1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD - Das Quiz der Deutschen

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von r64, 30. Oktober 2009.

  1. r64

    r64 Gold Member

    Registriert seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Gestern , 20 Uhr 17, ARD.

    Hat das zufällig jemand gesehen?

    Ich fand die Idee im Vorfeld ganz nett, und das was in der Fernsehzeitung stand las sich eigentlich recht interessant. Also habe ich es mir angeschaut.

    Hätte ich es bloß gelassen! Die Umsetzung war echt zum Fremdschämen. Man war deutlich bemüht, die Privatsender an Niveau zu unterbieten. Gleich die ersten beiden Fragen drehten sich natürlich ums Thema Sex.

    Nicht nur dass alte Ost / West Klischees bedient wurden (Kai Pflaume: "wenigstens sind wir immer schneller als das West Team" , "Wir durften ja nie verreisen") und die Mauer zwischen den beiden Teams im Studio durch die wenig transparente und überhaupt nicht schlüssige Punkteverteilung künstlich hochgezogen wurde (Tomalla: "Kriegen die jetzt für jedes Produkt zehn Punkte???") , es war auch mal wieder völlig künstlich auf "lustig" getrimmt.

    Warum kann man sowas nicht einmal seriös aufziehen? Schließlich ist das ein ernstes Thema und Ostalgie-Kult-Shows gab es bei RTL schon genug. Ich war schon froh das ARD-"Schwiegersohn" Pilahwa als "Samstag Abend-Allzweckwaffe" diesmal nicht herhalten musste (konnte er nicht?), weil dann verkommt die Sendung garantiert zu einem Rumgeblödel und Krawall.

    Dabei hätte ich bei Frank Platzberg eigentlich gehofft und erwartet, dass er den Selbstdarstellern aus den Rateteams bisschen den Wind aus den Segeln nimmt. Wer hat diese merkwürdigen Teams eigentlich zusammengestellt? Die passten ja mal überhaupt nicht zusammen und waren zum Teil so jung, dass sie gar keine Verbindung zu der vorgestellten Musik / den gezeigten Produkten hatten ("Ich bin doch viel zu jung um das noch zu wissen").

    Ein Großteil der Sendung wurde von Einspielern und aufgezeichneten Clips eingenommen, die eigentlichen Fragen spielten nur eine untergeordnete Rolle.

    Dazu der bunt zusammengewürfelte Haufen von Studiogästen, unter ihnen alleine schon zwei Tatort-Menschen, Jan Joseph Liefers (WDR) und Frau "Talentfrei" Tomalla (MDR), die auch gestern einmal mehr bewiesen hat, dass sie nur gut aussehen kann aber dabei besser schweigen sollte.

    Liefers hat erstaunlich gut gesungen und Stimmung gemacht, aber den Sinn eines "Medleys" (so hieß es in der Ankündigung und im EPG) nicht verstanden. Statt die Titel miteinander zu verbinden / zu "mixen" war zwischendurch jeweils eine Sekunde still. Und der Auftritt des "Tatort-Kommissars" (Ankündigung - lieber Herr Platzberg, seit wann ist ein Gerichtsmediziner ein Kommissar!!!) ging natürlich auch nicht ohne Werbung für den nächsten Film von statten. Die Eigenwerbung konnte sich die ARD wieder nicht verkneifen. Das wirkte äußerst schmierig.

    Als Liefers dann von der Bühne sprang und die Studigäste den Refrain der Ost-Kulthits singen lassen wollte die nächste Panne: Irgendeiner aus dem West Team (weiß nicht mehr wer?) kennt das LIed offensichtlich nicht und singt völlig falsche Zeilen und "lalala"! Und was der HAns Peter von Scooter (auffallend still und zurückhaltend) da zu suchen hatte, ist mir ein Rätsel. Vielleicht wollte er ein Studio weiter zur Musiksendung von ZDF Neo und hat sich in der Tür geirrt.

    Ansonsten Tomalla die Peinlichkeit in Person: Dümmliches Gelächter und kindisches Gekiecher, hat zu jeder Frage was zu sagen was niemand im Saal interessiert und gibt sogar in aller Öffentlichkeit zu dass sie der Meinung wäre, die Geburt ihrer Tochter hätte eine höhere Tragweite als die Maueröffnung im selben Jahr! Immerhin hat sie es geschafft, besagten Sprössling (die als tochter von Commisario Laurenti auch mehr ein Störfaktor ist, als dass sie zur Lösung der Fälle beitragen würde) auch im Team der ARD Kommissare unterzubringen und damit auch diese Reihe versaut. Glückwunsch dazu.

    Den Trabi im Studio hat sie auch mit Hilfe von Platzberg und Zuschauern aus dem Saal nicht zum laufen gebracht.

    Einzig Henry Maske schien erfreut über ihre Anwesenheit, schließlich hat er ständig an ihr rumgetatscht und ist ihr auffällig dicht auf die Pelle gerückt.

    Und als die dann gegen 21: 55 auch noch angefangen haben zu kochen, war die Glotze bei mir aus!

    Die ARD sollte sich in "Ihr Küchenfernsehen" umbenennen. :wüt:
    Mit Wissen und Geschichte hatte das nicht viel zu tun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2009
  2. schietbüddel

    schietbüddel Gold Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD - Das Quiz der Deutschen

    Dass du solange ausgehalten hast.. Respekt. Ich habe nicht die Hälfte geschafft. Meine anfängliche Ungläubigkeit Plasberg so etwas moderieren zu sehen ging ja noch. Die Gäste und die Art? Unfassbar
     
  3. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: ARD - Das Quiz der Deutschen

    Wie man sich über Unterhaltungsshows immer so aufregen kann...

    Wer seriöses Wissen haben will, muss auch passende Sendungen gucken, alles was auf Unterhaltung getrimmt ist, wird nie seriös werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2009
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ARD - Das Quiz der Deutschen

    ehrlich...manche haben echt IMMER was zu meckern!

    mir hats gefallen!
     
  5. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: ARD - Das Quiz der Deutschen

    Vor allem r64...

    Wenn die Moderatoren beim heute journal einen Furz ablassen, dann ist das für ihn gleich ein Skandal.
    Mir auch.

    Halt Unterhaltung zum berieseln.

    Für richtige Informationen nutze ich dann die passenden Sendungen, wie 60* Deutschland, oder Countdown Mauerfall.
     
  6. r64

    r64 Gold Member

    Registriert seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD - Das Quiz der Deutschen

    Der Moderator hat schon was drauf und hätte auch viel rausreißen können, wenn er gewollt hätte. Ich kenn den Plaßberg ja von politischen Sendungen. Und er strahlt schon eine gewisse Seriösität aus, gepaart mit einer sehr bodenständigen und natürlichen Art.

    Aber ich stelle mir wirklich die Frage, wer solche Rate-Teams zusammenstellt, die keinerlei Ahnung von der Materie haben und denen es offensichtlich Spaß macht, vor einem Millionenpublikum mit Gebührengeldern finanzierten Blödsinn von sich zu geben, in Form von dummen Kommentaren oder sinnlosem Gegackere.

    Ich finde durchaus, dass man eine gute Mischung aus Unterhaltung und Wissen bieten kann.

    Jauch hat das in den Anfangsjahren ja auch hinbekommen. Wenn nur nicht die Werbung wäre. Und inzwischen ist das Format mit dem ABCD-Antwortschema einfach abgegriffen und zieht nicht mehr. Dazu kommt noch, dass beim Privatfernsehen ständig merkwürdige Typen wie der Kanz oder die imaginäre Plattenbaubewohnerin aus Berlin durchs Publikum hüpfen was mir den Spaß an der Sendung verdirbt.

    Die Idee, einen DDR Konsum nachzubauen fand ich zb. einfallsreich und das wurde auch sehr liebevoll umgesetzt. Aber was bringt es, drei selbstverliebte Akteure in einer Minute (!) da durchzuhetzen und Artikel im Wert von 10 Mark zusammenzusuchen? Wo bleibt da der Wissens-Aspekt?

    Auch die Musikaufgabe hätte man dahingehend lösen können, dass man Instrumentalstücke anspielt und die Teams abwechselnd raten müssen, wie Titel und Interpret heißen. Aber vier (!) Lieder von einer Band, die in diesem Rahmen völlig deplatziert wirkt und offensichtlich nur das Podium nutzen wollte um Werbung für sich und ihre Tournee zu machen, anspielen zu lassen,so dass man 40 Punkte gewinnen kann, wenn man bereits 2 Titel kennt, naja...

    Und warum muss in Gott's Namen in jeder ÖRA Sendung gekocht werden? Reichen nicht dieser Küchenschlacht -Müll und der Lafer ?
     
  7. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: ARD - Das Quiz der Deutschen

    Deine Meinung...
    Irgendwas wird immer vernachlässigt.

    Auch Jauch hat die Mischung definitiv nicht gefunden.
    Der Wissens Aspekt fehlt da natürlich, der Unterhaltungs Aspekt aber nicht...
    Jede ist allerdings übertrieben...

    Es war doch im Grunde ein Spiel, wer besser Bescheid weiß, gehört zum Bescheid wissen nicht auch das Essen?
     

Diese Seite empfehlen