1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anspruchsvollere Filme auf Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von JensNowotny, 7. März 2006.

  1. JensNowotny

    JensNowotny Gold Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Fernseher und Receiver
    Anzeige
    Hallo,
    ich bin zwar aktuell „nur“ Premiere Sport Kunde (seit der neuen Preisstruktur müsste es heißen Sport und Fußball Live) dennoch verfolge ich in meiner Fernsehzeitschrift regelmäßig das Programm von Premiere Film und Sport. Ich finde, dass auf Premiere Film viel zu viele Wiederholungen kommen. „Little Nikita“ kam innerhalb 16 Tage 7 oder 8mal. Auch die Filmauswahl lässt stark zu wünschen übrig. Immer wieder sind es ähnliche oder Fortsetzungen Action „Knaller“, Liebesfilme oder Komödien. Mit Sicherheit gibt es Ausnahmen, so zeigt Premiere z. B. den Film „Gegen die Wand“ (der Film hat irgendwann die Berlinale gewonnen). Dennoch sollte der Anspruch angehoben werden. Auf Premiere 7 sollen laut Beschreibung von „premiere.de“ u.a. Independent Filme laufen. Sehen tue ich davon nichts! Die guten Filme die auf Premiere laufen, kann ich mir auch aus der Videothek ausleihen. Selbst wenn ich mir 20 Filme im Monat ausleihe, spare ich immer noch Geld und kann mir sogar die Anfangszeit aussuchen.
    Bei Premiere müssen ja nicht gleich Filme laufen, die überhaupt keiner kennt, ein paar mehr „kleine“ Filme sollten es aber dennoch sein.
    Auch auf den Themenkanälen.
     
  2. JaVusÖ

    JaVusÖ Gold Member

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    1.091
    Ort:
    Bosporus
    AW: Anspruchsvollere Filme auf Premiere

    Zitat:
    Die guten Filme die auf Premiere laufen,
    kann ich mir auch aus der Videothek ausleihen.



    Mach das doch einfach.
    Niemand zwingt dich zum Premiere-Abo!
     
  3. Pfeifenwix

    Pfeifenwix Senior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    304
    AW: Anspruchsvollere Filme auf Premiere

    Immerhin scheint Premiere das Monopol für B-Trash und Horror zu habe. So viel Horror, Horrorthriller, Mystery-, SF- und sogar Western-Horrorfilme findet man sonst nirgens.
    Wenn du auf Teenikomödien stehst bist du hier besser aufgehoben ansonsten Arte oder 3Sat
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2006
  4. dequer

    dequer Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    5.988
    AW: Anspruchsvollere Filme auf Premiere

    Bei Premiere kannst du aber aufnehmen, das ist nicht dasselbe wie Videothek, da ist das verboten. Premiere bietet ein umfangreiches Filmangebot in gewohntem Kinoformat und auch im 2-Kanal-ton. Und die ganzen Serien und TV-Teiler sind schon immer exklusiv, also da gibt es überhaupt keine Alternative. Premiere zeigt doch viele Independent-Filme, gutes Beispiel ist "Passion Christi", aber ziemlich viele andere auch. Unter anderem strahlte premiere als ernsten deutschen Sender einen Bollywood-film in deutscher Synchro aus, der Film "Lagaan" aus Indien, der für mich persönlich einer der besten Filme überhaupt ist. Den Film gibt es zwar auf DVD, doch ohne Synchro, und die Erstausstrahlung auf premiere war vor 2 Jahren(!). Die Synchro haben die nämlich selbst bezahlt. So, das nur als Beispiel, so ist das Premiere Abo m. E. sehr attraktiv.
     
  5. 701

    701 Silber Member

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    806
    AW: Anspruchsvollere Filme auf Premiere

    Also Hero hätte ich mir nicht Ausgeliehen und Filme die ich nicht kenne, hole ich auch nicht. Besser gesagt, erst durchs reinzappen habe ich Filme lieben gelernt.

    Beispiele sind Hero oder die Neuaflage von BG oder aber Wing Kommander oder aber Call (wenn der so heisst)
     
  6. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.260
    Ort:
    Berlin
    AW: Anspruchsvollere Filme auf Premiere

    Zur Zeit gibt es nicht allzu viele anspruchsvolle Filme auf Premiere. Neben "Gegen die Wand" hier einige, an die ich mich erinnere: Vergiß mein nicht, Die Träumer, Liebe mich, wenn du dich traust, Mein Leben ohne mich (wenn der noch läuft), Before Sunset, Beautiful People, Spider, Evil, Final Cut, Bully, Mucksmäuschenstill... alles neu (relativ). Bin ganz froh, wenn die Filme nicht gleich nach P7 abgeschoben werden, weil die Qualität da sehr bescheiden ist.

    Gruß Alaska
     
  7. icc

    icc Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    23
    AW: Anspruchsvollere Filme auf Premiere

    Mucksmäuschenstill!? der ist nicht anspruchsvoll sondern irre... aber man sollte auch so etwas mal gesehen haben
     
  8. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.260
    Ort:
    Berlin
    AW: Anspruchsvollere Filme auf Premiere

    Der sehr anspruchsvolle Filmdienst (Lexikon des internationen Films) schreibt in der Kurzkritik:
    Ein 30-jähriger Weltverbesserer spürt im Alltag von Berlin die Regelbrüche seiner Mitbürger auf, um sie mit ungewöhnlichen Strafen zu mehr Verantwortungsbewusstsein zu erziehen. Dass seine zunehmend aggressiveren Methoden den Zweck seiner Mission hintertreiben, stört den Egomanen nicht. Erst als er von seiner Geliebten enttäuscht wird, gerät sein Weltbild kurzzeitig ins Wanken. Eine intelligente rabenschwarze Komödie, die das moralische Empfinden brüskiert und kontroverse Diskussionen herausfordert. Zwischen fiktiven und quasi-dokumentarischen Bildern changierend und von überzeugenden Darstellern getragen, zielt der Film letztlich auf eine Kritik an der zeitgenössischen Medienkultur. - Sehenswert.

    Ich persönlich mag nur am Anfang, dann wird er mir zu böse. Kaum noch zu ertragen. Weil dieser Wahnsinnige doch vieles vom eigenen Weltbild umsetzt. Wenn man so könnte, wie man wollte, allen Rasern die Lenkräder abschrauben lassen und so weiter.

    Die anderen Filme finde ich persönlich besser. Einer der besten überhaupt ist nach meinem Geschmack "Vergiß mein nicht". Wer "Beeing John Malcovich" mag wird auch hier seine Freude haben, ist vom gleichen Autor. Und eine Wahnsinns-Liebesgeschichte, unglaublich schräg. Charlie Kaumann kann für sich in Anspruch nehmen, Ideen zu entwickeln, auf die vor ihm noch nie jemand gekommen ist.

    Gruß Alaska
     

Diese Seite empfehlen