1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD Digital wer ist verantwortlich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von SteveX, 2. Juli 2008.

  1. SteveX

    SteveX Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo,
    Ich habe seit der Qualitätsofensive der ARD das Problem die Digitalen Angebot weiterhin zu empfangen.
    Zwar werden die Sender gefunden, aber ohne ton und das Bild nur in Klötzchenbildung.
    Ich hbae bereits UnityMedia darüber informiert die verweisen mich zu meinem kabelnetzbetreiber...der wiederum sagt das UnityMedia dafür verantwortlich ist....bla bla bla...hin und her.
    Meine Frage:
    Wer trägt dafür nun die Verantwortung??

    Es handelt sich doch dabei um ein Öffentlich Rechtliches Fernseh Programm muss mir dazu nicht ein Zugang gewährt werden?

    Ich habe ja die Freischaltung (aktivierung) für das Digitale Pay Programm sowie für die Frei empfangbaren Programme ja bezahlt!

    Wie sieht den die recht-sprechung dazu aus? das man nicht alle Öffentlichrechtiliche Fernseh programme bekommt? - obwohl ich sie ja durch meine GEZ Gebühren bezahle.
    Mein Kabelnetzbetreiber lässt mich für die 3,15 nur 3 Programme sehen ARD,ZDF,WDR...aber ohne ein Digitales signal! - also nur Analog.
    Das versprechen das das Digitale Signal billiger sein soll sehe ich bei jetzt (komplett) 12,50 €uro nicht.

    Zahle ich diese viel zu hohen GEZ gebühren nicht auch das Programm von dem kompletten Digitalen ARD Paketes??

    Gruß
    Steven:winken:
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: ARD Digital wer ist verantwortlich?

    Es ist immer der verantwortlich der die Kabelgebühr erhält.

    Was nützt dir das, wenn dein KNB dir erzählt, dass UM dafür verantwortlich ist? Richtig. Nichts.

    Zur Not kannst du deinen KNB mit Zurückbuchung der Gebühren drohen. In diesem Fall im allgemeinen die meisten Leute wach.
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.978
    Ort:
    Telekom City
    AW: ARD Digital wer ist verantwortlich?

    @SteveX
    .... wenn der Kabelnetzbetreiber der Ansicht ist, dass das Problem bei Unitymedia liegt, dann soll er das direkt mit Unitymedia klären. Dein Kabelntzbetreiber betriebt die Hausverteilung und deshalb hat er für ein ordentliches Signal zu sorgen, denn dafür wird der bezahlt. Es nicht nicht Aufgabe des Mieter/Kunden sich um solche Problem zu kümmern, zumal die Hausverteilung nicht Eigentum des Mieters ist, sondern in deinem Fall der Kabelnetzbetreiber ...
     
  4. scareheart

    scareheart Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    25
    AW: ARD Digital wer ist verantwortlich?

    Ich habe ähnliche Probleme.Da behauptet UM doch tatsächlich am Telefon,dass ich die digitalen ARD-Programme wieder empfangen würde,wenn ich deren Smart-Card kaufen täte....
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ARD Digital wer ist verantwortlich?

    Dann würde ich mir das schriftlich geben lassen und damit mal mich an ein TV Magazin wenden.
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: ARD Digital wer ist verantwortlich?

    Ach, du auch. Den selben Mist hat man mir auch erzählt, dass man eine Smartcard braucht, um die digitalen Programme zu empfangen. Dass ich für die öffentlich-rechtlichen Programme noch nie brauchte, wollte mir die Tussie am Telefon nicht glauben.
    Gruß
    Reinhold
     
  7. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: ARD Digital wer ist verantwortlich?

    Ich glaube sogar, dass die Hotliner das selbst glauben was sie da erzählen.

    Wahrscheinlich sind sie dementsprechend geschult. Eine ausgemachte Sauerei ist das auf jeden Fall und so etwas gehört in die Öffentlichkeit.
     
  8. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Ort:
    - Die MACHT am Rhein ! - Leverkusen
    AW: ARD Digital wer ist verantwortlich?

    Herzlichen Glückwunsch, UM hat dich belogen und betrogen !
    Um die öffentlich rechtlichen Sender digital zu empfangen mußt du weder etwas aktivieren lassen noch einen neuen Vertrag mit UM eingehen.
    Eine Smartcard benötigt man lediglich für RTL, SAT 1 usw. weil die im digitalen Kabel unsinnigerweise verschlüsselt werden und zum PayTV umgebaut worden sind.

    Du hättest dir lediglich einen digitalen Receiver besorgen müssen !

    Seit der digitalen Qualtiätsoffensive , die auch bei mir die Empfangsqualität deutlich verschlechtert hat werden die Sender in QAM 256 moduliert.
    Wahrscheinlich ist dein Digitalreceiver dafü nicht sonderlich gut geeignet und du hast deshalb diese Probleme. Bei mir verhält es sich genauso.
     
  9. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Ort:
    Rhein-Neckar (Vorderpfalz)
    AW: ARD Digital wer ist verantwortlich?

    sorry, aber diese Aussage von UM ist nach meiner Ansicht an Dreistigkeit tlw. nicht mehr zu überbieten; und gehört in den diversen Magazinen egal welcher Sender mal Publik gemacht ; mit welchen unseriösen Methoden die KNBs anscheinend arbeiten. :rolleyes: :rolleyes: :(

    gruss aus NW

    SPIDY
     
  10. scareheart

    scareheart Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    25
    AW: ARD Digital wer ist verantwortlich?

    Das sehe ich ähnlich.Verbindlich wird man diese Aussage aber nicht bekommen,das ist da Traurige.

    Inzwischen findet mein Humax zwar wieder die ARD Programme,Signal ist aber zu schwach.
     

Diese Seite empfehlen