1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antenne in Düsseldorf

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Bruda, 5. Mai 2004.

  1. Bruda

    Bruda Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2001
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    Hallo,

    ich würde gerne mit einer Zimmerantenne BFBS 1 und ein paar niederländische TV-Sender empfangen.
    BFBS sendet aus Düsseldorf und die Niederländer sollten auch möglich sein. Wie sieht das ganze jedoch mit einer Zimmerantenne aus?
    Glaubt ihr, der Versuch wäre von Erfolg gekrönt?
    Wenn ja, welche günstige Zimmerantenne würdet ihr mir empfehlen?

    Danke,
    Bruda
     
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Die Niederländer werden mit Zimmerantenne ziemlich sicher funktionieren. Ich wohne am Niederrhein 35km von Roermond entfernt und kann mit einem auseinandergeschnittenen Stück Koaxkabel (stellt dann also mehr oder weniger einen Dipol dar) die Programme von dort fast ohne Schnee sehen. Eine Zimmerantenne hat natürlich wesentlich mehr Gewinn, da bekommst du in 50km Entfernung noch locker was rein.
    Bei BFBS 1 kommt es auf deinen genauen Standort an. Die Antennen sind wohl auf einem Turm in der Bergischen Kaserne (zwischen Ludenberg und Hubbelrath) angebracht, die Strahlungsrichtung ist 305°. Für einen Empfang solltest du dich daher irgendwo nordwestlich von der Kaserne befinden, maximal noch genau westlich - ich gehe mal davon aus, dass wirklich nur ein Strahler nach 305° montiert ist...dieser hat dann zwar auch in andere Richtungen noch leichte Abstrahlungen und eine Nebenkeule genau "rückwärts", allerdings nur mit einem Bruchteil der ursprünglichen Leistung die mit 120 Watt auch nicht gerade hoch ist.

    <small>[ 06. Mai 2004, 00:35: Beitrag editiert von: Kroes ]</small>
     
  3. Bruda

    Bruda Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2001
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Düsseldorf
    Danke für die schnelle Antwort,

    leider funktioniert das bei mir aber alles nicht.
    Wir haben hier im Haus Kabel und immer wenn ich die terrestrischen Programme scannen will, kommen nur die verrauschten Kabelprogramme (Kabel ist aus der Kabelbuchse rausgezogen).
    Ich habe es dann im Garten probiert. Hier hatte ich schon mehr Erfolg, jedoch leider auch noch nicht den erhofften. ARD, ZDF, WDR und SAT1 konnte ich verrauscht empfangen, sonst leider nichts.

    Als Antenne habe ich eine ältere Zimmerantenne (ca. 5 Jahre alt) benutzt. Den genauen Namen weiß ich nicht. Sie sieht so aus, wie die Antennen am Auto, nur eben zwei davon.

    Für weitere Tipps wäre ich sehr dankbar.

    <small>[ 06. Mai 2004, 12:14: Beitrag editiert von: Bruda ]</small>
     

Diese Seite empfehlen