1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antenne zum Anfassen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von m.reiser, 22. November 2004.

  1. m.reiser

    m.reiser Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Mühltal bei Darmstadt
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe hier im Rhein-Main Gebiet (südlich von Darmstadt) ein Problem mit meiner Stabantenne. Auf Kanal 57 habe ich Super Empfang aber auf Kanal 22 nicht, der Empfangspegel liegt bei ca. 5 - 10 %. Die Sender werden beim Scan zwar erkannt aber für einen korrekten Empfang genügt es nicht.

    Interessant ist, dass sobald ich den Sockel der Antenne anfasse der Empfangspegel auf ca 50% hochschnellt und ich wunderbaren Empfang habe. Der Empfang ist dann sogar nach dem Loslassen der Antenne noch möglich auch wenn der Pegel wieder abgefallen ist.

    Ich erinnere mich da noch dunkel daran, dass es bei Antennen eine "Masse" gibt (damit ist nicht mein Körpergewicht gemeint ;) ) oder bin ich als Antenne einfach besser geeignet als die Stabantenne?

    Kann jemand für mich das Rätsel lösen?

    Viele Grüße
    Michael
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Antenne zum Anfassen

    Du solltest erstmal versuchen, die Signalqualität auf mind. 95% zu erreichen. Die Signalstärke ist nicht so wichtig für den Empfang!
     
  3. m.reiser

    m.reiser Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Mühltal bei Darmstadt
    AW: Antenne zum Anfassen

    Hallöle,
    auf Kanal 57 ist die Qualität ja auf 99% bei einer Stärke von ca. 50%. Auf Kanal 22 liegt die Stärke ohne "Anfassen" aber eben leider nur bei 5-10% und Qualität 0.

    Das Anfassen des Sockels muss ja aber eine Physkalische Auswirkung haben die man hoffentlich auch anders erziehlen kann.

    Ich habe ja keine Lust den ganzen Tag die Antenne festzuhalten ;-)

    Gruß
    Michael
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Antenne zum Anfassen

    Vieleicht mal die Antenne auf einen besser leitenden Untergrund stellen. ;)
    Gruß Gorcon
     
  5. tarzaaan

    tarzaaan Silber Member

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    813
    Ort:
    5km nördlich Funkturm Braunschweig-Broitzem
    AW: Antenne zum Anfassen

    Du könntest mal versuchen, den Außenleiter vom Antennenkabel (Koax-Kabel zwischen Antenne und Receiver) zu erden! Zu dem Zweck würde ich mit einem Kabel mit jeweils einer Kroko-Klemme an den Enden das eine Ende z.B. an der blanken Außentülle eines Steckers/Buchse festklemmen, das andere z.B. an einem Heizungs- oder Wasserrohr (natürlich auch an 'ner blanken Stelle)...!

    Gruß, Torge.
     
  6. m.reiser

    m.reiser Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Mühltal bei Darmstadt
    AW: Antenne zum Anfassen

    Das Problem ist gelöst!
    Ich habe jetzt meine Stabantenne gegen eine andere Zimmerantenne ausgetauscht und schon funktioniert alles prima. Es ist eine 0815 Antenne aus dem Mediamarkt.

    Trotzdem danke für die Antworten
    MIchael
     

Diese Seite empfehlen