1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennendose Einfach Umgehen/weglassen ?!?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von ralph1998, 19. Mai 2006.

  1. ralph1998

    ralph1998 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    68
    Ort:
    frankfurt
    Anzeige
    hallo, meine frage bezieht sich auf die antennendose . mein digital-receiver ist direkt an der dose . ich kann also das antennenkabel aus der wand direkt mit meinem receiver verbinden ohne die antennendose zu benutzen . habe ich dann den stärksten empfang bzw. bestes bild ? oder hift mir eine neue antennendose das bild zu verbessern ?? ist so eine antennendose dann überhaupt notwendig ?? ich wollte das natürlich wissen bevor ich mir eine neue antennedose kaufe . danke im voraus
     
  2. hcwuschel

    hcwuschel Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Ebersbach a.d. Fils
    Technisches Equipment:
    Humax 9700C
    Nokia dbox II Neutrino
    Terratec Cinergy C PCI HD
    AW: Antennendose Einfach Umgehen/weglassen ?!?

    Hi,

    das geht schon, aber nur dann, wenn es eine Einzeldose ist. Das erkennt man daran:
    - es gibt nur ein Zuleitungskabel zur Dose
    - es geht kein Kabel von der Dose weg zu einer weiteren Dose
    - es sitzt kein Abschlusswiderstand in der Dose

    Dann kann man die Dose weglassen und gewinnt zwischen 1 bis maximal 4 dB an Pegel.

    mfg hcwuschel
     
  3. muhubiri

    muhubiri Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Siegburg
    AW: Antennendose Einfach Umgehen/weglassen ?!?

    Du hast dich wohl verschrieben, richtig sollte es heissen:

     
  4. ralph1998

    ralph1998 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    68
    Ort:
    frankfurt
    AW: Antennendose Einfach Umgehen/weglassen ?!?

    erstmal danke für die antworten . ich wohne in einem hochhaus . es ist nur ein kabel in der wand . es geht also kein weiteres kabel weg . das kabel ended an der dose . nur noch meine frage : was ist ein abschlusswiderstand ?? danke
     
  5. hcwuschel

    hcwuschel Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Ebersbach a.d. Fils
    Technisches Equipment:
    Humax 9700C
    Nokia dbox II Neutrino
    Terratec Cinergy C PCI HD
    AW: Antennendose Einfach Umgehen/weglassen ?!?

    Nein, nein. Ist schon richtig so. Wenn ein Abschlusswiderstand drin wäre, dann wäre es eine Durchgangsdose und keine Einzeldose.
    Siehe dieses Bild, das kleine Teil an der rechten Schraubklemme:
    http://s7.simpleupload.de/f0d823d19/abschlusswiderstand.jpg.html

    mfg hcwuschel
     
  6. ralph1998

    ralph1998 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    68
    Ort:
    frankfurt
    AW: Antennendose Einfach Umgehen/weglassen ?!?

    der widerstand ist drin - das bedeutet also direktanschluss macht den empfang schlechter und ich soll die dose behalten ???
     
  7. hcwuschel

    hcwuschel Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Ebersbach a.d. Fils
    Technisches Equipment:
    Humax 9700C
    Nokia dbox II Neutrino
    Terratec Cinergy C PCI HD
    AW: Antennendose Einfach Umgehen/weglassen ?!?

    Dann hast du keine Einzeldose, sondern eine Durchgangsdose. D.h. da sind höchstwahrscheinlich mehrere Dosen an einer Leitung hintereinander geschaltet und deine ist die letzte in diesem Strang, so dass der Ausgang mit dem besagten Abschlusswiderstand abgeschlossen (;) ) werden muss. Du darfst die Dose also nicht rausnehmen, sonst gibt es bei allen anderen Dosen in diesem Strang massive Störungen und du selbst hast ein zu starkes Signal, was auch zu Empfangsstörungen führt. Kannst du nachsehen, von welchem Hersteller und welcher Typ die Dose ist? Wenn man rausfindet, welche elektrischen Werte die jetzige Dose hat, kann man vllt. eine raussuchen, die etwas weniger Anschlussdämpfung hat und trotzdem die Hausanlage nicht aus dem Tritt bringt.

    mfg hcwuschel
     
  8. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Antennendose Einfach Umgehen/weglassen ?!?

    Ich würde Dir dringend davon abraten, den Receiver direkt an die Leitung zu hängen. Es gibt beim Kabelfernsehen Richtlinien für den Mindest- und Maximalpegel an der Dose, sowie für die Entkopplung, die zwingend einzuhalten sind. Und diese Werte lassen sich nunmal nur über Antennendosen gewährleisten. Das soll verhindern, dass Störungen durch Tuner oder andere Faktoren, z.B. Gerätedefekte, die Nachbardosen bzw. den ganzen Wohnblock oder auch den ganzen Straßenzug stören. Ich habe schon abenteuerliche Konstruktionen in vielen Wohnungen/Häusern gesehen und auch schon miterlebt, dass Kunden mit solchen Installationen hohe Rechnungen von den Netzbetreibern bei auftretenden Störungen bezahlen müssen.
     
  9. ralph1998

    ralph1998 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    68
    Ort:
    frankfurt
    AW: Antennendose Einfach Umgehen/weglassen ?!?

    ich habe 2 dosen : die erste ist von schwaiger (rds 1) und war in der wohnung . jetzt habe ich die ausgetauscht gegen die von conrad/axng (bsd 20-01) . signalstärke liegt dann bei 48 - 53 % , die signalqualität bei meistens 100 % . das hängt dann vom sender ab . ab bbc prime aufwärts wirds dann immer schlechter mit dem bild (iesy/frankfurt) . gehe ich direkt an den receiver bekomme ich noch max 4 % dazu . ich weiss jetzt auch nicht weiter , da bis letzten sonntag alles funktioniert hat (mit der alten dose)
     
  10. hcwuschel

    hcwuschel Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Ebersbach a.d. Fils
    Technisches Equipment:
    Humax 9700C
    Nokia dbox II Neutrino
    Terratec Cinergy C PCI HD
    AW: Antennendose Einfach Umgehen/weglassen ?!?

    Von der RDS 1 habe ich leider keine Daten. Die Axing BSD 20-01 ist aber eine Einzeldose, die passt also gar nicht. Wenn alles funktioniert hat, warum überhaupt dann der ganze Aufwand ??? :eek:

    mfg hcwuschel
     

Diese Seite empfehlen