1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ansehen und Aufnehmen von verschiedenen Sendern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von schorsch4711, 8. Oktober 2003.

  1. schorsch4711

    schorsch4711 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Bayern
    Anzeige
    Bin leider kein großer Digi-Sat-TV-Undwasweißichnoch-Insider, daher meine Frage: ist es eigentlich irgendwie möglich, z.B. ARD zu sehen und gleichzeitig ZDF aufzunehmen? Habe eine Galaxis Easy-World und einen Sony-Videorecorder, der immer nur das Programm anzeigt, das im Decoder eingestellt ist.

    Gibt es Videorecorder und/oder Sat-Boxen, die so etwas ermöglichen oder ist das nicht zu ändern??

    Vielen Dank für eure Geduld und Antworten!

    schorsch4711
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Schorsch
    Zum gleichzeitigen sehen des einen Programms und aufnehmen eines anderen brauchst du entweder 2 Receiver oder eine Box mit 2 Sat-Tunern. Bei TOPFIELD wirst du bei Letzterem fündig. Natürlich muß eine 2. Box oder der TOPF mit dem Signal direkt von der Außenelektronik versorgt werden.
    Dann gab (oder gibt es noch) von LOEWE Videorecorder, die mit einem andockbaren Sat-Receiver nachrüstbar sind (bzw.waren).
    Mahlzeit, Reinhold
     
  3. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Eine andere Möglichkeit um zumindest ARD,ZDF,das lokale Dritte (bei dir also BR) und je nach Wohnort auch RTL,Sat.1 und Pro7 aufzuzeichnen und gleichzeitig ein beliebiges Programm über Satellit anzusehen ist die (Wieder-)Aufstellung einer Dach- oder Zimmerantenne mit der die terrestrischen Signale der angesprochenen Sender auch noch mit empfangen werden. Ist zumindest günstiger als einen zweiter Receiver und unter Umständen auch noch ein neues LNB (wenn dein bisheriges nur für einen Empfänger ausgelegt ist) zu kaufen.
     
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Die auf lange sicht billigste Methode ist sicher wenn du dir für deinen Videorekorder einen billigreceiver kaufst und zum Zappen nen anderen verwendest. Dann brauchst du zwar noch mindestens ein twin-LNB aber das ist das billigste Teil an der ganzen Sache.

    Gruss Uli
     
  5. schorsch4711

    schorsch4711 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Bayern
    Vielen Dank für eure Antworten, das ist echt klasse!
    Ich habe ein Universal-LNB (weiß ich seit der Umrüstung auf digital) mit 4 Leitungen in den Keller, dort einen Verteiler (Multischalter, richtig?) und von dort Leitungen in die Zimmer.
    Wenn ich's noch richtig weiß geht von der Zimmerantennendose das Kabel in den VR, von dort in den Decoder und von ihm per Euro-AV Kabel in den TV.
    Ein zweiter Decoder ist aufzutreiben, nur wie schließe ich den antennenseitig an? Ich habe ja nur einen Ausgang aus der Dose, oder?
    schorsch4711
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Wenn nur eine Leitung pro Zimmer zur Verfügung steht, dann funzt das so: die Box an den Sat-Anschluß, den Video an den terrestrischen(falls vorhanden). Anschluß per Antennen-Kabel von Box über Video zum TV kann man sich sparen, es sein denn, der TV soll mit dem Antennensignal versorgt werden, da geht man so vor, wie seit eh und je, aus der Dose raus, in den Video und weiter zum TV. Box, Video und TV müssen wegen der besseren Bild-und Tonqualität mit AV-Kabel verbunden werden. Beim Aufnehmen auf den Video aber darauf achten, diesen auf AV einzustellen.
    Gruß, Reinhold
     
  7. schorsch4711

    schorsch4711 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Bayern
    Danke Reinhold.
    Ich habe zwar drei Ausgänge an der Zimmerdose, aber keine terrestrische Antenne auf dem Dach, also wohl auch keinen terr. Empfang.
    Aber: es müßte doch einen Antennenkabel-Verteiler (ein Eingang, zwei Ausgänge) geben, dann könnte ich das Sat-Signal aufteilen in einmal Sat-Dose -Verteiler - Box - TV und einmal Sat-Dose - Verteiler - VR - 2.Box.
    Geht das, wenn ja, ohne Qualitätsverluste?
    Gruß
    Schorsch
     
  8. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    So einfach ist das nicht, Schorsch. Sat-Signale kann man nicht auf diese Weise splitten, da bekommt immer nur eine Dose Saft, die andere ist tot. Hat der Switch einen Eingang für Terrestrik, dann häng eine Antenne für ortsüblich empfangbare Programme dran und dann steht das Signal sowohl dem Video als auch dem TV zur Verfügung. Die 3 Buchsen in der Dose sind für Radio, TV und Sat. Radio und TV sind in IEC-Norm, die für Sat in F, nehm ich mal an. Willst du jedoch noch eine Dose mit dem selben Signal, muß noch eine Leitung gelegt werden. Inwieweit das möglich ist, siehst du besser als ich.
    Gruß, Reinhold
     
  9. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Die Methode die dir vorschwebt kannst du nur mit einem Twinreceiver mit Festplatte verwenden. Da wird der ausgang des einen Tuners mit dem Eingang des zweiten verbunden. Dem Receiver sagst du das dann beim sendereinstellen und der verwendet dann beim 2ten Tuner nur die Sender die im gleichen Band und der Polarisation vorliegen wie beim ersten. Es soll aber stand hier irgendwo zu lesen einen splitter geben der die Satsignale zumindest einer Ebene komplett in die leitung einspeist. Das Teil ist aber teurer als ein schon etwas besserer Receiver. Sinnvoller ist sicher einfach ne neue leitung zu legen.

    Gruss Uli
     
  10. schorsch4711

    schorsch4711 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Bayern
    ich seh' schon, das geht nicht so einfach. Neue Leitungen bei meinem Haus sind teuer. Ich werde mir einfach einen zweiten VR anschaffen und den an den zweiten TV im Haus anschließen. Ist dann zwar in einem anderen Zimmer und nur an einer Analog-Box, aber die meisten Programme bekomme ich auch da.
    Danke nochmals für eure Hilfe!
    Schorsch
     

Diese Seite empfehlen