1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD bangt nicht um Hörfunkrechte für Bundesliga

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Dezember 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.334
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ab kommender Saison könnten die Hörfunkrechte für die Partien der 1. und 2. Bundesliga nicht an die ARD gehen. Die Rundfunkanstalt fühlt sich für den kommenden Wettbewerb aber gut gerüstet und baut darauf, dass die DFL weiß, was sie an der Bundesliga-Schaltkonferenz im Radio hat.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: ARD bangt nicht um Hörfunkrechte für Bundesliga

    Ich denke auch, dass die ARD nicht um die Rechte bangen muss. Schließlich hat man Kohle ohne Ende um jeden anderen Bieter locker auszustechen. Und das Beste daran, die ARD muss nichts tun damit die Kohle fließt...
     
  3. Der Franke

    Der Franke Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    4.674
    Zustimmungen:
    1.043
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD bangt nicht um Hörfunkrechte für Bundesliga

    Laßt mal das GEZ Bashing stecken!

    Wer sind denn die "Alternativanbieter".
    Wer könnte denn flächendeckend über UKW das bundesweit anbieten ohne seine bisherigen Zuhörer zu vergraulen?

    Die ÖR machen da ja einen echt guten Job, den ich nicht missen möchte.
     
  4. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: ARD bangt nicht um Hörfunkrechte für Bundesliga

    Wo habe ich gebasht? Was ich schrieb ist die wahrheit.
     
  5. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: ARD bangt nicht um Hörfunkrechte für Bundesliga

    die UKW Rechte können sie ja gerne kaufen, was mir mehr Sorgen macht ist, ob sie nicht zwangsläufig auch die DAB+ und IP Rechte kaufen müssen, schließlich werden ihre Sender alle auch online per Stream und via DAB+ verbreitet. Ohne diese Rechte müssten sie hier sich was einfallen lassen.
    Aber wenn sie für DAB+ und IP Rechte bieten hat 90elf gegen die Gebührenfinanzierten Sender wohl keine Chance! Und das darf nicht sein! Wie groß wäre der Aufschreib wenn die ARD Sky die Rechte von den Gebühren wegkaufen würde?
     
  6. Der Franke

    Der Franke Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    4.674
    Zustimmungen:
    1.043
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD bangt nicht um Hörfunkrechte für Bundesliga

    Ist eigentlich jemanden bekannt, ob die Hörfunkrechte gesamt vergeben oder ob es einzelne Lose gibt?
     
  7. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: ARD bangt nicht um Hörfunkrechte für Bundesliga

    das ist es ja eben, es gibt 3 Pakete: UKW; DAB+ und Mobil; IP

    daher auch meine Bedenken, dass die ARD nur mit allen zusammen wirklich was anfangen kann und damit 90elf zerstört!
     

Diese Seite empfehlen