1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. November 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.781
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Intendanten der ARD hoffen anlässlich der jüngsten Niederlage von Kabel Deutschland vor Gericht, dass die KDG und Unitymedia Kabel BW ihre Blockade zur Einspeisung weiterer HD-Sender aufgeben.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. DT125R-Tom

    DT125R-Tom Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

    Glaube ich nicht, ich muß zum Glück nur noch 1 Jahr aushalten dann bin ich endlich weg von Kabel Deutschland. Wer dort bleibt wird noch 100 Jahre auf die ÖR in HD warten. :(
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

    KDG wird alle Rechtswege ausschöpfen, bis dahin wird nix passieren.
     
  4. Solmyr

    Solmyr Talk-König

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    6.879
    Zustimmungen:
    604
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung


    Es sei denn, Vodafone beendet dieses Trauerspiel....
     
  5. paranox

    paranox Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

    Eher fällt Weihnachten und Ostern auf einen Tag, als dass Kabel Deutschland
    weitere HD Sender der Öfis einspeist. Die sind Bockiger als Kinder denen man den Lutscher weg genommen hat. :winken:
    Und Kabel Deutschland wird noch vor etliche Gerichte krauchen.
    Denn der Ruf ist ja schon ruiniert. :D
     
  6. Gyokuro

    Gyokuro Neuling

    Registriert seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

    Vermutlich bin etwas naiv, aber bis heute erschließt sich mir einfach nicht, warum die Kabelnetzbetreiber die kostenlos zur Verfügung gestellten HD-Sender der ÖR nicht nutzen, um die eigenen TV-Pakete attraktiver zu gestalten und wettbewerbsfähig zu halten?

    Spielen vorhandene und evtl. neu gewonnene (Zwangs-)Kabelkunden bei der Umsatzgenerierung inzwischen eine so eine untergeordnete Rolle, dass ein attraktives Produkt nicht mehr notwendig ist, und sich eher der langwierige, kostenintensive und vermutlich aussichtslose Gang durch deutsche Gerichte lohnt?
     
  7. Solmyr

    Solmyr Talk-König

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    6.879
    Zustimmungen:
    604
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung


    Vorrausgesetzt die ÖR stellen den KNBs das HD-Signal überhaupt zur Verfügung....
     
  8. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.620
    Zustimmungen:
    730
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

    Das wäre im Sinne des Kunden und hätte vielleicht einen positiven Imagewechsel zur Folge!

    Davor fürchtet man sich und neue Kunden durch positives Image bedeutet eh nur Arbeit! Also laesst man es lieber.... ;)
     
  9. w_roy

    w_roy Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

    Kundenzufriedenheit ist nur dann von Interesse, wenn echte Konkurrenz vorhanden ist und ich die Kunden nur mit attraktiven Produkten und gutem Service an mich binden kann.

    Diese Situation ist auf dem deutschen Kabelmarkt aufgrund der Monopolstellung mit den unzähligen Zwangsverkabelten nicht gegeben.

    Daher werden Sender z. B. in HD eingespeist, die zwar niemand sehen will, die aber für ihre Verbreitung bezahlen.

    rOy
     
  10. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.320
    Zustimmungen:
    761
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ARD hofft auf Einlenken der Netzbetreiber bei HD-Einspeisung

    Tun sie doch. ARD Digital - Digitales Fernsehen der ARD - Digitalfernsehen - Digital TV - HDTV - Verbreitungswege und Empfang

    Man muss sie nur nutzen (wollen). Kleinere KNB haben damit ja kein Problem. Kurios ist, dass in KDG-Netzen ohne Backbone-Anbindung mehr HD-Programme der ÖRR an die Kunden weitergeleitet werden, als die am Backbone hängen. :D
     

Diese Seite empfehlen