1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennenleitung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von BOBBL, 24. März 2014.

  1. BOBBL

    BOBBL Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Darf Sat Antennenkabel und Netzwerkkabel (cat7) in einem Rohr geführt werden.


    Gruß Bobbl
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Antennenleitung

    Siehe aktuelle DIN 18015-1
    Diese reichlich kryptische Formulierung deute ich dahingehend, dass nicht nur eine Leitung mit IuK und RuK sondern auch je eine IuK- und RuK-Leitung in einem Leerrohr zulässig sind. Denn eine Leitung kann man nicht teilen.

    Dass die Antennenanlage über eine normkonforme Erdung nebst Potenzialausgleich verfügen muss versteht sich von selbst und die Zeiten in denen in "Post"-Leerrohren auch keine Leitungen ordnungsgemäß geerdeter Dachantennen verlegt werden durften, sind auch dahin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2014
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Antennenleitung

    Genau das ist das riesen Problem an der Sache ...... wenn sogar du schon "deuten" musst dann sollten dort mal Leute Sachen zu Papier bringen die etwas .......
    ----> klar und deutlich formulieren und nicht kryptisch einen Satz bilden den man dann "auslegen" kann wie man ihn will (leider aber auch andersherum alles gegen einen ausgelegt werden kann).
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Antennenleitung

    Eine E-Mail an das zuständige DIN NABau Normengremium mit der Bitte um Klärung ist soeben raus.
     
  5. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Antennenleitung

    Der Satz ist wirklich eine Stilblüte, und kann so nicht gemeint sein...
    Könnte fast aus einer DIGITALfernsehen News-Meldung sein :D
     
  6. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.293
    Zustimmungen:
    1.481
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Antennenleitung

    Kann auch von den Kombikabeln von Homeway herrühren (Koax plus Twisted Pair für Ethernet/Telefonie/ISDN)
     
  7. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Antennenleitung

    Das Eine sind diese Homeway-Kombi-Kabel.
    Wenn man diesen Satz wörtlich nimmt, darf man eines dieser Homeway-Kabel in ein Leerrohr einziehen, und für das nächste Kabel braucht man ein weiteres Leerrohr...

    Das Andere ist die übliche Praxis (wenn überhaupt getrennt wird) Leitungen für Netzwerk, Telefon, Antenne, Klingeln usw. von Netzspannung führenden Leitungen getrennt zu führen, also alles "mit Saft" von den Leitungen "ohne Saft" zu trennen.
    Bei diesen im Büro üblichen Kabelkanälen mit passenden Steckdosen-Systemen gibt es Trennstege dafür. Ansonsten eben getrennte Leerrohre/Kabelkanäle.

    Hier habe ich etwas gelesen, daß man die Kabel schon gemeinsam führen darf, aber gewährleisten muss, daß alle (auch die Niederspannungskabel) eine Isolationsfestigkeit von 2,5 kV haben.
    Netzwerkkabel und Strom im selben Leerrohr? - Mikrocontroller.net

    Wird aber nicht mit Normenzitaten belegt..

    Ist wahrscheinlich das Selbe, als wenn die Kabel mit ihrem Außenmantel den Trennsteg bereits mitführen.
     
  8. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Antennenleitung

    Das war in dieser Angelegenheit schon meine zweite E-Mail. Immerhin bekam ich heute einen Anruf, dass die erste E-Mail an den Obmann des Normengremiums weitergeleitet worden sei. Bislang aber ohne Reaktion.

    Die nächste Sitzung des NABau-Gremiums ist im Mai, ich habe darum gebeten, dass man mit der Antwort nicht so lange wartet.
     
  9. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Antennenleitung

    Heute wurde die Frage ob nach der aktuellen DIN 18015-1:2013-09 denn Antennen- und Telefon-/Datenleitungen in einem Rohr verlegt werden dürfen vom zuständigen NABau beantwortet:
    Also laut NABau eine gemeinsame Verlegung von Antennen- und Datenleitungen in einem Rohr nur wenn die auch eine Einheit bilden. Obwohl ich mich von niemand in Sachen Normentreue übertreffen lasse, fällt es mir schwer die Logik dieser Auskunft nachzuvollziehen.
     

Diese Seite empfehlen