1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Apple und die Viren

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von carok, 4. August 2009.

  1. carok

    carok Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hello again!
    Stimmt es wirklich, dass man sich mit Apple keine Viren holen kann?
    Würd mir gern ein paar Filme runter laden, aber habe Angst, mir meine neuen Computer zu ruinieren.
    Leider habe ich keine Freunde und Bekannten, die Erfahrung mit einem Apple haben.
    Sagt mir Bescheid, ich wär euch echt dankbar.
    LG :cool:
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.028
    Zustimmungen:
    3.951
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Apple und die Viren

    Nein. Die sind da nur noch nicht so verbreitet.
    Nicht umsonst gibts auch schon einige Antivieren Programme für den Mac.
     
  3. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Apple und die Viren

    Über Viren braucht man sich mit einem Mac keine Sorgen machen. In freier Wildbahn kann man sich noch nichts einfangen.
    Habe jetzt seit über 4 Jahren einen Mac und diesbezüglich noch keine Probleme.

    Die Virenprogramme die es für den Mac gibt sind zum Schutz der Windowsuser gedacht. Denn Windowsviren auffangen und weitergeben, das geht. Nur hier können sie keinen Schaden anrichten.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.028
    Zustimmungen:
    3.951
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Apple und die Viren

    Na das stimmt nun nicht.
    Wozu sollte das gut sein? Die sind auch für Mac Vieren gedacht.

    Klick
     
  5. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Apple und die Viren

    Ich werde mich mal auf die Suche begeben. Vielleicht finde ich ja irgendwo doch noch eine Vire. Bis jetzt war diese Suche jedenfalls vergeblich und ich kenne auch keinen befallenen Mac.

    Die Virenprogramme selbst können aber schon Schaden anrichten. Dafür gibt es genügend Berichte. Ich habe bis jetzt jedenfalls kein Virenprogramm gebraucht und es sieht momentan auch nicht so aus, als ob das in naher Zukunft nötig wäre.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.028
    Zustimmungen:
    3.951
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Apple und die Viren

    Naja wenn man kein Antivieren Programm nutzt, bekommt man meist auch nicht mit wenn der Rechner befallen ist.

    Nicht jeder Virus ist ja gleich zerstörerisch.
    Das ist richtig. Wenn der Rechner befallen ist und der Virus nicht rückstandsfrei entfernt werden kann kann das vorkommen dass das betreffende Programm zerstört wird.
     
  7. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.453
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Apple und die Viren

    Die Antivirenprogramme für den Mac sind nur Versuche der Hersteller, Geld zu verdienen. Hier in der Wohnung laufen zur Zeit 4 Macs ohne Virenschutz, bin seit 3 Jahren umgestiegen. Die Geräte sind, wenn sie laufen, konstant mit dem Internet verbunden.

    Hin und wieder habe ich mal einen Virenscanner genutzt aber nie was gefunden.

    Meine Schlußfolgerung: Man braucht für den Mac kein Antivirenprogramm. Und das ist so ein Luxus!!!
     
  8. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Apple und die Viren

    Ich persönlich kenne keinen Mac-User der ein Virenprogramm nutzt. Wozu auch?

    Das liegt eher an der Definition was ein Virus ist. So manches Virenprogramm hält auch gerne mal eine Systemdatei für ein Virus und möchte sie vernichten. Da liegt das Problem.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.028
    Zustimmungen:
    3.951
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Apple und die Viren

    Wie gesagt es kommt nicht so häufig vor aber das es keine Vieren für den Mac gibt, ist nicht zutreffend, (Linux User behaupten sowas ja auch ganz gern.)
     
  10. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.453
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Apple und die Viren

    Ja, es gab Versuche, Viren auf Macs zu befördern. Dazu mußte man zum Beispiel auf einer Pornoseite ein Programm installieren, um einen bestimmten Film sehen zu können. Das installierte sich nicht selbst, sondern man mußte den Befehl dazu bestätigen: Wollen Sie wirklich ...

    Da hilft auch kein Virenschutzprogramm.

    Danach kam noch ein weiterer Versuch, der wurde auch schnell bekannt und verlief nach einem ähnlichen Muster. Stand dann überall: Virus für den Mac unterwegs. Aber dafür mußte man ebenfalls aktiv ein Schadprogramm installieren.

    Ich kenne keinen Macuser, der Virenschutzprogramme nutzt oder Probleme mit Viren hatte. Und das ist keine Propaganda. Das ist einer der Vorteile eines Macs. Ob das für alle Zeiten gilt, kann ich natürlich nicht sagen. Aber noch kann man sich entspannt zurücklehnen und ohne Bremsen im Internet unterwegs sein. Das macht den Mac schneller und außerdem hält der Akku länger.
     

Diese Seite empfehlen