1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD: Antenne punktet bei DVB-T2 HD durch Bildqualität

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Februar 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.010
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit einem Aktionstag haben die Fernsehsender am Mittwoch auf den nahenden Umstieg auf DVB-T2 HD aufmerksam gemacht. Im Gespräch mit DIGITAL FERNSEHEN erläutert Dr. Ulrich Liebenow, MDR-Betriebsdirektor und Vorsitzender der Produktions- und Technikkommission von ARD und ZDF, was sie sich davon versprechen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Xa89

    Xa89 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    Wir werden bald sehen ob die erzielbare technische Bildqualität bei DVB-T2 umgesetzt wird.
    Zur Zeit kann ich keinen Unterschied zum Sat-Empfang (720p) bemerken.
     
    mass gefällt das.
  3. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.393
    Zustimmungen:
    6.323
    Punkte für Erfolge:
    273
    Man skalliert ja auch nur hoch von 720p oder 1080i auf 1080p. Große Unterschiede gibts da nicht.
     
  4. micha-el

    micha-el Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Derzeit wird doch nur das vorhandene DVB-S Signal von den öffentlichen rechtlichen (720p) und den Privaten (1080i) für DVB-T2 auf 1080p hochgerechnet. Ob es jemals echtes 1080p auf DVB-T2 geben wird ist fraglich.
     
  5. Roadrunner113

    Roadrunner113 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    53
    In 1080i produzieren, auf 720p runter rechnen und das dann wieder auf 1080p HEVC hoch skalieren.
    Und dann glauben das sei eine bessere Bildqualität.
     
    -Loki- gefällt das.
  6. Xa89

    Xa89 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    Wir lassen uns in Zukunft natürlich gern positiv überraschen beim DVB-T2 Empfang der ÖR.
    Bei den Privaten in HD wird sich wohl nichts ändern an der jetzigen Bildqualität.
     
  7. sanktnapf

    sanktnapf Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    3.161
    Zustimmungen:
    2.313
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Phlipps 6097 42 Zoll mit Sky+
    Sony BD Player S3700
    Samsung UE37B6000 mit Sky+
    Man muss es nur richtig vermarkten :whistle:
     
    -Loki- gefällt das.
  8. Xa89

    Xa89 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    Dann wart ich mal auf die Werbung, dass beim DVB-T2 Empfang von ARD und ZDF das Bild beim Fussball schärfer ist als auf den anderen Übertragungswegen.
     
  9. Mogwai

    Mogwai Silber Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Für 28,2 Ost: FUBA OAP 120 (125 cm), Maximum Flansch LNB TC 22, orig. Fuba Feedhorn, Clarke Tech 4100 HD+
    Beste Voraussetzungen für UHD: Durch dieses 720p bzw. hochskalierte Mogel-Full HD kann man sogar mit kleineren Bildschirmen dann das
    deutlich bessere UHD Bild dem unbedarften Verbraucher belegen. Wie viele Leute haben sich denn bis heute beschwert, dass sie mit
    ihrem Full HD Fernseher kein einziges Full HD-TV-Programm (1080 p) bekommen können?
     
  10. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    Als die frisch auf Sendung waren und ich meinen Technisat Neu hatte war mir bei Fußball aufgefallen, DVB T2 etwas schlechter ,
    beim letzten mal kucken vor paar Tagen ist mir kein Unterschied groß aufgefallen,
    nur aber das man immer noch keine Dolby 5.1 sendet nur Stereo Ton .
     

Diese Seite empfehlen