1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Apple behebt Karten-Panne und rät derweil zur Konkurrenz

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Dezember 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.299
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nachdem die australische Polizei am Montag vor der Verwendung von Apples Kartendienst wegen lebensbedrohlichen Konsequenzen gewarnt hat, macht sich der Elektronik-Riese nun daran, den Fehler zu beheben. Bis es soweit ist, rät Apple-Chef Tim Cook zu Konkurrenzdiensten wie Google.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Bommelitos

    Bommelitos Silber Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    TechniSat Multytenne + XT9200
    AW: Apple behebt Karten-Panne und rät derweil zur Konkurrenz

    "nicht die ganze Schuld"?

    Also wenn Apple seine Karten mit offiziellen Quellen bestückt (und das war ja nicht irgendeine offizielle Website, sondern die offzielle Ortsdatenbank der Australischen Regierung), dann würde ich sagen, trifft Apple was das angeht keine Schuld.

    Klar, die haben viele Fehler gemacht, was Maps angeht, aber auf offizielle staatliche Quellen zu vertrauen, ist denke ich keiner.
     
  3. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.210
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Apple behebt Karten-Panne und rät derweil zur Konkurrenz

    "rät Apple-Chef Tim Cook zu Konkurrenzdiensten wie Google."

    Gut so. Allerdings sollte Cook das auf sämtliche Apple-Produkte erweitern. :)
     
  4. Bommelitos

    Bommelitos Silber Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    TechniSat Multytenne + XT9200
    AW: Apple behebt Karten-Panne und rät derweil zur Konkurrenz

    Ob die Google/Android-Chefs auch zu Konkurrenzanbietern wie Apple raten, wenn man im Geburtstage im Dezember setzen will ;-)
     

Diese Seite empfehlen