1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Arabische Und HebrÄische Sender

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von AKRAB, 22. Oktober 2005.

  1. AKRAB

    AKRAB Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    warscheinlich seit ihr alle schon genervt von den ganzen anfänger fragen trotzdem würde ich mich über einige kompetente antworten sehr freuen.

    Wir haben eine ganz normale schüssel mit einem reciever, jetzt würden wir aber gerne einige programme aus dem mittleren osten bekommen, vielleicht auch noch andere europäische sender.

    Was muss ich mir zulegen um diese dinge zu empfangen zu können, kenne mich leider mit den ganzen fachbegriffen kein stück aus und bin totaler anfänger auf diesem gebiet, momentan empfangen wir leider ( für mich ) langweilige sender also rtl, sat 1 und soweiter, das würde ich gerne ändern.

    Würde gerne einige israelische sowie ägyptische programme empfangen (nilsat) melody hits, melody araby, musik 24 ( israel ), aruz 2 , etc.

    und zum schluss was würde das ganze kosten und wo kann man es am billigsten kaufen?



    danke euch ,

    amir :)

    -------------------------

    wir haben die schüssel auf dem balkon im zweiten stock da wir in einer stadt leben und nicht die möglichkeit haben auf unserem mehrfamilien haus die anlage zu installieren.
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Arabische Und HebrÄische Sender

    Hi AKRAB,

    Zur Empfangbarkeit von Nilesat und Arabsat (jeweils für arabische Programme), habe ich hier schon einmal etwas ausführlicher geschrieben.

    Für einen Empfang ist also idealer Weise ein etwas größerer Spiegel von Nöten, sowie ein Motor.

    Was ich dort nicht angesprochen habe... Auch auf Hotbird gibt es noch einige arabische Programme. Diese wären leichter zu empfangen. Allerdings hält sich das Angebot dort in Grenzen. Es gibt allerdings noch ein kleines arabisches Pay TV Paket dort, womit man die Auswahl etwas erhöhen kann.

    Israelische Programme sind in Deutschland nicht wirklich empfangbar. Die Satposition für israelisches Fernsehen ist Amos 1+2 auf 4 West.
    Größtenteils in verschlüsselter Form über den Anbieter Yes mit folgendem Programmangebot: Klick
    Wie du hier sehen kannst, ist der verwendete Beam aber nicht gerade auf Deutschland ausgerichtet. Deswegen würden in Deutschland, meiner groben Schätzung nach, an die 5 Meter Blech zum Empfang benötigt.
    Den einzigen israelischen Sender, den man mit moderatem
    Aufwand in Deutschland empfangen kann, ist IBA Channel 33 auf Hotbird.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2005
  3. AKRAB

    AKRAB Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Arabische Und HebrÄische Sender

    Vielen Dank für deine Antwort!

    Also soweit ich das verstanden habe brauche ich eine grössere schüssel und einen neuen reciever richtig? wir komme aus Süddeutschland umgebung Stuttgart, dürfte ich da mit einer 120 cm schüssel einige sachen empfangen können? Ich richte dir schüssel dann einfach auf den Sateliten aus und das wars? Könnte es ein problem sein das wir in einem mehrfamilien haus wohnen mit 7 stöcken und wir im 2 stock leben ( sprich wir sind ziemlich eingemauert hier unten ). Wichtig sind für mich musikkanäle ( Melodyhits, Melody Arabya und solche sachen ). Auch MBC wo einige gute filme laufen richtig? wenn der komplete NILSAT da wär wäre das nattürlich super.

    Wo kaufe ich die schüssel und den reciever am billigsten?
    Und was empfehlt ihr mir zukaufen?

    danke nochmal,
    amir el-khamisy
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Arabische Und HebrÄische Sender

    Wichtig ist ersteinmal, daß du über deinen Balkon überhaupt freie Sicht nach 7 West hast. Wenn ihr im Moment Astra empfangt, müsste die Sicht etwa 30 Grad weiter Rechts (Vom Balkon aus gesehen) frei sein.
    Und du musst natürlich die Erlaubnis haben die Antenne zu montieren.

    In Süddeutschland wohnst du gut. Dort hast du von Standort Deutschland aus gesehen die besten Empfangsvorraussetzungen.
    MBC und die Musiksender dürftest du mit 100 cm mit links empfangen können.
    Mit 120cm geht alles.

    Als Antenne würde ich dir eine 125cm Gibertini empfehlen. Die haben sehr gute Empfangseigenschaften und kosten nicht die Welt.

    Ansonsten wäre noch interessant zu wissen... Willst du die Antenne drehbar haben um mehrere Satelliten damit zu empfangen oder fest auf Nilesat ausrichten?

    Gruß Indymal
     
  5. AKRAB

    AKRAB Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Arabische Und HebrÄische Sender

    danke nochmal....


    wow ist also eine grössere anschaffung, denke das wir nicht die genemigung bekommen vom hausbesitzer ( ist eine mietswohnung ).
    Wir wollen sowieso umziehen,und dann in der neuen wohnung die anlage installieren.
    Vielen Vielen Dank

    Amir El-khamisy
     
  6. eurotiger

    eurotiger Senior Member

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Arabische Und HebrÄische Sender

    Hallo,
    nur so mal interessehalber: ist es überhaupt möglich, den Satelitten Amos in Deutschland zu empfangen, auch mit 5m? Ich glaube, ich habe irgendwo gelesen, dass dies ein spezieller Beam für den Nahen Osten ist und es von daher unmöglich ist, diesen hier zu empfangen.
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Arabische Und HebrÄische Sender

    Auch wenn es dir im Moment nicht viel bringen wird...

    In Deutschland gibt es das Recht auf Informationsfreihet.
    Wenn du dich in deinen Informationsdrang (Programme aus deiner Heimat/Programme in der Muttersprache sehen) beeinträchtigt fühlst, weil du keine Satantenne in der nötigen Größe installieren darfst, kannst du dies notfalls auch vor Gericht einklagen. Die Chancen die Satantenne danach aufbauen zu dürfen stehen in deinem Fall recht gut.

    Schwerer durchsetzen lässt sich das ganze, wenn es einem nur um die Kostenersparnis gegenüber Kabel geht oder man nur das vorhandene Programmangebot an heimischen Sendern als zu niedrig erachtet.

    Sind allerdings weder über Terrestrik, Kabel noch Satellit einige Programme aus deiner Heimat zu empfangen ist keine Grundversorgung gegeben. In diesem Fall hat der Vermieter entweder dafür zu sorgen, dir solche Programme zur Verfügung zu stellen, oder aber er muss dir die Erlaubnis zur Anbringung einer Satantenne erteilen.
    Wo und wie, kann der Vermieter allerdings selber festlegen.

    Einzige Ausnahme besteht dann, wenn die Wohnanlage in ihrer Ästetik durch die Satantenne im überdurchschnittlichen Maße leidet.
    Also eine 5 Meter Antenne für die israelischen Sender ließe sich z.B. schon "recht" schwer durchsetzen.

    Die Anschaffung selber ist übrigens eigentlich nicht so groß. Für ca 200 Euro solltest du alles zusammen bekommen, was du benötigst. Receiver kann höchstwahrscheinlich sogar weiter verwendet werden.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2005
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Arabische Und HebrÄische Sender

    Die analogen Sender kann man mehr oder weniger stark verrauscht in Wien noch mit 150cm empfangen. Weiter nach Norden/Westen braucht man dann natürlich noch entsprechend mehr Blech. 5 Meter in Süddeutschland für einen guten Empfang von analog+digital müsste aber denke ich mal machbar sein.

    Kannst du auch nochmal hier nachlesen. Leider sind die Bilder, die den Empfang gezeigt haben mittlerweile nicht mehr verfügbar :(

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2005
  9. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Arabische Und HebrÄische Sender

    Den Amos 1 Israel beam kannste vergessen. Der ist nicht mal in Athen empfangbar. Vielleicht der Knesset der analog sendet aber digital kommt dort mit 3m absolut nichts im übrigen macht auch der Ungarn beam dort massive Probleme mit dem gleichen Durchmesser. Der hat ne sehr geringe Leistung und wird Ende 2007 voraussichtlich vom Amos 3 abgelöst der hoffentlich allen mehr Signal bringen wird.

    Beim Amos 2 sehe ich größere Chancen da die analogen IBA Channel 1+2 mit sehr hohem LT in der Slowakei glaub ich sichtbar waren mit 1.90m ? Also ist es einen Versuch wert mit >3m.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2005

Diese Seite empfehlen