1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Apple scheffelt Milliarden - und leistet sich Datenschutz-GAU

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. April 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.647
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Apple ist einfach nicht zu stoppen: Die Kunden reißen dem Elektronikkonzern aus Kalifornien seine Kultgeräte förmlich aus den Händen. Die positiven Bilanzzahlen werden allerdings durch einen Datenschutz-Skandal überschattet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. MajorDutch

    MajorDutch Silber Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Apple scheffelt Milliarden - und leistet sich Datenschutz-GAU

    Man muss zugeben, das Apple wirklich ein Phänomen ist.
    Es ist schon schwer zu verstehen das sich diese iPads so blendend verkaufen, wo doch eigentlich fast jedes andere TabletPC anderer Hersteller besser und vielseitiger ist. Mit nem Freund habe ich letztens das GalaxyTab von Samsung mit dem iPad vergleichen. Erst da wurde uns klar, was das iPad doch für ein überteuertes Kinderspielzeug ist, mit welchem man echt nichts anfangen kann. Aber heuzutage ist es fast egal was drin ist, Hauptsache das Äpfelchen ist vorne drauf :).

    Ich will Apple ja nicht schlechter machen als sie sind, habe selber ein iPhone und bin damit zufrieden. Ich bin mir aber nicht sicher ob mein nächstes Smartphone wieder ein iPhone wird. Andere Hersteller haben massiv aufgeholt und man bekommt fast bei jedem anderen mehr Möglichkeiten für weniger Geld.

    Ich denke aber das iPhone wird auch in Zukunft die Branche dominieren. Wie bei den meisten ist es so, das man sich ein iPhone nur aus Prestige kauft, und nicht weil es wirklich gut ist... ;)
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Apple scheffelt Milliarden - und leistet sich Datenschutz-GAU

    Apple ist schon ein Phänomen, im Vergleich fällt mir da nur Nintendo ein, wo die Leute kaufen wie die Besengten, egal was für ne Qualität und Preis. Für mich sind die Produkte durchweg überteuert, ich bin aber auch sicher kein Liebling der Industrie, da ich nicht den Funken Markentreue hab. Ich kauf was ich persönlich als gut und preisgerecht empfinde, nicht was hipp ist. Und so besteht mein Elektronikpark aus mind. einem Dutzend verschiedener Hersteller.
     
  4. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Apple scheffelt Milliarden - und leistet sich Datenschutz-GAU

    Wer hat sich denn da an der SEO-Trickkiste zu schaffen gemacht? :LOL:
     
  5. nischel

    nischel Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Apple scheffelt Milliarden - und leistet sich Datenschutz-GAU

    Gegen die iPads gibts noch keins bei uns erhältliches Konkurrenzprodukt. Das Galaxy zähle ich persönlich nicht dazu da dieses Gerät ein größeres Handy ist und als solches seinen Einsatz findet. Interessant wird es erst wenn die Android3 Tabletts endlich auf dem Markt sind und wir alle einen Vergleich machen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2011
  6. gaitioph

    gaitioph Senior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2010
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Apple scheffelt Milliarden - und leistet sich Datenschutz-GAU

    Aplle hat teilweise verstanden das die software die hardware verkauft!
    Außer bei Gamecenter,was dieses relativ schlechte system soll ist mir nciht klar,und vor allem wieso man dort genötigt wird fremden seinen vollständigen namen zu geben!
    Denn außer in Cupertino wird man es rechlcih schwer haben 500 enge ferudne zu finden die alle nen ipghone haben,udn auch noch die selben spiele spielen!

    Ich hoffe ja wirklich apple besinnt sich irgendwann mal,und arbeitet an sachen wie gamecenter ligen,und nicht daran wie man die eigenen kunden am besten über den tisch ziehen kann.
    Die theoretischen werte der hardware nutzen nur nicht viel,wenn es keine Programme gibt!

    Und apple hat bisher das beste ökosystem.
    Und bei android und co. wird einem das laden von kostenpflichtigen Inhalten extrem schwer gemacht,im Vergleich zu apple!

    Das letzte baruchbare von denen waren snes und gameboy classic!

    Ich sehe nicht das nintendo in den nächsten jahren nochmal etwas bringt was vergleichbar ist mit gameboy oder iphone.
     
  7. MajorDutch

    MajorDutch Silber Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Apple scheffelt Milliarden - und leistet sich Datenschutz-GAU

    Doch würde ich schon sagen. Der einzigste Unterschied ist, das GalaxyTab hat einen kleineren Bildschirm. Bald kommt ja das GalaxyTab2, aber ansonsten würde ich persönlich sagen das dieses Ding einem iPad haushoch überlegen ist.
    Es fängt damit an, das es ein offenes Betriebssystem und eine offene Ordnerstruktur hat. Einfach an den PC anschließen und mit der Maus bequem Filme, Musik und Fotos rüberziehen, ohne dieses lästige iTunes und dieses Kack Synchronisieren (kann den Mist schon nicht mehr sehen). Multimedial ist es Top! Das Teil kann divx, mkv und zig andere Formate abspielen, was das iPad alles nicht kann. Einfach Abends im Bett liegen und sich seine Serien oder Filme bequem auf Divx anschauen. Es hat eine viel bessere Kamera (haben wir getested) und vor allem kann es Flash. Darüber hinaus kann man den Speicher mit einer SD Karte erweitern. Ach ja und wie du sagtest, kann man damit auch telefonieren. Die Bedienung ist wie beim iPad, kein großer Unterschied. Ansonsten könnte man echt noch zig andere Punkte aufzählen. Fast alle wichtigen Apps bekommt man auch im Android Store.
    Will jetzt keine Werbung dafür machen, aber als uns jemand gezeigt hat was man mit dem Ding alles machen kann, waren ein Kumpel und ich schockiert, wie wenig doch das iPad kann. Und das für den Preis.

    Wenn sich jemand einen TabletPC kaufen will, sollte er sich selber einen Gefallen tun und sich wirklich egal was kaufen, nur kein Apple. Die kommenden GalaxyTab2 und Motorola Xoom sind diesen Spielzeugen wirklich in gefühlten 100 Punkten überlegen.
     
  8. Honda Steffen

    Honda Steffen Gold Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Apple scheffelt Milliarden - und leistet sich Datenschutz-GAU

    das mag zwar sein - aber wo gibt es soooo viele Apps wie bei Apple - nirgendwo.

    Und ich hab nicht das Gefühl von Besitzerstolz wenn ich dieses Samsung made of plastic in den Händen halte.....ist halt so:D
     
  9. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Apple scheffelt Milliarden - und leistet sich Datenschutz-GAU

    Was für ein GAU?
    Was labbert der Redakteur da?
    Das iPhone/iPad speichert Orte ab und berträgt diese dann auf den PC/Mac. Und weiter? Man kann sie einlesen. Und weiter?

    Die Daten lassen sich verschlüsseln (geht ganz einfach über iTunes). Es gibt keine Anhaltspunkte, dass die Daten an Apple übermittelt werden. Also wo ist da ein Datenschutz-GAU?

    Was soll der Mist?
     
  10. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: Apple scheffelt Milliarden - und leistet sich Datenschutz-GAU

    Ja, das ist das Thema. Für die Apples gibt es einfach die meisten und auch hochwertigsten Apps. Ansonsten sehe ich als den größten Nachteil beim iPad wirklich das fehlender Flash an. Das iPad hat ja, im Gegensatz zum iPhone, einen normalen Safari (allerdings ohne Flash), zeigt also nicht die Mobile-Versionen der Internet-Seiten an. Da wäre Flash schon wichtig. Das wäre auch via Update nachrüstbar, allerdings wehrt sich ja Apple dagegen.
     

Diese Seite empfehlen