1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennenkanel

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von si210202, 18. Januar 2009.

  1. si210202

    si210202 Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    würde gerne ein Fall darstellen und hoffe mir, dass ihr mir da weiterhelfen könnt.
    Ich bin in eine neue Wohnung gezogen und habe in dieser nur den ganz normalen Kabelanschluss.
    Dieses Kabel ist der Hauptanschluss im Wohnzimmer. Nun würde ich weitere Kabel vom Wohnzimmer in die anderen Räume verlegen.
    Mein Vater hat mir ein ganz normales Koaxialkabel für Satelittenanlage gekauft.

    Nun zu miener Frage:
    Funktioniert auch der Kabelanschluss nachher, wenn ich dieses satelittenkabel verwende???
    Was für ein Kabel benötige ich für einen ganz normalen Kabelanschluss ( kein Satellit) ??

    Bin mir sicher, dass viele mir bei einer solchen Frage helfen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2009
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Antennenkanel

    Hallo und willkommen im Forum, si210202
    An der Bezeichnung Satellitenkabel solltest du dich nicht stoßen. Sowohl für Kabel- als auch Satellitenempfang werden koaxiale Kabel verwendet. Das sogenannte Satellitenkabel ist sogar besser, weil es doppelt abgeschirmt ist.
    Mit normalem Kabelempfang meinst du sicher den guten alten analogen Empfang ohne digitales Kabel. Falls dir mal nach digitalem Kabel ist, bist du mit dem Sat-Kabel auch gut beraten.
    Wenn du anfängst, die Strippen zu ziehen, bitte darauf achten, dass Durchgangsdosen verwendet werden. In die letzte Dose muss dann ein Abschlusswiderstand.
    Schönen Sonntag
    Reinhold
     
  3. si210202

    si210202 Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Antennenkanel

    ja, ich meinte das gute alte analog Kabelfernsehen.

    was mich jetzt noch interessieren würde:
    kann ich das alte Kabel mit dem neunen Kabel verbinden??

    analoger Kabel zu koaxialkabel digital.

    wie soll das funktionieren mit dem Widerstand und den Durchgangs....

    vielen dank für eure Unterstützung
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Antennenkanel

    Hallo nochmal, si210202
    Es gibt keine analoge oder digitale Kabel. Dem Kabel ist es egal, ob digital, analog oder sonstwas darüber übertragen werden. Solange das vorhandene Kabel ein sauberes Signal liefert, kann man das neue Kabel damit verbinden.
    Ich glaube, du überlässt die Verkabelung lieber einem Fachmann, der sich mit so Sachen wie Durchgangsdosen und Abschlusswiderstand auskennt.
    Gruß
    Reinhold
     
  5. si210202

    si210202 Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Antennenkanel

    da stimme ich dir voll und ganz zu!

    Aber:

    soweit habe ich das ja verstanden, jedoch ist das Problem, das vom Vorbesitzer schon 2 Kabel verlegt worden sind und wenn ich diese Kabel verbinde, ist das signal sehr schwach!?
    und wenn ich ein anders Kabel nehme nicht!????
    Das kabel in der wand dürfte ja dann kein schwaches signal abgeben, da die Verlängerung laut deiner Aussage nichts ausmachen dürfte!
     

Diese Seite empfehlen