1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Apple soll halbe Milliarde für 4G-Patente zahlen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. August 2020.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    103.770
    Zustimmungen:
    1.027
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Ein Gericht in Texas hat Apple zur Zahlung von gut einer halben Milliarde US-Dollar für die Nutzung von 4G-Patenten im iPhone und anderen Geräten verurteilt.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. pedi

    pedi Talk-König

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    3.747
    Punkte für Erfolge:
    213
    bei den preisen, die die für ihre produkte verlangen und erhalten, bezahlt das die dame am empfang aus der portokasse.
     
  3. EinStillerLeser

    EinStillerLeser Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    1.429
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich möchte mal wissen was für Standards, ich dachte 4g ist offen für alle Anbieter.
     
  4. Pete Melman

    Pete Melman Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    4.925
    Zustimmungen:
    2.621
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    Fernbedienung: Sony Tablet Xperia Z2
    Smartphone: LG V40 mit internem 32bit DA Wandler ESS Sabre.
    Das kostenlose gilt immer nur für den Endverbraucher.
    Die Unternehmen müssen für alles zahlen, was es gibt.
    Sei es EPG, Musik/Video-Codecs uvm. Schließlich sind die nicht von der Heilsarmee entwickelt worden. Wobei es bei einigen Lizenzen (EPG z.B.) nur um Geld scheffeln geht. Tatsächliche Leistungen sollten auch entsprechend honoriert werden. Auch von Apple, die ja schon von Anbeginn bei vielen anderen Firmen mal in die Kiste gegriffen haben.

    Und bevor jetzt wieder eine Riesendiskussion seitens der Apple-Fraktion startet........es ist alles nachweisbar und bekannt.
    Einem Unternehmen, welches andere Hersteller verklagt, weil sie quadratische Icons hinter einer transparenten Glasscheibe auf einem rechteckigen Smartphone mit abgerundeten Ecken verwenden, geschieht so eine Klage zurecht.
    Hier geht es um allgemeine grundlegende Technologien und nicht um iPhone-Schmökes ala Facetime o.ä.
    Ich bewundere die Leistung von Jobs, aber nicht die Technologie.
    Eigentlich bin ich auch kein Freund von Android oder Microsoft. Aber irgendetwas muss man ja nutzen. Da spielt dann die Auswahl der Programme/Apps eine Rolle. Viele Apps oder Programme, die ich nutze gibt es eben nicht für Linux, iOS etc.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2020
    Insomnium gefällt das.
  5. BartHD

    BartHD Talk-König

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    6.010
    Zustimmungen:
    4.177
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Insomnium gefällt das.