1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anschlussproblem

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Andyk, 31. Januar 2009.

  1. Andyk

    Andyk Neuling

    Registriert seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    wir hatten früher Kabelfernsehen und Premiere.Jetzt sind wir umgezogen und haben jetzt angeblich Sat-TV. Deswegen habe ich bei Premiere angerufen,damit sie mir einen Premiere Sat-Receiver schicken.

    Dieser hatte dann als Anschluß einen F-Stecker. Allerdings passte er nicht in die Wand,da dort nur normale Kabelanschlüsse sind. Also habe ich wieder bei Premiere angerufen,dass sie meine alte Kabel-Smartcard wieder freischalten sollen und habe meinen alten Kabel-Receiver wieder angeschlossen,welcher von den Anschlüssen natürlich in die Wand passt.

    Nun das Problem: Ich habe keinen Empfang über den Receiver,es steht da: "Überprüfen sie ihren Antennenanschluss". Der Fernseher hat aber sehr guten Empfang und läuft ganz normal über Antennenkabel. Wieso habe ich dann keinen Empfang über den Receiver?

    Bitte um Hilfe,da ich mich leider nicht so gut damit auskenne.
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Anschlussproblem

    Hallo und willkommen im Forum, andyk
    Das sieht schwer nach einer kleinen Kopfstation aus, bei der die vom Satelliten empfangenen Programme in für herkömmliche Fernseher nutzbare Frequenzen umgesetzt werden. Wenn weder mit dem alten Kabel-Receiver noch mit einem Sat-Receiver ein Signal empfangen werden, dann lässt das den Schluss zu, dass keine Digitalpakete empfangen und ins Hausverteilnetz eingespeist werden.
    Jetzt kommts drauf an, wie lange der Premierevertrag noch läuft und ob man da raus kommt. Stichwort wäre Sonderkündigungsrecht, weil Premiere mit der Anlage nicht empfangen werden kann.
    Schönes Wochenende
    Reinhold
     
  3. Andyk

    Andyk Neuling

    Registriert seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anschlussproblem

    :eek:Ich kann also kein Premiere hier empfangen?:(

    Der Vermieter hat gemeint,dass der Empfang hier über eine gemeinsam genutzte Satellitenanlage läuft. Das ganze Haus empfängt über diese Anlage ihr TV-Bild. In der Wand sind ,wie schon gesagt, nur normale Kabelanschlüsse.
    Dann kann man doch keinen Sat-Receiver anschließen,oder?

    Das normale TV-Bild läuft ja perfekt über das Antennenkabel, nur der Receiver hat keinen Empfang,nichtmal die öffentlich-rechtlichen können darüber empfangen werden.
     
  4. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Anschlussproblem

    Wieviel analoge Programme findet der TV denn im Suchlauf, wenn du den TV mit dem normalen Antennenkabel mit der Antennendose verbindest?

    Es wird sich vermutlich um eine analoge Satellitenaufbereitungsanlage/Kopfstelle handeln, bedeutet für dich, Premiere kannste erstmal vergessen

    Es werden ausschliesslich analoge Sat Signale empfangen und auch umgesetzt. Umgesetzt in die Frequenzbereich des VHF/UHF Bandes, das der im TV eingebaute Tuner empfangen kann. Hat Reinhold doch schon geschrieben...

    Wenn dir der Vermieter keine genaueren Angaben machen kann oder will, würde ich dem Vermieter den Vorschlag machen, einen Techniker auf Kosten des Vermieters zu holen ;) Schliesslich muss er (oder zumindest sein Haustechniker) wissen, welcher exakte Empfangsweg möglich ist
     
  5. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Anschlussproblem

    So sieht es jedenfalls aus. Wenn nur eine Dose mit, wie du schreibst,mit 'normalen Kabelanschlüssen', vorhanden ist, dann werden, wie ich schon schrieb, die von der gemeinsam genutzten Satellitenanlage die empfangenen Programme auf die für Fernseher taugliche Kanäle umgesetzt.
    Mal eine Frage: wieviele Programme empfängt der Fernseher an der Dose, an der er angeschlossen ist? Einen Satellitenreceiver kann man zwar an einen herkömmlichen Anschluss dranfrickeln (sind ja eh immer koaxiale Kabel), aber wie schon gemerkt, kommt da nix raus, weil der Satellitenreceiver ganz andere Frequenzen erwartet. Dass der Kabelreceiver ohne Fummelei dranpasst, ist normal. Kabelreceiver haben die gleichen Anschlüsse wie Fernseher. Aber da da auch nix rauskommt, lässt vermuten, dass Premiere mit der Satellitenanlage erst gar nicht empfangen wird. Und was nicht empfangen wird, kann man weder mit dem einen noch dem anderen Receiver sehen. Was nicht da ist, ist halt nicht da, so bitter das klingt.
    Gruß
    Reinhold
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2009
  6. Andyk

    Andyk Neuling

    Registriert seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anschlussproblem

    Ca. 35 Programme empfängt der Fernseher.

    Irgendwie versteh ich aber etwas nicht: Als ich den Receiver das erste mal angeschlossen habe,konnten die öffentlich-rechtlichen ohne Probleme empfangen werden. Dann habe ich ihn ausgemacht und beim nächsten Mal empfing er nichts mehr.

    Aufgebaut ist es bei mir so: Antennenkabel von der Dose in den Receiver,dann eins vom Receiver in den Video.Dann eins vom Video in den Fernseher. Der Fernseher hat aber Empfang,also kann es doch nicht an einem defekten/lockeren Kabel liegen,oder?

    Wie gesagt, für kurze Zeit hatte ich Empfang über den Receiver. Nur Premiere lief von Anfang an nicht. Ich dachte aber eigentlich,dass das daran lag,dass die Smartcard noch nicht wieder freigeschaltet war. Die Smartcard könnte auch jetzt noch nicht freigeschaltet sein,Premiere wollte das jetzt über´s Wochenende tun.

    Ich müsste aber doch trotz gesperrter Smartcard die ÖR empfangen,oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2009
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Anschlussproblem

    Hallo, andyk
    Mach mal beim Kabelreceiver einen Werksreset, dann einen Suchlauf. Wenn nur die öffentlich-rechtlichen Programme reinkommen, dann ist es Essig mit Premiere. Mit kaputtem Kabel scheint dein Problem nichts zu tun zu haben. Werden Premiereprogramme empfangen, aber der Bildschirm bleibt schwarz, dann muss eine andere Smartcard her. Die Anlage ist eine kleine private Kabelkopfstation, da funzt die jetzt vorhandene Smartcard mit Sicherheit nicht.
    Gruß
    Reinhold
     
  8. Andyk

    Andyk Neuling

    Registriert seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anschlussproblem

    :love::love::love:

    Es läuft! Ich habe die Einstellungen auf den Auslieferungszustand zurückgestellt, einen Sendersuchlauf gemacht und Premiere läuft!!!

    Vielen vielen Dank.;)

    Jetzt kann ich doch Bundesliga-Konferenz schauen!
     

Diese Seite empfehlen