1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD ändert Fernsehprogramm?

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Major König, 27. September 2006.

  1. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Anzeige
    Wollte eigentlich den Film "Wut" gucken der um 20:15 Uhr auf ARD laufen sollte. Da läuft aber ein ganz anderer Film. Danach sollte eine Diskussionsreihe kommen über Gewalt auf dem Schulweg, da kommt auch was anderes. Habe ich was verpasst? :eek:
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: ARD ändert Fernsehprogramm?

    Ja.
     
  3. Mirschie

    Mirschie Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    503
    Ort:
    Franken
    AW: ARD ändert Fernsehprogramm?

    Film läuft freitag 22.00 !!:winken:
     
  4. crazyleg

    crazyleg Junior Member

    Registriert seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Berlin
    AW: ARD ändert Fernsehprogramm?

    Aus dem Tagesspiegel vom 23.9.2006:

    Die ARD verschiebt die Ausstrahlung des Fernsehfilms „Wut“. Angekündigt für den kommenden Mittwoch um 20 Uhr 15 plus anschließender Diskussion, werden Film und Debatte nun am nächsten Freitag um 22 Uhr starten. Fritz Pleitgen, Intendant des WDR, der „Wut“ produzieren ließ, kommentiert die Verschiebung laut einer Pressemitteilung so: „Die ARD hat eine Mehrheitsentscheidung getroffen. Wir sind gänzlich anderer Ansicht, aber wir akzeptieren das Ergebnis. Wir bedauern, dass die anschließende Diskussion eines gesellschaftlich wichtigen Themas nun erst um Mitternacht stattfindet.“

    Die Verschiebung fußt im Kern auf einem Votum der Jugendschützer der ARD-Sender, die „Wut“ offensichtlich nicht einem sehr jungen bis jungen Publikum zumuten zu können glauben. Die Produktion von Regisseur Züli Aladag und Autor Max Eipp bietet harten, politisch nicht korrekten Stoff: Der Berliner Teenager Felix wird von Can und dessen türkischer Jugendgang schikaniert. Felix’ Vater mischt sich ein, der Universitätsdozent gerät an die Grenzen seiner liberalen Überzeugungen. Die Situation eskaliert: In einem beiderseitigen Gemisch aus Wut, Demütigung und Ohnmacht steuert die Auseinandersetzung auf eine Katastrophe zu. jbh
     
  5. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: ARD ändert Fernsehprogramm?

    Andere Zeitungen sehen das aber ein bischen anders. Hier wird das wahre Leben in Berlin gezeigt und das könnte mal wieder ein paar Islamisten verärgern.

    http://www.welt.de/data/2006/09/27/1051348.html


    bye Opa
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2006
  6. stefan18

    stefan18 Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    202
    AW: ARD ändert Fernsehprogramm?

    Ja,unsere Freunde die Moslems.
    Es wird Zeit das Gegen diese sogenannte "Glaubensgemeinschaft" mit harter Hand vorgegangen wird.
     
  7. gdlanges@compus

    gdlanges@compus Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.217
    AW: ARD ändert Fernsehprogramm?

    Leider kann ich meine Meinung nicht schreiben!

    Ist doch zu gefährlich!
     
  8. Athlonpower

    Athlonpower Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.966
    AW: ARD ändert Fernsehprogramm?

    Keine Bange, das müssen wir gar nicht tun, das machen die Kameltreiber schon selber, wenn man sie nur läßt.

    Hatte gestern und vorgestern mal die Vorberichte zur so lächerlichen Islamkonferenz in Berlin gesehen, die Vertreter der Kameltreiber würden sich ja am liebsten gegenseitig an die Gurgel gehen, sollen sie mal machen, wer übrig bleibt, darf dann weiter an der Konferenz teilnehmen.

    Damit wären dann schon eine Menge Probleme gelöst, von den Verursachern selber.
     
  9. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    AW: ARD ändert Fernsehprogramm?

    Eigentlich sollte man eher den Intendanten der Berliner Oper, sowie ALLE Teilnehmer der Islamkonferenz in die Wüste schicken.
    Es kann doch nicht sein, dass diese alle jetzt wieder diese Verunstaltete
    Mozartoper aufführen wollen. Und das im Mozartjahr.
    Was heute alles unter dem Deckmantel der Kunst und künstlerischen Freiheit mit klassischen Werken verbrochen wird, ist schlimmer als das, was vor über 60 Jahren als "entartete Kunst" (dies war wirklich noch Kunst) verurteilt wurde.
    Wer klassische Werke, egal ob von Wagner, Mozart, Verdi oder auch zeitgenössiche Künstler so verhunzt, dem sollte umgehend der Titel
    "Künstler" abgesprochen werden.
    Wird ein Titel von Heino oder Silbermond mit verfremdetem Text oder auch nur 1 oder 2 Takte davon in einem "neuen" Stück verarbeitet, so muss man
    berechtigter Weise mit Plagiatsvorwürfen sowie saftigen Strafen wegen
    diverser Verstösse gegen diverse Musikrechte rechnen. Aber ist der
    Komponist tot, so wird unter dem Deckmantel der Künstlerischen Freiheit
    sein Werk mit KZ-Kleidung (Gefangenenchor) oder Naziuniformen, lebend abgeschlagenen Hühnerköpfen, literweise Kunstblut oder jetzt sogar mit abgeschlagenen Köpfen der grossen Religionsfüher besudelt. Ja, Wagner, obwohl bereits vor Hitelrs Geburt gestorben, wird sogar als Sympatisant der Naziidiologie verurteilt.
    Da fragt man sich echt, wer hier aufgehängt gehört.


    Übrigens den Film "Wut", wegen brutaler Scenen auf einen späteren Ausstrahlungszeitpunkt zu verlegen, ist immer noch besser, wie ihn zu entschärfen, so wie es mit vielen anderen Spielfilmen
    ständig gemacht wird, damit man sie "Frei ab 12/16" ausstrahlen kann. Dies wäre nämlich auch eine
    Art der Verstümmelung eines Werkes, was sehr gerne von den Privaten mit den Blockbustern gemacht wird. Gott sei dank wird meist in der nacht dann die nichtverstümmelte Version ausgestrahlt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2006
  10. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: ARD ändert Fernsehprogramm?

    Für soetwas gibt es die VT Seite 399.
     

Diese Seite empfehlen