1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD-Anstalten rechnen mit Überschüssen in Höhe von 493 Mio Euro

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Januar 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.327
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Stuttgart - Nach internen Schätzungen der ARD-Anstalten erwirtschafteten diese im letzten Kalenderjahr ein Plus in Höhe von mehr als 493 Millionen Euro.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. blackdevil4589

    blackdevil4589 Wasserfall

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    8.083
    Zustimmungen:
    1.127
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD-Anstalten rechnen mit Überschüssen in Höhe von 493 Mio Euro

    das Geld könnten die ja der Automobilindustrie spenden:D oder mir.. 1mio würde auch reichen.. GRAD NOCH .... :D
     
  3. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: ARD-Anstalten rechnen mit Überschüssen in Höhe von 493 Mio Euro

    Heißt im Klartext, die Gebührenerhöhung zum 1. Januar wäre eigentlich völlig überflüssig gewesen. Bereits der geringere Betrag im vergangenen Jahr war so hoch, dass man die Unsummen an Gebührengeldern nicht alle ausgeben konnte!
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ARD-Anstalten rechnen mit Überschüssen in Höhe von 493 Mio Euro

    Überschüsse werden aber auch für ungeplante ausgaben benutzt.

    Außerdem gab es in den letzten Jahren auch genug wo sie minus machten.

    Ist ja nicht so das jedes Jahr erhöht wird ;).
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.341
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ARD-Anstalten rechnen mit Überschüssen in Höhe von 493 Mio Euro

    ... gibt es jetzt für die GEZ-Zahler eine Beitragsrückerstattung ?
     
  6. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.036
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: ARD-Anstalten rechnen mit Überschüssen in Höhe von 493 Mio Euro

    schön wäre es
     
  7. teletext

    teletext Gold Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ARD-Anstalten rechnen mit Überschüssen in Höhe von 493 Mio Euro

    Ist doch gut wenn wirtschaftlich gearbeitet wird. Nun muss das Geld nur noch ins Programm investiert werden.
     
  8. Joost38

    Joost38 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    5.200
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ARD-Anstalten rechnen mit Überschüssen in Höhe von 493 Mio Euro

    Ungeplante Ausgaben?
    Wenn das Haushaltsjahr beendet ist und man Überschüsse erwirtschaftet hat, kann man auch nichts mehr ausgeben - ob geplant oder ungeplant! :eek:

    Die Gebührenerhöhung ist angesichts dieser Zahlen ein Schlag ins Gesicht jedes Gebührenzahlers. Vielleicht sollte mal jemand vorm Bundesverfassungsgericht gegen diese Methoden klagen.
     
  9. Joost38

    Joost38 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    5.200
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ARD-Anstalten rechnen mit Überschüssen in Höhe von 493 Mio Euro

    Ich finde es auch gut, dass man anscheinend wirtschaftlich arbeitet.
    Allerdings erschließt sich mir nicht, warum dann die Gebühren angehoben werden müssen.
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ARD-Anstalten rechnen mit Überschüssen in Höhe von 493 Mio Euro

    Falsch verstanden.
    Sicherlich kann man im alten jahr damit nichts mehr anfangen.

    Wenn nun aber dieses Jahr z.B. das ZDF studio abbrennt oder Kameras kaputt gehen können diese 400 millionen dafür genutzt werden.

    Es gibt nunmal jahre mit überschuss und auch mal wieder jahre mit minus.
    Und was sollen die finden?

    Den Passus das dem ÖRR jährlich sogar ein inflationsausgleich zustehen würde?
    Die Erhöhung ist doch schon lange geplant und nicht erst seit dezember 2008...

    Kann halt nun sein das die KEF beim nächsten mal weniger erhöhung stattgibt.
     

Diese Seite empfehlen