1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Apps für Flüchtlinge: "Refugee Hackathon" will Lösungen bieten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. Oktober 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.314
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    In Berlin finden sich aktuell Programmierer, Web-Designer und Co. zum "Refugee Hackathon" zusammen, um ein soziales Netzwerk für Flüchtlinge aufzubauen. Dabei steht die Entwicklung spezieller Apps im Vordergrund.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Wolfman563

    Wolfman563 Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    2.026
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    AW: Apps für Flüchtlinge: "Refugee Hackathon" will Lösungen bieten

    Statt "Cut The Rope" dann "Cut the (christian) Throad"? :D
     
  3. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    AW: Apps für Flüchtlinge: "Refugee Hackathon" will Lösungen bieten

    Maryna (23) und Yolanda (22). Jung und noch auf dem Trip die Welt verbessern zu wollen. Auch sie werden irgendwann zu der Erkenntnis gelangen, daß das was sie tun eigentlich Problem und Aufgabe des Staates ist. Im übrigen haben wir im Land genügend arme Leute. Um die kümmert sich keiner dieser Aktivisten, die sich hier feiern lassen. Ein armer Harz IV Empfänger würde sich bestimmt auch sehr über Möbel und Nützliches freuen. Leider spricht Moritz (30) nur Asylanten mit seinem Angebot an.

    Die Stimmung wird früher oder später kippen. Wie Asylanten bei uns hofiert werden, und wie respektlos man teils mit Harz IV Empfängern, Rentnern, Trümmerfrauen, etc. umgeht. Ich fürchte lange wird das nicht mehr gutgehen. Den einen schiebt man es rein, die anderen vertröstet man mit man hätte kein Geld. Die Spaltung der Gesellschaft nimmt jeden Tag mehr und mehr zu, aber wir schaffen das :rolleyes:.
     
  4. Wolfman563

    Wolfman563 Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    2.026
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    AW: Apps für Flüchtlinge: "Refugee Hackathon" will Lösungen bieten

    ....... (falscher Thread)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2015

Diese Seite empfehlen