    Die Gerichte wollen die KNB zwingen ö.r. Sender einzuspeisen und dann dafür Urheberrechtsabgaben zu zahlen, die ja zwangsweise fällig werden.

    Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen das das mit EU Recht einvernehmbar sein kann.

    Genau da liegt aber doch ein Problem, du erkennst das ja auch.
    Ich denke die Klage wird sich noch viele Jahre hinziehen.

    Hier wird ja oft vom Ausland berichtet.
    Wie ist das denn dort?

    Zwingt man dort auch KNB irgendwelche Sender einzuspeisen die dann Kosten verursachen, auch wenn der KNB die gar nicht einspeisen möchte da er an ihnen kein Geld verdienen kann?
     
  4. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

    Also wenn ich die Grundversorgung mit Minimalversorgung verwechsele, dann verwechselst du sie mit der Vollversorgung!

    Für mich klingt Grundversorgung aber eher nach dem Notwendigen und nicht der Vollausstattung.

    @ ach, ich warte immer noch auf deine Gerichtsurteile bzgl. Internetstreams gehören zur Grundversorung, SEIT TAGEN!

    Kommt auf den Zeitrahmen an ;)

    Früher konnte ich VIER ö.r. Sender empfangen, heute UNMENGEN.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2013
  5. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    18.737
    Zustimmungen:
    2.924
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sky Q (UK) incl Q mini + UHD, Apple TV 4K
    LG OLED 55C8
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

    Kann Dir nur sagen wie's hier bei uns ist: die PSBs (also BBC, ITV, C4 und C5) muessen eingespeist werden. Diese Verpflichtung besteht aber nur fuer die SD Versionen (ausgenommen BBC, da gilt's auch fuer HD). Die Sender bezahlen nichts fuer die Verbreitung im Kabel.
     
  6. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung


    Wenn SAT die Grundversorgung darstellt, dann darf mit ja kein Gericht verbieten eine SAT Schüssel anzubringen denn ich habe ein RECHT auf die Grundversorgung!

    Hast du den Hauch einer Ahnung wieviel ausländischen Bürgern eine SAT Schüssel verboten wurde mit dem Hinweis das sie die kostenpflichtigen Angebote eines KNB nutzen können?

    Soviel zu Teil 2 von "Die Gerichte"
     
  7. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

    Ja is schon klar, aber müssen die KNB an diese Sender zahlen?
     
  8. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    18.737
    Zustimmungen:
    2.924
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sky Q (UK) incl Q mini + UHD, Apple TV 4K
    LG OLED 55C8
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

    An die Sender nicht, aber an die Autoren. Verwertungsabgaben gibt es auch hier.
     
  9. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    15.351
    Zustimmungen:
    4.234
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

    Was die Sache hinsichtlich der "Abgreifgesellschaften" anbelangt, da denke ich dass es eher noch schlimmer wird insgesamt. Siehe auch neuen Artikel dazu von DF.

    Wobei man dort langsam mal die Axt dahingehend ansetzen könnte, die Anzahl jener von 12 zu beschneiden.

    Wenn man ab und an hier user aus A oder speziell Ch liest, haben die dort nicht solche Probleme wie hier. Gut, nimmt man mal nur den WDR und seine Regionalvarianten, sind es schon mehr als die aus A, also die für jedes Bundesland von ORF2

    Allerdings habe ich den Eindruck, dass auch in genannten Ländern die KNB kundenorientierter sind, als jene aus D, speziell UMKVW sowie Kabel D.
     
  10. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

    Logisch, aber da fließt das Geld dann nicht an die Sender?
    Wenn nicht kann man es mit hier nicht vergleichen, hier wäre das ein Recht zum Geld drucken, so nach dem Motto, wenn du Must Carry bist brauchst du nicht mehr zu zahlen und verdienst nur noch.