1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antenne gesucht

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Blume78, 3. Februar 2018.

  1. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Lebst du noch in der analog-Welt? Heute hat man Digital-Empfänger und diese brauchen, um etwas zu decodieren, eine bestimmte Signalstärke. Liegt die nicht an hat man "kein Signal", auch wenn da ein schwaches Signal anliegt, was von Signal-Rausch-Abstand ausreichend wäre.

    Übrigens für VHF bzw. DAB macht sich im Eigenbau eine Lambda/2 gut, einfach zwei Stäbe mit je Lambda/4 Länge direkt auf ein Koaxkabel, den einen Stab auf den Innenleiter den anderen auf die Abschirmung, klemmen reicht aus um eine Dipol-Antenne zu bilden. Bei Vertikal hätte die dann Rundstrahlcharakteristik, und einen Gewinn von rund 3 dB.
     
    Medienmogul gefällt das.
  2. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Gold Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    93
    Alles richtig, aber 3dB mehr Antennengewinn sind sehr entscheidend, insbesondere wenn man ein Digital-Programm gerade noch so empfangen kann. Da sind selbst 1dB mehr entscheidend und bringen dann wahrscheinlich schon einen störungsfeien Empfang!
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    113.209
    Zustimmungen:
    4.454
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nein, da braucht man schon mehr unterschied das die Störungen nicht mehr durch kommen.
     
  4. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Gold Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    93
    Naja, 3dB mehr Antennengewinn entsprechen der Verdoppelung der Sendeleistung auf der Senderseite. Doppelte Senderleistung würde knapp die 1 1/2 fache Sendereichweite bewirken. Ja, 3dB mehr Antennengewinn bewirken sehr viel und die 3dB mehr bekommt man auch nur mit Verdopplung des Antennenaufwandes (doppelte Länge einer Yagi-Antenne, 2er Antennengruppe u.ä.).
     
  5. DPITTI

    DPITTI Senior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2018
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Da ich ja hier meine Meinung nicht mehr frei äußern darf, sehe ich da mein Beitrag gelöscht wurde, ich sogar angeblich "Nutzer" beleidigt habe folgendes dazu. Habe mich schon per PN dazu geäußert jedoch was vergessen. Das Problem was ja eigentlich nur eine unterschiedliche Meinung war. Aber das dies "Nutzer.... schreibt nur Müll" eine Beleidigung sein soll ? Ich musste echt Schmunzeln darüber. Hätte dieser Nutzer hier offen geschrieben das er das schon 40 Jahre macht "Analoge und Digitale Technik" hätte das ganz anders laufen können. Fakt ist aber eins ich habe mich auf die Verstärker bezogen und nicht anders. Ich will mich mit den angeblichen "Experten" aber nicht weiter in in einen Streit Gespräch begeben. Nein das muss nicht sein lieber darf der Nutzer mich aufklären nur so kann was lernen. Aber das was hier Abgezogen wird finde ich persönlich eine Sauerei. Hier bin ich nun raus aus diesem Faden. Kein Wunder das Digitalradio so mies angenommen wird da es hier solche "Experten" gibt. Probiert es selbst aus wie sich die USB Sticks verhalten mit und ohne Verstärker. Das war nur ein Beispiel gewesen und keine beleidigende Meinung. Deshalb jetzt der Hinweis auf richtige Digitalradio Foren!



    Edit: An dem TE Bitte stelle deine Frage lieber in den Digitalradio Foren wie dieses hier Digitalradio-in-Deutschland • Foren-Übersicht
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2018
  6. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Gold Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    93
    Die DAB/USB-Sticks können wahrscheinlich von einem zusatzlichen Vorverstärker für das Antennensignal profitieren. Da sind sicherlich nicht die rauschärmsten Tuner in den Sticks und über USB kommen auch alle möglichen Störsignale, so das man nur mit hohennSignalpegeln guten Empfang hinbekommt. Nein, hab da selber keine Erfahrung, also alles nur eine Annahme von mir.
     
  7. DPITTI

    DPITTI Senior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2018
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Also @DVB-T2 HD den Tip habe ich von einen Experten bekommen! Ein Ferritkern zum Klicken für das USB Kabel kaufen. Die Antenne mindestens 3 Meter vom Pc positioniert aufstellen. Der Grund sind halt HF Störungen. Damit sind die Störungen echt weg beim Noxon Dab Stick und auch andere Sticks für Dab+ SDR.


    Auch nochmal zum @Gorcon ein paar Worte. Ich habe mich diesbezüglich mal mit jemand Unterhalten "Verstärker". Auch der Mann meinte das ich recht hatte. 1DB mehr und dafür sind die Pausat Verstärker gedacht. Können über Empfang und nicht Empfang entscheiden. Und der Herr Paul wird das auch wissen da er die Teile selbst getestet hat. Ich kann nur sagen der Noxon Stick [Rev.1] ist das taubste Ding. Mit dem Verstärker geht es Prima. Ich möchte natürlich den Gorcon sein Wissen nicht anzweifeln. Aber Analog ist nicht Digital. Soviel habe ich selbst getestet. Ich möchte mit jeden klar kommen. Aber diesmal hatte ich recht. Und das war keine Beleidigung. Gut wenn ihr / Er das so gesehen hat Entschuldigung. Man darf ja gerne verschiedene Meinungen haben.


    Ich zum Beispiel arbeite nur mit Zimmerantenne und hole damit maximale Erfolge raus. Mein DX Rekord per Zimmerantenne gute 700 Kilometer Luftlinie Kanal 13F im Dab Band3 NRK. Dazu das Bild von 2015. Also denke ich mal das ich schon ein wenig Ahnung von der Materie Dab+ habe. Hätte ich die Möglichkeit dann würde längst eine Dachantenne im Einsatz sein.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2018
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    113.209
    Zustimmungen:
    4.454
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Was hat denn das miteinander zu tun, es spielt doch überhaupt keine Rolle ob analog oder digital ausgestrahlt wird. Der Tuner ist in jedem Fall analog! (genauso wie die Sender Endstufe) erst danach wird das Signal entsprechend demoduliert.
    Das nutzt Dir nur nicht viel weil Atmosphärische Störungen schon mehr wie 1dB im Empfang ausmachen.
     
  9. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.780
    Zustimmungen:
    475
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wenn du dich auf @ma... aus Hannover beziehst, kommst du damit durch - sonst aber nicht! :p
     
  10. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    38
    Und eben dieser Demodulator ist es, der eine mindeste Signalstärke braucht, liegt die nicht an, dann kommt da auch nichts raus außer vielleicht die Anzeige für "kein Signal". Theoretisch würde der Tuner ein so schwaches Signal so weit verstärken daß der Demodulator damit zurecht kommt, aber irgendwie habe ich das Gefühl daß da an den Verstärkern gespart wird, so daß den ihre Verstärkung bei schwachen Signalen auch in ihre Grenzen stößt. Ich habe einige derartige Signale hier, die mein DAB-Radio erst empfangen kann wenn ich direkt vor das Radio einen 10dB-Verstärker stecke, nach deiner Theorie dürfte das nicht nötig sein. Ob dieses Verhalten auf alle DAB-Empfänger zutrifft weiß ich natürlich nicht aber ich habe hier ein DAB-Radio und 3 USB-Sticks die auch DAB können und die zeigen alle dieses Verhalten.
     

Diese Seite empfehlen