1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

AOL auf Laptop von unterwegs aus

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von digiface, 30. September 2006.

  1. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Anzeige
    Hallo,

    mein Bekannter will zu mir kommen und sein Laptop mit bringen, weil er mit ein paar Sachen nicht so klar kommt.

    Dazu müssen wir dann Online gehen und das natürlich mit seinem Laptop damit er ganz genau sieht, wie es geht.

    Jetzt stellte er mir die Frage, ob man dann, mit seinem Laptop bei mir Online gehen kann, mmmmmmmmmmm dachte ich, geht oder geht nicht?

    Ich habe DSL, kein AOL und er geht mit dem analogen Modem und AOL online, gut, dann müsste man natürlich über das analoge Modem ( also ohne DSL ) bei uns ins Internet, ok, das müsste ja gehen.

    Er würde sich dann mit seinem Benutzernamen und seinem Passwort bei AOL über meine Leitung einwählen, auf meinem Rechner ist kein AOL istalliert und ich bin auch nicht bei AOL, geht das dann überhaupt?

    Und wenn ja, die Onlinezeit wird ja dann bei ihm über AOL berechnet, oder?

    Fallen dann noch Telefongebühren bei mir an?

    Oder müsste ich AOL-Mitglied sein, dass sein Zugang auch bei mir ginge?

    Mir geht es nicht um die paar Cent bei ein paar Stündle, sondern ehr darum, dass dann da nicht eine Überraschungsrechnung kommt, wobei AOL ja nicht über die Telefonanbrechnung sein Geld will, sondern ja vom Konto abbucht, dann stellt sich aber die Frage, ob der Zugang Leitungsgebunden ( Festnetzanschluß ) ist?

    Die AOL Hilfe brachte auf meine Frage nicht viel, und google auch nicht.

    Wie gesagt, es geht mir nicht um die paar Cent, sondern nur darum, dass wenn das ganze Leitungsgebunden wäre, dass dann da nicht eine kostenpflichtige Servicenummer zu Buche schlägt und ich bei der nächsten Telefonabrechnung einen Herzinfackt bekomme.

    Ich danke schonmal im voraus für Euere Antworten,

    digiface
     
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: AOL auf Laptop von unterwegs aus

    Er kann sich bei dir normal mit seinen Benutzerdaten einwählen und bezahlt da seinen Tarif den er bei AOL abgeschlossen hat.

    Bei DSL wäre das etwas anderst, da würde er sich auf seinen AOL-Tarif nur über einen "HotSpot" einwählen können.

    Las ihn einfach auf deine Leitung - über Router oder Switch -, bei AOL kann er sich auch so einwählen. (für Email u.s.w.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2006
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: AOL auf Laptop von unterwegs aus

    Hallo,

    ich danke Dir für Deine schnelle und erfreuliche Antwort, dann können wir also da mit Ruhe etwas basteln :love::love: .

    Ich danke Dir!

    Jetzt nochmal zum "HotSpot" ( gut, jetzt nicht so wichtig, aber es interessiert micht trozdem :love: ).

    Also DSL ist ja Leitungsgebunden, das heisst ich könnte mich ja jetzt nicht über eine andere DSL-Leitung bei einem anderen Einwählen bzw. Verbindung aufbauen und das zu meinem Tarif oder?

    Und was ist/macht HotSpot da genau?

    digiface
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: AOL auf Laptop von unterwegs aus

    Ein "HotSpot" ist nix anderes als ein öffentlich zugänglicher DSL Anschluß (WLAN) der jeweiligen Anbieter.
     
  5. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: AOL auf Laptop von unterwegs aus

    Ich konnte mich zu meinen analogen AOL-Zeiten auch via DSL einwählen. Dazu erstellt man einfach eine Breitbandverbindung mit nutzernamen@aol.com + Passwort. Der Tarif ändert sich dabei auch nicht. ->OK, das geht nicht mehr.

    Weiterhin kann man sich auch, wenn man AOL-DSL hat, von anderen Anschlüssen einwählen. Zumindest ging das noch als AOL kein Reseller war. -> Das auch nicht.

    @digiface
    Wenn du ihm nur etwas über die AOL-Software zeigen möchtest, ist es auch möglich dort eine Einwahl über ein bereits bestehendes Netzwerk (an deinem Router oder Einwahldaten musste nix ändern) vorzunehmen. Er kann dann die Software in vollem Umfang nutzen. -> Das müsste aber noch gehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2006
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: AOL auf Laptop von unterwegs aus

    Achso, darüber habe ich was gelesen.
    Ja, das sieht so aus, das wir sein Laptop an eine Nebenstelle der ISDN-Anlage anschliesen werden, und dann da ein paar Sachen wohl durch machen.

    Also mein PC bleibt am DSL Modem, Router habe ich keinen, und dann werde ich den Laptop nur über eine Nebenstelle der ISDN-Anlage mit dem Analog-Modem, wahrscheinlich an die Faxleitung ( als NF ) anschliesen und dann da ein paar Sachen durch machen.

    So habe ich das vor, es geht vielleicht um 2 oder 3 Stunden, wenn überhaupt.

    Ich hatte jetzt nur Bedenken, weil ich ja kein AOL-Mitglied bin, und die AOL-Software ja den nächsten Einwahlknoten nimmt, das bei mir nicht geht und ob dann die Verbindung vielleicht über eine kostenpflichtige Servicenummer zustande käme.

    Und dann ich mit der Rechnung einen Herzinfackt bekäme.

    :eek::(:D

    digiface
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: AOL auf Laptop von unterwegs aus

    Nein, AOL rechnet nur bei dem ab der mit AOL einen Vertrag hat, das ist der Vorteil bei AOL, das man von einem beliebigen Anschluß ins Netz gehen kann und den Anschlußinhaber finanziell nicht belastet.
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: AOL auf Laptop von unterwegs aus

    Klare Worte :) , ich danke Dir!

    digiface
     
  9. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.823
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    AW: AOL auf Laptop von unterwegs aus

    Ist mit aol kein problem.
    Da gibt man bei einer Breitbandverbindung oder Lan als Benutzername benutzer@de.aol.com ein und das normale Passwort zum einloggen.
    Dann kann man sich überall wo ein i-net zugang ist bei AOL einloggen.
     

Diese Seite empfehlen