1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennen Verstärker und Digital Programme

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von chris-berlin, 25. März 2005.

  1. chris-berlin

    chris-berlin Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich habe gelich zwei Fragen und als Neuling hoffe ich hier ein bischen Hilfe zu bekommen.

    Ich habe erstmal eine Frage bezüglich das Antennensignal, da habe ich ein bischen Problemme.

    Ich habe eine SAGEM D-Box aufgrund das, daß Antennesignal bei deep Standby nicht durchgeschliefen wird habe ich eine Weiche an der Sagem und daran nochmals eine Weiche.

    Also Antennenkabel geht zur Sagem Box (ANT IN) daran ist eine T-Stück an diesem T-Stück ist noch ein T-Stück weil dort ein Kabel zum TV geht und ein Kabel ins Kinderzimmer, im Kinderzimmer ist wieder ein T-Stück und von da geht noch ein Kabel ins Schlafzimmer.
    Klat T-Stücke machen ganz schön Dampfung ich habe aber leider keine Peilung wie ich das sonst machen kann, leider geht die D-Box im Schlafzimmer nicht und das TV Bild ist halt auch etwas Schlechter. Kann ich einfach ein Verstärker zwischen schalten oder gibt es Probleme bei den Digitalen Sendern wegen Frequenz oder so ?

    Die nächste Frage ist, ich bin in Berlin und wollte Pro7, Sat1 usw. auch Digital über KD empfangen, gab es da nichtmal eine Smartkarte für dieses Sender ? KD meldet sich nicht auf eMails, hat da jemand nähere Infos ?

    MfG

    Chris
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Antennen Verstärker und Digital Programme

    Hi Guten Abend und willkommen

    Kaufe Dir mal einen vernünftigen BK Verteiler,das was bei LIDL ab und an mal
    verkauft wird reicht zu und lege zu jedem Gerät ne vernünftige Leitung.
    6 Fach BK/TV Verteiler
    Nur mal als Beispiel.
    Ich hatte es auch so als ich noch Kabel nutzte.
    Die privaten sind nicht digital im Kabel.

    BK Verteiler 4 Fach Hama
    BK Verteiler 3 Fach

    Das sollten genug Beispiele sein,ein paar Meter Antennenkabel gekauft,
    ein paar Dosen bei Bedarf und schon kann es losgehen.
    In den größeren Handelsketten haben sie diese Verteiler teilweise auch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2005
  3. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Antennen Verstärker und Digital Programme

    Pro7, Sat1 etc. gibt es noch nicht digital im Kabel, weil sich KD und die Privatsender bisher nicht über die Einspeisebedingungen einigen konnten.

    Alternativen: DVB-T und DVB-S.
     
  4. chris-berlin

    chris-berlin Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Antennen Verstärker und Digital Programme

    Also eigentlich nicht wirklich ein Verstärker ? Nur ein Verteiler wo ist das der Unterscheid zu T-Stücken ?

    Kann ich dann davon ausgehen das ich z.B. solch ein Verteiler mit ein Stück Kabel an meine Antennendose ranhänge von Dort dann ein Kabel zur D-Box und zum TV, davon wieder ein Kabel zum Kinderzimmer und zum Schlafzimmer ?

    Gibt es da Infos oder FAQs zum Nachlesen würde mich gerne ein bischen mit der Materie beschäftigen.

    Grüß

    Chris
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Antennen Verstärker und Digital Programme

    Genauso ist das gemeint-die Kabel werden dann mittels eines "F" Steckers,
    wie man ihn auch aus der Satellitentechnik kennt,angeschlossen und in das
    betreffende Zimmer geführt,dort kannst Du es dann mit einem passenden
    Stecker direkt an das TV Gerät anschließen oder falls ein Radiogerät in Planung
    ist,auch eine Dose setzen.
    So kannst Du der D-Box einen eigenen Anschluß "gönnen". ;)
    Dem TV auch und so weiter die Runde rum bis Deine Anschlüsse am Verteiler belegt sind.
    Der Vorteil darin besteht,das dort so gut wie keine Dämpfungen vorkommen,
    Du kannst es glauben,in der alten Wohnung hatte ich das mit einem 4 Fachverteiler
    realisiert und einem 2er beiliegender Kabel samt Dosen.
    Du mußt dafür noch nicht mal schweîneteures Kabel kaufen.
     
  6. chris-berlin

    chris-berlin Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Antennen Verstärker und Digital Programme

    Wie schaut das mit den Abschlussweiderständen aus, brauche ich dann welche wenn ich direkt in die Geräte gehe, Dosen denke ich mal brauche ich nicht.

    Gruß

    Chris
     

Diese Seite empfehlen